Schnelle Lieferung
Über 35 Jahre Erfahrung in der Schädlingsbekämpfung
Produkte von Profis empfohlen

Universal-Entkalker | Geräte schonend entkalken

4,95 €*

% 9,95 €* (50.25% gespart)
Inhalt: 1 Liter
detailwidget

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

checkmark-green Gründliche Reinigung ohne aggressive Säuren
checkmark-green Geeignet für alle Oberflächen und Geräte
checkmark-green Praktische Dosierhilfe
checkmark-green Sehr ergiebiges Konzentrat
checkmark-green Auch super für die Reinigung im Bad

Produktnummer: 296001
Produktinformationen "Universal-Entkalker | Geräte schonend entkalken"

Unser Greenhome Kalkreiniger befreit Ihre Oberflächen und Geräte von Kalk. Ob es sich um den Wasserkocher oder die Kaffeemaschine handelt, Kalkablagerungen schaden Ihren Geräten. Mit unserem Universal-Kalkreiniger lösen Sie Kalkablagerungen im Handumdrehen und das ohne giftige Inhaltsstoffe. Selbstverständlich kann der Universal-Kalkreiniger auch auf allen verkalkten Oberflächen, wie Wasserhähnen, Spülen oder Sanitäranlagen angewendet werden. So bleibt Ihr Wohnbereich sauber glänzend ohne Wasserflecken.

Lieferumfang: 1 Flasche - 1000 ml

Vorteile:

 Gründliche Reinigung ohne aggressive Säuren: In unserem Universal-Kalkreiniger sind milde Säuren wie Zitronensäure und Amidosulfonsäure enthalten
 Geeignet für alle Oberflächen und Geräte: Der Universal-Kalkreiniger kann auch auf empfindlichen Oberflächen genutzt werden.
 Praktische Dosierhilfe: Mit der praktischen Dosierhilfe können Sie bei der Konzentration nichts falsch machen.
 Ergiebige Formel: Der Universal-Kalkreiniger ist sehr ergiebig, da er verdünnt werden muss. Das schont auch Ihren Geldbeutel.

Anwendung:

Drehen Sie die Verschlusskappe ab und setzen die Dosierhilfe an der Flaschenöffnung an. Schrauben Sie diese nun ordentlich fest. Legen Sie nun Ihre Hand an den bauchigen Teil der Flasche und drücke diesen vorsichtig mit Daumen und Fingern zusammen, sodass sich die Dosierhilfe mit der Flüssigkeit füllt. Bis zu 20 Milliliter passen in den Dosierbecher. Da die reine Entkalkerflüssigkeit sehr stark konzentriert ist, muss die Flüssigkeit nun mit Wasser verdünnt werden. Für die Reinigung von Oberflächen eignet sich ein Verhältnis von 1:20 mit Wasser. Eine Dosiereinheit von 20 Milliliter sollten Sie demnach mit 400 Milliliter Wasser verdünnen. Da Kaffeevollautomaten einen schnellen Durchlauf haben, sollten Sie hier die Konzentration auf 1:10 erhöhen. Folgen Sie bei Kaffeevollautomaten am besten der Anleitung für die Entkalkung. Bei Oberflächen können Sie die verdünnte Flüssigkeit nun mit einem Lappen auftragen oder mit einer Sprühflasche aufsprühen. Eine Einwirkzeit von 10 Minuten ist ausreichend. Anschließend sollten Sie die behandelten Oberflächen mit reinem Wasser abwaschen. Für einen besonderen Glanzeffekt können Sie die Flächen noch mit einem Mikrofasertuch abwischen.

Hinweis: Um Hautreizungen an den Händen zu vermeiden, sollten Sie Handschuhe tragen! Vor Gebrauch stets das Etikett lesen.

Bester Kalkreiniger: Was ist enthalten?

Der beste Kalkreiniger ist derjenige, der ganz ohne für Sie schädliche Säuren Ihren Kalk entfernt. In unserem Kalkreiniger ist Zitronensäure enthalten. Diese wird auch oft in Pulverform verkauft. Da die Säure auch in der Natur vorkommt, müssen Sie sich also keine Sorgen machen, dass sie umweltschädlich ist. Zitronensäure gehört zu den Kalt-Kalkreinigern. Gerne wird sie in den Wasserkocher gegeben und darin erhitzt. Das sollten Sie aber nicht machen, da sich aus der Zitronensäure und dem Kalk ein harter Belag, das Calciumcitrat, bilden kann.

Auch Essigessenz gilt als beliebter Kalkreiniger. Ein großer Nachteil ist, dass Essig ziemlich stark riecht. Zusätzlich sollten Sie Essig-Kalkreiniger nicht auf empfindlichen Materialen anwenden, da die Essigsäure Spannungsrisse bei zum Beispiel Wasserhähnen verursachen kann. Auch Gummidichtungen sind zu empfindlich für den Essig-Kalkreiniger. Bei empfindlichen Materialien sollten Sie also zum Kalkreiniger mit Zitronensäure greifen. Bevor Sie für die Dichtungen und empfindlichen Materialien in der Dusche aber einen extra Kalkentferner zusätzlich zum Kalkentferner für das restliche Bad kaufst, lohnt sich der Erwerb eines Universal-Entkalkers.

Egal welchen Kalkreiniger Sie verwenden, achten Sie darauf, dass die Säuren von Augen und Händen wegbleiben. Diese können nämlich die Schleimhäute stark reizen. Tragen Sie bei der Reinigung am besten Handschuhe und achten Sie darauf, dass die Flüssigkeit nicht zu stark spritzt. Sollte doch mal etwas in die Augen gelangen, dann waschen Sie diese gründlich mit Wasser aus und konsultieren im Ernstfall  Ihren Arzt.

Wirkung von Kalk auf Geräte und Oberflächen

Kalk ist ein Gestein, welches auch als Baumaterial eingesetzt wurde. Mittlerweile findet sich das Gestein aber nur noch in Form von lästigen Ablagerungen in Iher Küche und Ihrem Badezimmer wieder. Diese Ablagerungen sehen nicht nur gar nicht schön aus, sondern greifen auch Ihre Elektrogeräte an. Teilweise bringt Kalk diese sogar ganz zum Erliegen. Die Ablagerungen entstehen hauptsächlich bei erhitztem Wasser. Die Kalkrückstände auf Oberflächen werden auch als sogenannter Kesselstein bezeichnet. Der Kalkgehalt im Wasser ist von Region zu Region unterschiedlich. Besonders kalkhaltiges Wasser wird als "hart" bezeichnet und hinterlässt dementsprechend auch schneller Rückstände als "weiches" Wasser.

Bei hartem Wasser brauchen Sie mehr Kalkreiniger, um den Kalk von Oberflächen und Geräten zu lösen. In betroffenen Regionen werden Sie also auch mehr Geld für Kalklöser ausgeben. Auch die Dosierung des Kalkreinigers im Verhältnis zu Wasser muss unter Umständen dann erhöht werden. Am Kalkreiniger sollten Sie aber nicht sparen, denn wer nicht regelmäßig Kalk vor allem bei den Haushaltsgeräten entfernt riskiert dauerhafte Schäden und Defekte der Geräte. Das kann im Umkehrschluss also viel teurer werden als etwas mehr in Kalkreiniger zu investieren. Außerdem erhöht Kalk den Stromverbrauch. Nehmen wir als Beispiel den Wasserkocher. Kalkablagerungen mindern die Wärmeübertragung immens. Befinden sich in Ihrem Wasser also zu viele Wasserablagerungen, muss der Wasserkocher länger hochheizen, um das Wasser zum Sieden zu bringen. Bereits bei einer Kalkschicht von einem Millimeter Dicke verlieren Sie bis zu 10 Prozent der Energie.

Schadet zu viel Kalk meiner Gesundheit?

Kalk besteht aus Kalzium und Magnesium. Das sind beides Mineralien, die für den Körper wichtig sind. Kalzium stärkt unter anderem den Knochen- und den Zahnaufbau. Magnesium ist vor allem für die Muskeln wichtig. Damit können Sie sich denken, dass reines kalkhaltiges Wasser Ihrer Gesundheit nicht wirklich schadet. Die meisten Menschen stört vor allem der Geschmack des kalkhaltigen Wassers. Mit der Arteriosklerose hat kalkhaltiges Wasser übrigens nicht viel am Hut. Ein weitreichender Irrglaube sagt nämlich, dass kalkhaltiges Wasser die Arterien verkalkt. Das ist aber völliger Quatsch. Für die Arteriosklerose ist vor allem die Anlagerung von Fetten verantwortlich.

Trotzdem können die Kalkablagerungen an Wasserhähnen aber indirekt Ihrer Gesundheit schaden, wenn Sie diese nicht regelmäßig mit einem Kalkreiniger entfernen. Die Ablagerungen begünstigen nämlich in Kombination mit der Feuchtigkeit Bakterien und Mikroorganismen, da sie den Lebewesen einen optimalen Nährboden liefern. Diese Mikroorganismen können Sie ernsthaft krank machen. Greifen Sie deshalb am besten regelmäßig zum Kalkreiniger.

Was kann ich noch gegen Kalk tun?

Je weniger Kalk das Wasser enthält, desto weniger Kalkablagerungen gib es. Aber wie kann ich den Kalkgehalt des Wassers reduzieren? Bei einem besonders hohen Härtegrad des Wassers lohnt es sich manchmal, über eine Wasserenthärtungsanlage nachzudenken. Es gibt zwei Versionen von Wasserenthärtungsanlagen. Die erste Version wird an den Hauswasseranschluss angeschlossen. Hierbei fließt das Wasser über einen Ionentauscher, der Kalk wird im Harz gebunden und der Rest des nun kalkfreien Wassers fließt über die normale Wasserleitung weiter. Die zweite Version der Wasserenthärtungsanlage wird immer an nur einen Wasserhahn gekoppelt. Dies ist dann eine Umkehrosmoseanlage, bei der die Polymerfolie, durch die das Wasser fließt, winzigste Löcher aufweist, durch die nur die reinen Wassermoleküle passen. Der Kalk wird aufgehalten. Auch Medikamentenrückstände, Schwermetalle und andere Mikroorganismen passen durch die Löcher nicht hindurch. Bei der Wasserenthärtungsanlage werden Sie also weniger Kalkreiniger zum Beispiel zum Dusche Entkalken brauchen und zusätzlich etwas für Ihre Gesundheit tun. 

Mehr Produkte unserer Marke futura-shop finden Sie hier

2 von 2 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


November 17, 2022 09:58

Einfach und effektiv im Bad mit Erfolg angewendet

Ich habe mit dem Entkalker für meine Dusche verwendet um die Duschwand von Kalk zu befreien. Das hat einwandfrei und ohne starkes Schrubben funktioniert. Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt.

October 6, 2022 14:11

Perfekt!

Der Entkalker von GreenHome hat super funkioniert! Mein Wasserkocher ist komplett entkalkt und glänzt nun wieder, als wäre er neu. Ein absolut empfehlenswertes Produkt!

Accessory Items

Schmutzradierer | lästige Flecken einfach wegradieren
Schmutzradierer- lästige Flecken einfach wegradieren Der Greenhome Schmutzradierer lässt lästige Flecken ohne extra Putzmittel verschwinden. Stell Sie sich vor, Sie könnten Schmutz so einfach wegradieren, wie damals Bleistiftlinien aus dem Schulheft. Mit unserem Schmutzradierer ist das möglich. Verschmutzungen an der Wand oder auf dem Auto werden durch die einzigartige Zusammensetzung des Schmutzradierers entfernt. Einzig allein nötig sind dafür zwei Dinge: Der Greenhome Schmutzradierer und herkömmliches Wasser. Auf Chemikalien können Sie bei unserem Spezialschwamm verzichten. Mit minimalem Zeit- und Arbeitsaufwand entfernst Du Flecken auch auf feinsten Oberflächenstrukturen. Vorteile auf einen Blick ✓ Schmutz entfernen durch Reibung: Beim Schmutzradierer ist keine Einwirkzeit nötig. Durch einfache Reibung verschwinden Flecken in Sekunden. ✓ Melaminharz gegen hartnäckige Flecken: Die harten Mikrostrukturen des Harzes entfernen Flecken wie extrem feines Schmirgelpapier ohne dabei den Untergrund zu beschädigen. ✓ Universal Anwendung: Egal ob an Wänden, auf dem Boden oder im Auto, der Greenhome Schmutzradierer entfernt Flecken und Schmutz auf vielen Oberflächen. Schmutzradierer Anwendung: Wie nutzen Sie den Schmutzradierer? Holen Sie den Greenhome Schmutzradierer aus seiner Verpackung. Für die Wirkung des Schmutzradierers ist Wasser nötig. Dieses können Sie auf zwei Arten hinzufügen. Benetzen Sie entweder die schmutzige Stelle mit ein wenig Wasser, dabei kann auch zum Beispiel eine Sprühflasche oder ein nasser Lappen helfen oder mache den Spezialschwamm selbst nass. Wichtig ist, dass Sie ihn vor der Anwendung richtig auswringen. Nun können Sie den Schmutzradierer an der betroffenen Stelle ansetzen und damit in schnellen kreisenden Bewegungen über die Stelle streichen. Dabei ist nicht viel Druck nötig. Fahren Sie solange über die Stelle, bis der Schmutz auf der Stelle entfernt ist. Wirkung: Wie funktionieren Schmutzradierer? Die Wirkung des Greenhome Schmutzradierers kommt durch das spezielle Grundmaterial zustande. Das im Spezialschwamm enthaltene Melaminharz wird im Hausbau für die schwerentflammbare Wärme- und Schallschutzisolierung eingesetzt. Die harten Mikrostrukturen im Harz können aber auch Schmutzpartikel von vielen Oberflächen durch Reibung entfernen. Die Wirkung erinnert an sehr feines Schmirgelpapier, wobei aber das Untergrund-Material bei geeignetem Untergrund nicht beschädigt wird. Die durch den Schmutzradierer gelösten Rückstände werden dann im Schwamm gebunden. Durch seine elastische Eigenschaft kann unser Greenhome Schmutzradierer auch feine Oberflächenstrukturen reinigen. Auf glänzenden und lackierten Oberflächen sollte auf den Schmutzradierer jedoch verzichtet werden. Vor Gebrauch immer erst an einer kleinen schwer sichtbaren Stelle testen. Was sind typische Einsatzfelder für den Schmutzradierer? Der Schmutzradierer ist am besten für die Reinigung von dünnflächigen Verschmutzungen geeignet. Mit dünnflächigen Verschmutzungen sind zum Beispiel Stiftstriche oder Grasverfärbungen auf Leder gemeint. Bei dickflächigeren Verschmutzungen lohnt es sich, die Stelle erst einmal anderweitig zu bearbeiten. Rückstände können dann wieder bestens mit dem Schmutzradierer entfernt werden. Haus Da die Schwerkraft nun mal dafür sorgt, dass alles auf den Boden fällt, sammeln sich die meisten Verschmutzungen im Haus auch auf den Fußböden an. Ob es sich nun um Schuhabrieb, Harz- oder Ölflecken oder andere hartnäckige Rückstände handelt, mit dem GreenHero Schmutzradierer können Sie solche Rückstände restlos entfernen. Durch den Alltagsschmutz werden viele Böden im Laufe der Zeit dunkler, was das gewöhnliche Durchwischen nicht ausgleichen kann. Vor allem unebene Fliesen wie Natursteinfliesen sind davon betroffen. Da man im Hausinneren meist davon absehen möchte, einen Hochdruckreiniger zu verwenden, bietet unser Schmutzradierer eine gute und effektive Alternative dazu. Auch Fensterrahmen werden im Laufe der Zeit schmutzig. Im Außenbereich kann es passieren, dass Rückstände von Vogelkot am Fensterrahmen zurückbleiben. Im Vogelkot sind Stoffe enthalten, die das Material angreifen. Deshalb sollten die Reinigung von diesen Rückständen schnell stattfinden. Auch bei Holzfenstern kann es passieren, dass an manchen Stellen mit der Zeit, meist durch Sonneneinstrahlung verursacht, Harz austritt. Diese Rückstände können mit dem Schmutzradierer bei der Wartung ebenfalls entfernt werden. Durch die Reibung kann es aber sein, dass bei lackierten Fenstern der Lack erneuert werden muss. Kinderzimmer: Kinder sind meist sehr kreative Wesen. Viele lassen ihrer Kreativität jedoch nicht nur auf Papier aus. Oft wird die Kinderzimmerwand zur Leinwand. Wer diese Kritzeleien nicht mehr sehen möchte, greift meist zu Farbrolle und Wandfarbe, um die Kritzeleien zu überstreichen. Bei Wachmalstiften oder Permanentmarker werden SIe mehrere Anstriche benötigen, was unter Umständen sehr teuer werden kann. Aber nicht nur durch die Kinderhand zeichnen sich Stiftlinien an Wänden und auf der Tapete ab. Beim Handwerken kann es sein, dass Sie die ein oder andere Stelle an der Wand für die Installation von Möbeln oder Lampen markieren musst. Hier lohnt sich der Griff zum Greenhome Schmutzradierer, denn dieser entfernt die Kritzeleien im Handumdrehen. Worauf Sie aber in Sachen Wandfarbe achten sollten, erfahren Sie weiter unten. Badezimmer: Mit der Zeit verfärben sich im Badezimmer die Fugen zwischen den Fliesen. Manchmal kann es auch passieren, dass sich in den Fugen Schimmel bildet. Der Schmutzradierer hat zwar keine desinfizierende Wirkung, trotzdem kann er die unschönen Verfärbungen entfernen. Nicht nur bei der Säuberung von Fliesen kann der Schmutzradierer helfen, auch Kalkflecken lässt der spezielle Schwamm im Handumdrehen verschwinden. Hartnäckige Flecken, wie Urinstein lassen sich ebenfalls sehr gut mit dem Schmutzradierer behandeln. Damit ist der Schwamm auch im Badezimmer ein gutes Hilfsmittel. Küche: Der Greenhome Schmutzradierer ist eine wahre Wunderwaffe im Haushalt und kann natürlich auch in der Küche eingesetzt werden. Als besonders effektiv hat sich der Einsatz bei hartnäckigen Fettresten zum Beispiel auf dem Backblech oder in unbeschichteten Pfannen erwiesen. Auch bei Kalkablagerungen auf den Arbeitsflächen, Spülen, Armaturen oder an der Dunstabzugshaube kann der spezielle Schwamm eingesetzt werden. Auto: Im Innenraum kann der Schmutzradierer Schmutz von Armaturen entfernen, egal ob es sich um ölige Rückstände oder klebrige Flecken handelt. Auch Schuhstriemen lassen sich mit dem Schmutzradierer entfernen. Schuhe: Auf Schuhen sammelt sich im Alltag sehr viel Schmutz an. Dies hat zur Folge, dass Verfärbungen nicht ausbleiben. Besonders weiße Sneaker werden schnell dreckig. Manche Flecken sind aber zu hartnäckig, um sie mit reinem Wasser beseitigen zu können. Darunter fallen zum Beispiel Grasflecken. Auch an dieser Stelle hilft unser Schmutzradierer. Einfach mit kreisenden Bewegungen an der Sohle des Sneakers entlangfahren, schon sind die Rückstände beseitigt. Auch anderes Material wie Leder lässt sich mit dem Schmutzradierer einfach reinigen. Wo sollten Sie auf die Verwendung des Schmutzradierers verzichten? Unser Greenhome Schmutzradierer ist ein echtes Multitalent. Wie Sie oben gesehen haben, kann er auf viele verschiedene Wege bei der Entfernung von Schmutz helfen. Bei einigen Oberflächen sollten Sie ihn aber nicht einsetzen, da er zwar sanft reinigt, aber trotzdem mit Reibung arbeitet und deshalb bei sehr empfindlichen Materialien die Behandlung mit dem Schmutzradierer auffallen kann. Farbige Wand: Wie oben erwähnt kann man den Schmutzradierer bei Kritzeleien als Wand-Radiergummi einsetzen. Besonders gut lässt sich der Schwamm auf Holzvertäfelungen und auf weißen Wänden nutzen. Haben Sie die Wand aber farbig angestrichen, kann es sein, dass sich die Farbe durch den Schmutzradierer mit abträgt. Am besten testen Sie das an einer unauffälligen Stelle. Bei dunklen Kritzeleien kann der Schmutzradierer zwar für eine Reduktion der anstehenden Farbschichten sorgen, die für die Übermalung notwendig wären, informieren Sie sich aber am besten trotzdem vorher, ob es bei farbigen Wänden nicht doch noch bessere Alternativen gibt. Kratzempfindliche Untergründe: Auch bei lackierten Flächen und Glasflächen sollten Sie auf die Verwendung des Schmutzradierers verzichten, denn der Radierer entfernt zwar Schmutz, tut dies aber durch Reibung mit harten Mikrostrukturen im Melaminharz. Dadurch können feine Kratzer im Untergrund entstehen, welche lackierte, glänzende Flächen und Glas stumpf aussehen lassen. Leder: Leder muss zwischendurch auch gereinigt werden, wenn es lange schön bleiben soll. Leder ist zwar strapazierfähig, aber die harte Mikrostruktur des Schmutzradierers würde hier die Oberfläche abreiben. Das bedeutet, dass auch die Versiegelung und die Farbe darunter leiden würden. Zur Reinigung von Leder ist deshalb eine Lederseife zu empfehlen.  Mehr Produkte unserer Marke futura-shop finden Sie hier. 

Inhalt: 5 Stück (0,99 €* / 1 Stück)

4,95 €*