Schnelle Lieferung
Über 35 Jahre Erfahrung in der Schädlingsbekämpfung
Produkte von Profis empfohlen

Fruchtfliegen | Obstfliegen

5 Artikel
Filter schließen
 
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
GreenHero® Frost-Spray | Insektenspray ohne...
16,95 € *
33,90 € * je Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lockstoff | Lockmittel für Fruchtfliegen |...
9,90 € *
49,50 € * je Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Gratis Versand
Fruchtfliegenfalle Apfel
6,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Fruchtfliegen loswerden – vorbeugen und bekämpfen

Wer kennt es nicht: Kaum kämpfen sich im Frühling die ersten richtig warmen Sonnenstrahlen durch die Wolken, bleibt unser Obst in der Küche nicht lang allein. Einmal nicht aufgepasst und schon schwirren kleine Fliegen über die eigentlich frischen Lebensmittel. Das größte Problem an Fruchtfliegen ist ihre schnelle Vermehrung. Wer die Obstfliegen loswerden möchte, muss sich beeilen – bereits nach kurzer Zeit steigt die Population an. Bei einer Umgebungstemperatur von knapp 25 °Celsius wird aus einem Fruchtfliegenpärchen innerhalb eines Monats eine Familie mit bis zu 100.000 Mitgliedern. Insbesondere im Sommer heißt es also: Fruchtfliegen loswerden – und zwar so schnell wie möglich. Bei Futura finden Sie alles, was Sie zur Bekämpfung der Plagegeister benötigen.

Fruchtfliegen loswerden – kleine Mitesser in der Küche, …

… die gern mal einen über den Durst trinken. Natürlich ist das nicht wortwörtlich gemeint, stimmt aber trotzdem in gewisser Weise: Fruchtfliegen kommen meist erst, wenn etwas leicht faul ist. Hat der Fermentierungsprozess bei ihrer Lieblingsbeute schon eingesetzt, nehmen sie automatisch Alkohol auf. Aber fangen wir von vorne an. Fruchtfliegen, oder auch Essigfliegen oder Obstfliegen genannt, sind etwa 2–3 mm groß, haben einen gelbbraunen Körper und rote kleine Augen. Die Fliegen sind wesentlich kleiner als normale Stubenfliegen. Trotzdem können sie uns Menschen ähnlich intensiv nerven. Die Hand nähert sich dem frischen Obstkorb, und bei der ersten Berührung schreckt eine kleine Schar an Obstfliegen auf. Der Appetit vergeht einem da schnell.

Darum lohnt es sich, die Obstfliege zu bekämpfen

Insbesondere im Spätsommer sind Fruchtfliegen besonders aktiv, denn sie werden vom Geruch verderbender Früchte und anderen gärenden Substanzen angezogen. In Küchen mit unregelmäßiger Abfallentsorgung sind sie sogar ganzjährig unterwegs. Die Fruchtfliegen loswerden ist nicht nur für das eigene Empfinden wichtig, sondern ebenso für die Hygiene. Denn die kleinen Insekten legen ihre Eier in gärendes, pflanzliches Substrat – oder einfach gesagt auf dein Obst. Innerhalb eines Tages schlüpfen bereits die ersten Larven. Nach ca. 24 Stunden sind diese selbst wieder bereit, Eier zu legen. Die Gesamtentwicklung einer Fruchtfliege dauert nur 10 Tage. Falls du sie in deiner Küche entdeckst, solltest du so schnell wie möglich die Fruchtfliegen loswerden. So verhinderst du, dass sie Hefepilze, Essigbakterien und Verderbniskeime auf deine frischen Vorräte übertragen. Aber wie kann man Obstfliegen bekämpfen, ohne in der Küche direkt zur Chemiekeule zu greifen?

Muss ich Fruchtfliegen loswerden, weil sie schädlich sind?

Nein, das ist nicht der Hauptgrund. Fruchtfliegen übertragen – im Gegensatz zu anderen Fliegenarten – nämlich keine Krankheiten und sind daher unbedenklich. Die Fruchtfliegen bevorzugen faules Obst und legen darauf ihre Eier. Auch die Larven können sich auf den Lebensmitteln befinden. Schon allein der Gedanke daran kann einem schnell den Appetit auf die köstliche Pflaume oder die Banane verderben. Daher empfehlen wir, vor dem Verzehr zu prüfen, ob das Obst noch gegessen werden kann. Wenn das Obst noch genießbar ist, reicht es, dieses mit Wasser abzuwaschen. Dann bist du beim Essen auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Obwohl die Fliegen kein gesundheitliches Risiko für dich und deine Familie darstellen, solltest du die Fruchtfliegen schnell loswerden. Ansonsten wird aus einer Handvoll Fliegen bald eine komplette Küche.

Fruchtfliegen loswerden auf natürlichem Wege – geht das?

Wie kann ich Fruchtfliegen loswerden – und zwar so schnell wie möglich? Das haben Sie sich bestimmt auch schon einmal gefragt, als aus Ihrem Obstkorb einige der kleinen, dunklen Insekten herausgeflogen sind. Bei Futura bieten wir Ihnen einige hervorragende Möglichkeiten, um Ihre Wohnung wieder fruchtfliegenfrei zu bekommen. Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit dem Thema der Schädlingsbekämpfung. Fruchtfliegen gehören zwar nicht zu den Fliegenarten, die Krankheiten übertragen, sie sind jedoch zweifelsohne ungebetene Gäste in der heimischen Küche, die darüber hinaus auch noch die frischen Vorräte verderben können. Zur Obstfliegen Bekämpfung ist eines aufgrund ihrer kurzen Lebensdauer und der hohen Schlüpfrate besonders wichtig: Effektivität. Sie sollten darauf achten, die Fruchtfliegen schnell loszuwerden, da sie sich sonst in kurzer Zeit wieder reproduzieren. Damit eine Population tatsächlich komplett neutralisiert ist und sich nicht wieder ausbreiten kann, muss man geduldig sein und die richtigen Mittel verwenden.

Eine Fruchtfliegenfalle kaufen – aber bitte ohne Gift

Es viele verschiedene Möglichkeiten, um Fruchtfliegen loszuwerden. Eine davon ist natürlich der Einsatz giftiger Substanzen wie Sprays oder Flüssigkeiten. Von solchen Fruchtfliegen-Sprays raten wir Ihnen ab. Das Problem liegt auf der Hand: Gift hat in Ihrer Küche eigentlich nichts zu suchen. Überall, wo wir Menschen mit frischen Lebensmitteln hantieren, ist der Einsatz von Gift zur Schädlingsbekämpfung ein gesundheitliches Risiko. Darüber hinaus schaden Sie mit solchen chemischen Mitteln meist nicht nur den Insekten, sondern auch der Natur. Damit Sie auf Giftstoffe in Ihrem direkten Lebensumfeld verzichten können, haben wir von Futura moderne Lösungen geschaffen, die auf natürliche Art gegen fliegende und kriechende Insekten wirken.

Fruchtfliegen loswerden mit Futura – einfache Insektenbekämpfung mit effektiver Wirkung

Einer der praktischsten und einfachsten Wege, um Fruchtfliegen loszuwerden, ist eine natürliche Fruchtfliegenfalle. Meist besteht diese aus einem Behälter und einem Lockstoff. Die Behälter unserer Fallen sind in bunten Farben gehalten, sodass die Fruchtfliegen sie direkt als attraktiv wahrnehmen. In den Behälter wird ein Lockstoff gefüllt. Diese Flüssigkeit riecht für die Fliegen noch intensiver als dein köstliches Obst, sodass die Insekten die Falle anfliegen und deine Vorräte in Ruhe lassen. Einmal in der Falle eingetrudelt und betört vom verführerischen Geruch des Lockstoffs, finden die Fliegen nicht mehr hinaus. So sind sie keine Gefahr mehr für Ihr frisches Obst und können Sie in der Küche nicht mehr stören. Im Gegensatz zu den Mitteln anderer Hersteller sind die Obstfliegenfallen von Futura eine nachhaltige, umweltbewusste und vor allem giftfreie Alternative, um Fruchtfliegen loszuwerden. Verwenden Sie sie ohne schlechtes Gewissen und gesundheitliche Risiken in Ihren vier Wänden. Keine schädlichen Dämpfe oder Gase – und trotzdem verschwinden die Fruchtfliegen wie von Geisterhand. Keine Magie, dafür smarte Inhaltsstoffe. Die beste Fruchtfliegenfalle wirkt natürlich, ohne schädliche Komponenten.

Neben den Fallen erhalten Sie in unserem Online-Shop separates Lockmittel. So können Sie Ihren Behälter immer wieder auffüllen, falls sich erneut Fruchtfliegen in Ihrem Wohnraum einnisten sollten. Außerdem kann das Insektenspray ein wahres Hilfsmittel im Kampf gegen Fruchtfliegen und andere fliegende Insekten sein.

Fruchtfliegen loswerden und ganz einfach vorbeugen – so bleibt Ihre Wohnung fruchtfliegenfrei

Unsere Fallen sind die beste Methode, um Fruchtfliegen schnell loszuwerden, ohne Ihren Wohnraum mit chemischen Substanzen zu belasten. Sind die kleinen Biester in der Falle verschwunden, können Sie zusätzlich vorbeugen, damit sich nicht erneut Fruchtfliegen in Ihrer Küche breitmachen. Denn das geschieht schneller, als man denkt. Manchmal genügt es schon, eine Nektarine mit ein paar einzelnen Fruchtfliegeneiern aus dem Supermarkt in die Obstschale zu legen. Nach nur einem Tag schlüpfen die Insekten und vermehren sich. Daher hilft es auch nicht immer, ein Obstfliegengitter über das Obst zu stülpen. Stattdessen können unsere Tipps Ihnen beim Vorbeugen und Loswerden von Fruchtfliegen helfen:

  • Lassen Sie Obst gerade in den warmen Sommermonaten nicht offen stehen, denn bei der warmen Umgebungstemperatur wird es schnell überreif und lockt so neue Fruchtfliegen an. Stattdessen können Sie viele Obstsorten hervorragend im Kühlschrank lagern.

  • Achten Sie auf die getrennte Lagerung der Obst- und Gemüsesorten. Tomaten und Äpfel beschleunigen den Gärprozess der umliegenden Obst- und Gemüsesorten und sollten daher getrennt von den restlichen Vorräten gelagert werden.

  • Lassen Sie Ihren Biomüll auf keinen Fall offen stehen. Er ist eine offene, herzliche Einladung an jede Fruchtfliege, die an Ihrem Fenster vorbeischwebt. Leeren Sie den Müll regelmäßig aus und waschen Sie den Eimer danach mit Wasser.

  • Behalten Sie Ihr Leergut im Blick. Schon kleine Rückstände von Limonaden, Säften oder Wein werden von Fruchtfliegen gern angeflogen. Wenn Sie die Fruchtfliegen loswerden möchten, sollten Sie also Ihr Leergut regelmäßig wegbringen.

  • Vermeiden Sie es, benutztes Geschirr offen in der Küche stehenzulassen. Waschen Sie es direkt ab oder räumen es in die Spülmaschine, um Fruchtfliegen keine Angriffsfläche zu bieten.

Fruchtfliegen loswerden: Schnell, sicher, giftfrei

Immer wieder aufs Neue wimmelt es in Ihrer Küche vor Fruchtfliegen? Gerade im warmen Sommer breiten die kleinen Biester sich schnell aus. Einmal mit etwas Obst aus dem Supermarkt eingeschleppt, ist es schwierig, Fruchtfliegen wieder loszuwerden. Sie vermehren sich schnell und die Bekämpfung muss effektiv sein, um wirklich zu funktionieren. Wir von Futura haben optimale Lösungen für Ihr Fliegen-Problem. Unsere effektiven Fruchtfliegenfallen locken die Insekten an und können durch das einfache Prinzip dabei helfen, auch die letzte Fruchtfliege loszuwerden. Haben Sie Fragen zur Anwendung oder benötigen Sie fachliche Beratung, um die Fruchtfliegen loszuwerden? Dann melden Sie sich einfach bei uns.

 

Angeschaut