Schnelle Lieferung
Über 35 Jahre Erfahrung in der Schädlingsbekämpfung
Produkte von Profis empfohlen

Spray

Anti-Flohspray, 1 Liter zur Flohbekämpfung
Achtung! Versand nur innhalb Deutschlands möglich! Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Zul.-Nr.: DE-0013201-18 (PT18 Insektizid) Neudo Flohspray für die Umgebung ist ein anwendungsfertiges Flohspray zur Bekämpfung der Flöhe und ähnlichem Ungeziefer, beispielsweise Milben. Neudo Anti Floh Spray überzeugt durch seine Doppelwirkung, die durch seine einzigartige Wirkstoffkombination entsteht. Neudo Antifloh Spray bekämpft nicht nur die ausgewachsenen Flöhe, sondern auch ihre Eier, Larven und Puppen, ebenso wie Floh-ähnliches Ungeziefer (z.B. Milben) und bietet somit nachhaltigen Schutz gegen Befall von Insekten. Ihre Vorteile ✓ benutzerfreundlicher Gebrauch✓ unverzügliche Bekämpfung der Flöhe✓ nachhaltige Wirkung und Schutz LieferumfangNeudo Antifloh, 1000 ml (Menge ist ausreichend für ca. 120 qm) Wirkstoff:0,03% S-Methopren, ME-Mikroemulsion Wie funktioniert Neudo Antifloh? Wie kann ich Flöhe bekämpfen? Anwendung: Die entsprechenden Flächen aus ca. 1m Abstand gleichmäßig mit dem Flohspray einsprühen. Da sich der Floh überwiegend in den Schlaf- und Ruheplätzen von Haustieren einnistet, sind diese besonders intensiv mit dem Flohspray zu behandeln. Vor der Behandlung von Teppichen sollten diese gesaugt werden, weil dadurch die Puppen der Flöhe zum Schlüpfen gebracht werden und viel einfacher zu bekämpfen sind. Nach der Behandlung der Teppiche sollten diese erst wieder betreten werden, nachdem Neudo Antifloh Spray angetrocknet ist, u.a. auch um allergische Reaktionen zu vermeiden. Einsatzbereiche: Alle Wohn- und Schlafbereiche mit dem Spray besprühen. Neudo Antifloh Wir lieben unsere Haustiere. Deshalb ist es sehr unangenehm, wenn sie von lästigem Ungeziefer befallen sind. Die Tiere tragen dann unbewusst die Parasiten in unser Zuhause. Umfangreiche Reinigungsaktionen sind nun die Folge, ohne genau zu wissen, ob alle Schädlinge entfernt wurden. Um Ihr Zuhause und damit auch Ihre Familie vor Flöhen zu schützen, ist die Verwendung unseres Sprays sehr sinnvoll. Flöhe bekämpfen mit Neudo Antifloh AF Man kann zahlreiche Flohmittel kaufen, um einen Flohbefall zu verhindern. Dennoch gibt es keine 100 % Sicherheit, weshalb Flöhe leider immer wieder und zu jeder Zeit unsere vier Wände befallen können. Hat man sie einmal in der Wohnung, breiten sie sich schnell aus und befallen erst alle Flächen, auf denen sich Ihr Haustier aufhält. Bleibt das Ungeziefer unbemerkt, vermehrt es sich rasant und wird von Ihnen in jeden Winkel des Wohnbereichs getragen. Es gibt viele Hausmittel, doch sind sie teils aufwendig, langwierig und man kann sich nie sicher sein, ob man den Befall erfolgreich bekämpfen konnte. Viele Textilien kann man in die Waschmaschine stecken, aber was ist mit Teppichen? Auch wenn man Kissenbezüge waschen kann, wie reinigt man die Polster? Regelmäßiges Staubsaugen ist eine Möglichkeit, aber man fragt sich immer, ob man gründlich genug war und ob alle Nester der Ungeziefer erwischt wurden. Was wirklich zuverlässig hilft, ist das Sprühmittel Neudo Antifloh zur Flohbekämpfung. Flöhe bekämpfen mit Neudo Antiofloh Neudorff Neudo Antifloh hilft dabei, sich in den eigenen vier Wänden wieder wohlfühlen zu können. Egal, wie die Schädlinge Ihren Wohnraum befallen haben, mit dem Flohspray können Sie diese effizient beseitigen. Natürlich können Sie Ihre Wohnung täglich gründlich putzen und wischen und Ihre Bettwäsche alle zwei Tage wechseln. Sie können mehrere Flohfallen, wie beispielsweise Kerzen in einem Wasserbad unbeaufsichtigt aufstellen. Diese Maßnahmen sind aber sehr aufwendig, teils unsicher und führen oft nicht zum gewünschten Erfolg. Vor allem, da die Puppen bis zu 2 Jahre überleben können. Mit Neudo Antifloh AF lässt sich dagegen das unangenehme Flohproblem schnell und einfach lösen. Dank des Flohsprays können Sie wieder beruhigt auf Ihrer Couch entspannen, ohne sich ständig über Schädlinge im Polster Gedanken zu machen. Die Flöhe bekämpfen mit Umgebungsspray ist der beste Weg, Ihre Familie und Ihre Haustiere zu schützen und Ihre eigenen vier Wände wieder als Ihr Zuhause zu empfinden. Tipps zur Anwendung von Neudo Antifloh Lesen Sie vor dem Gebrauch die Hinweise auf dem Etikett. Die Anwendung von Neudo Antifloh AF ist benutzerfreundlich in der Handhabung. Bevor es losgeht, werden erst alle zu behandelnden Flächen abgesaugt. Das hat den Effekt, dass die Eier und die Puppen schlüpfen, denn Flöhe reagieren u.a. auf Vibrationen. Dadurch kann Neudo Antifloh Flohspray direkt auf die Flöhe einwirken. Die noch nicht voll entwickelten Larven verlieren ihren natürlichen Schutz. Danach wird das Spray aus ca. 1m Entfernung gleichmäßig auf alle Flächen verteilt, wo die Flöhe vermutet werden. Die Schlaf- und Ruheplätze der Haustiere sollten dabei intensiver behandelt werden. Als Nächstes muss das Mittel nur noch trocknen und anschließend können die Teppiche und die Schlafplätze wieder benutzt werden. So einfach lässt sich das Spray gegen Flöhe einsetzen. Effektiv und schnell wirksam - Flöhe Umgebungsspray Schon nach einmaliger Behandlung können die Flöhe mit Neudo Antifloh bei richtiger Anwendung erfolgreich bekämpft werden. Neudorff Neudo Antifloh AF kann in allen Wohnräumen zum Einsatz kommen. Es wurde so entwickelt, dass es in allen Textilien zuverlässig das ganze ungewollte Ungeziefer beseitigt. Am Ende der einfachen Behandlung empfiehlt es sich einmal zu lüften, um die Gerüche verfliegen zu lassen. Zurück bleibt ein perfekter Schutz, der die Flöhe davon abhält, die behandelten Flächen erneut zu befallen. Für einen nachhaltigen Schutz ist aber eine gute Hygiene entscheidend. Während sich Flöhe von Blut ernähren, fressen die Puppen organische Stoffe. Um also auch in Zukunft den Schädlingen keine Chance zu bieten, sollten die Textilien regelmäßig abgesaugt oder gewaschen werden. Kommt es dennoch zu einem Befall, lässt sich Neudo Antifloh AF ohne Probleme ein weiteres Mal anwenden. Somit eignet sich das Neudo Antifloh Flohspray, um bei richtiger Anwendung Ihre Wohnung auf Dauer vor Ungeziefer zu schützen. Wie wirkt das Neudo Antifloh Spray? Ein Flohspray besteht in der Regel aus zwei Komponenten. Zum einen beinhaltet es ein Mittel gegen adulte Flöhe, zum anderen einen Wirkstoff gegen die kaum sichtbaren Eier und Larven. So funktioniert auch Neudorff Neudo Antifloh AF. Das Neudo Antifloh Konzentrat ist eine Kombination aus natürlichen Fettsäuren und dem Wachstumsregulator Methopren. Die natürlichen Fettsäuren verkleben die Atmungsorgane des ausgewachsenen Flohs. Methopren dagegen hemmt als Ovizid und Larvizid die Entwicklung unreifer Eier und Puppen. Es wird vielfach in der heutigen Schädlingsbekämpfung eingesetzt und hat sich als zuverlässiges Mittel gegen Parasiten, insbesondere Flöhe und Milben, etabliert. Somit ist Neudo Antifloh AF bestens dazu geeignet, die gesamte Flohpopulation anzugreifen und effektiv deren Wachstum zu verhindern. Dabei ist zu beachten, dass eine Wiederholung der Behandlung nach 7 bis 14 Tagen empfohlen wird, um etwaige vergessene Schlupfwinkel zu erreichen. Dennoch werden Sie schon nach der ersten Anwendung von Neudo Antifloh AF eine deutliche Verbesserung spüren. Neudo Antifloh AF kaufen bei Futura! Somit lässt sich sagen, dass das Neudorff Neudo Antifloh AF ein zuverlässiges und nachhaltiges Mittel in der häuslichen Schädlingsbekämpfung ist. Es ist einfach anzuwenden und mit seiner starken Wirkstoffkombination aus gesättigten Fettsäuren und dem Wachstumsregulator Methopren sehr effektiv. Mit Hilfe des Flohsprays lassen sich ohne großen Aufwand alle verstecken Winkel und Ecken erreichen. So werden Eier, Larven und adulte Flöhe erfolgreich bekämpft und damit der gesamten Population geschadet. Pflichthinweise Sicherheitsdatenblatt

15,95 €*
GreenHero® Mäuse-Ex Spray zur Mäuseabwehr
Achtung: Versand nur innerhalb Deutschlands möglich Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. BauA-Reg.Nr.: N-72893 Gerade in kalten Monaten, aber auch im Sommer suchen sich Mäuse geeignete Stellen zum Übernachten oder zum Gebären des Nachwuchses. Sie können unter Umständen Krankheiten auslösen oder Materialschäden anrichten. Ihr Kot enthält Bakterien und Viren, die auch für Menschen gefährlich werden können.  Eine tierfreundliche Alternative zum Töten der Mäuse bietet unser Mäuse-Ex. Es hält Mäuse effektiv und nachhaltig fern. Wenn nicht sofort eine Wirkung eintritt sollte die Anwendung wiederholt werden, da einige Tiere sehr widerstandsfähig sein können. Wirkung: GreenHero Mäuse-EX ist ein Repellent aus ätherischen Ölen, das im gesamten Haushalt sowie auf dem Balkon oder der Terrasse eingesetzt werden kann. Beachten Sie, dass das Spray die Mäuse nicht direkt tötet. Das Aroma der wertvollen Wirkstoffe sorgt dafür, dass die Mäuse den behandelten Bereich meiden. Wirkt schnell und hält bis zu 4 Wochen. Anwendung: Zur Anwendung im Innen- und Außenbereich. Vor jeder Anwendung schütteln und im Anschluss die Sprühdüse durch leichte Drehung um 90° öffnen. Da Mäuse ihren Lebensraum markieren, empfehlen wir, die zu behandelnden Bereiche vorher gründlich zu reinigen. Bitte tragen Sie dabei Handschuhe und einen Mundschutz, da Mäuse den Hantavirus übertragen können. Die betroffenen Stellen, an denen sich die Mäuse aufhalten, großzügig und sorgfältig besprühen (nur auf trockenen Flächen anwenden). Bei empfindlichen Oberflächen wie Leder, Möbeln und Teppichen vorher an unauffälligen Stellen testen. Den Vorgang alle 4 Wochen wiederholen. Sicherheitsdatenblatt Wirkstoff: Geraniol, max. 0,19 g/ 100 g Zusätze: Ätherische Öle Weitere Produkte von GreenHero finden Sie hier.

Inhalt: 0.5 Liter (35,90 €* / 1 Liter)

17,95 €*
GreenHero® Bettwanzen-Ex Spray zur Bettwanzenbekämpfung
Achtung! Versand nur innerhalb Deutschlands möglich. Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Baua-Reg.Nr.: N-72896, SicherheitsdatenblattProdukt enthält Pelargonium graveolens ext., Mentha arvensis ext. und Cinnamomum zeylanicum ext. und kann allergische Reaktionen hervorrufen. Vor Gebrauch beiliegendes Merkblatt lesen. Vermeiden Sie Augenkontakt und bewahren Sie das Produkt unzugänglich für Kinder auf. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen.Sicherheitsdatenblatt Wirkung: GreenHero Bettwanzen-EX ist ein Repellent aus ätherischen Ölen, das im gesamten Haushalt eingesetzt werden kann. Beachten Sie, dass das Spray die Bettwanzen und Milben nicht direkt tötet. Das Aroma der Wirkstoffe sorgt dafür, dass die Insekten bzw. Spinnentiere den behandelten Bereich meiden. Wirkt schnell und hält bis zu 4 Wochen.  Wenn nicht sofort eine Wirkung eintritt sollte die Anwendung wiederholt werden, da Bettwanzen sehr widerstandsfähig sein können. Anwendung: Zur Anwendung im Innen- und Außenbereich. Vor jeder Anwendung schütteln und im Anschluss die Sprühdüse durch leichte Drehung um 90° öffnen. Die betroffenen Stellen wie Matratzen, Polstermöbel, Teppiche usw. gleichmäßig und großzügig besprühen (nur auf trockenen Flächen anwenden). Bei empfindlichen Oberflächen wie Leder, Möbeln und Teppichen vorher an unauffälligen Stellen testen. Den Vorgang alle 4 Wochen wiederholen. Zusammensetzung: Wirkstoff: Geraniol, max. 0,19 g/ 100 gZusätze: Ätherische Öle Weitere Produkte von GreenHero finden Sie hier.

Inhalt: 0.5 Liter (35,90 €* / 1 Liter)

17,95 €*
GreenHero® Marder-Ex Spray gegen Marderverbiss
Achtung: Versand nur innerhalb deutschlands möglich Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.BauA-Reg.Nr.: N-72894, Sicherheitsdatenblatt Was hilft wirklich gegen Marder? Das effektivste Mittel gegen den Marder ist das Marderspray, welches für den Marder einen unangenehmen Geruch verströmt. Dieser unangenehme Geruch wirkt für Marder so intensiv, dass sie sich für eine andere Richtung entscheiden. Wichtig ist hierbei, dass der Geruch zwar für Marder sehr störend aber nicht giftig ist. Und genau darauf kommt es bei der Vertreibung von Mardern an. Es gilt ihre Abneigungen zu kennen und ihren Komfort in der Motorhaube oder auf dem Dachboden einzuschränken. Irgendwann gehen die Marder von selbst. Das Marderspray ist weitaus effektiver als andere Präparate, da der Wirkstoff schnell zur Entfaltung kommt und der Marder sofort eine andere Behausung aufsucht. Neben dem Geruch ist innerhalb der versprühten Partikel auch ein unwillkommener Geschmacksstoff enthalten. Das Marder Spray ist daher sehr effektiv gegen die Tiere. Liegt bereits ein Marderschaden vor, sollte schnell gehandelt werden. Schließlich kommen andere Artgenossen ebenso auf den Geschmack und haben zum Teil schon ganze Motorräume zerlegt. Da das Marderspray den körpereigenen Geruch der Artgenossen nichtig macht, können sie sich gegenseitig nicht mehr am Geruch erkennen. In der Folge bleiben sie fern. Neben dieser Art Marderschutz gibt es weitere Stoffe. Diese sind jedoch häufig mit Giftstoffen versehen und nicht als Anti Marderspray zu verstehen. Sie töten das Tier, welches auf qualvolle Weise verendet. Andere führen zu Folgeerkrankungen, welche der Marder dann Zeit seines Lebens mit sich tragen wird. Für Menschen ist es wichtig Verantwortung zu übernehmen und von Anfang an auf die Wirkung harmloser Produkte gegen die Tiere zu vertrauen. Welcher Marderschutz ist der beste? Der beste Marderschutz enthält keine Bestandteile, die die Gesundheit des Tieres beeinträchtigen. Wir wollen dazu beitragen den Erhalt des Marders zu fördern und dennoch dafür zu sorgen, dass er uns und unseren Fahrzeugen nicht zur Gefahr wird. Dabei ist es wichtig die Vorlieben und Abneigungen des Tieres zu analysieren, um einen sinnvollen Schutz gegen den Marder zu garantieren. Das Marderspray bot für uns die einzige Lösung und erfreut sich auch bei unseren Kunden großer Beliebtheit. Alternativ oder zur Erweiterung dieser Art des Schutzes auf Dachboden und im Motorraum macht sich ein Hund oder eine Katze sehr gut. Katzen und Hunde stellen eine potenzielle Gefahr für Marder daher, weshalb sie beim Anblick der Haare dieser Tiere bereits die Flucht ergreifen. Wer also Hund und Katze bei sich hat, sorgt auch langfristig für einen guten Schutz gehen Marder wie den Steinmarder. Auch Toilettensteine mag der Marder überhaupt nicht. Diese Möglichkeiten gehen jedoch mit diversen Anstrengungen einher. Der Toilettenstein lässt sich im Motorraum nicht überall anbringen. Katzen- und Hundehaare sind für Menschen ohne Tiere nicht leicht zu erreichen und auch andere Methoden sind häufig kompliziert, kostspielig oder Nutzer benötigen eine Weile, um sie anzubringen. Mit dem Marderspray lassen sich alle Probleme rasch beseitigen und das mit nur einem Produkt. Das Mittel ist daher der beste Marderschutz, den es auf dem Markt gibt. Er ist überdies nicht nur ungiftig für Marder, auch Menschen kommen bei der regelmäßigen Anwendung nicht zu Schaden. Welche Autos mögen Marder am liebsten? Selbstverständlich haben Marder keine Kenntnisse im Bereich von Automarken und doch können Statistiken belegen, dass Marderbisse vor allem in bestimmten Fahrzeugen und bei gewissen Marken häufiger vorkommen. Doch Statistik hin oder her: In jedem Fall geht es um die Art und Produktion der sich im Motorraum befindenden Bauteile. Haben Marder mehr Platz zu agieren, dann bevorzugen sie den jeweiligen Motorraum. Dann gelangen unweigerlich andere Marder in den Motorraum, was wiederum zum Marderbiss führt. Mit dem Marderspray lässt sich außerdem der Duft nach Fischmehl überdecken. Fischmehl kommt nicht selten bei der Herstellung bestimmter Fahrzeugteile zum Einsatz. Da sich Marder davon ernähren, suchen sie nach der Quelle und finden sie im Motorraum. Das Marderspray weiß Abhilfe zu schaffen, indem es den für Marder unerträglichen Geruch verströmt und jenen von Fischmehl zerstört. Diese Automarken benötigen auf jeden Fall einen regelmäßigen Marderschutz durch das Marderspray: BMWMercedesVWSkodaAudi Besitzer von Fahrzeugen anderer Hersteller sind ebenso gelegentlich vom Marderbiss betroffen. Zu diesem kann es nicht nur im Sommer kommen. Im Winter versteht der Marder den angewärmten Motorraum als Schutz vor der Kälte. Nicht immer verbeißt er sich auch zeitgleich in Kabel und Schlauch. Wittert er jedoch den Duft eines seiner Artgenossen, so führt dies unweigerlich zum Biss. Deshalb: Jeder sollte - unabhängig von seinem Fahrzeugmodell - auf das Marderspray setzen, um Schwierigkeiten zu vermeiden. Marder Spray oder Ultraschall? Mit dem Marderspray sind alle sehr gut beraten. Es kann den Marder ohne Schwierigkeiten vertreiben. Auch das Ultraschallgerät macht durchaus Sinn. Es stört den Marder und beeinträchtigt seine Sichtweite. Dadurch lenkt er rechtzeitig ein und gelangt nicht bis zum Motorraum. Da das Ultraschallgerät jedoch hochpreisiger ist als das Marderspray und auch im Unterhalt mehr Kosten verschlingt, sollte lieber auf das Marderspray zurückgegriffen werden. Dieses lässt sich darüber hinaus schneller verstauen und ist äußerst ergiebig. Es bietet sich daher für alle Fahrzeuge des Haushalts an. Das Marderspray sollte stets im kühlen Bereich aufbewahrt und vor Sonneneinstrahlung geschützt werden. Weiterhin darf es nicht in Kinderhände gelangen. Wer es nutzen möchte, sollte sich die Anweisungen auf der Verpackung durchlesen und die einzelnen Schritte befolgen. Anti Marderspray nach dem Marderbiss? Gibt es bereits Anzeichen für einen Marderbiss? In diesem Fall sollten Betroffene mehr tun als ein Marderspray zu kaufen. Es gilt den Duft des Marders komplett zu beseitigen. Daher ist eine Reinigung des kompletten Motorraums in Form einer Motorwäsche unerlässlich. Nur so lassen sich die festgesetzten Duftstoffe beseitigen und es kommt nicht zu einem weiteren Marderbiss. Auch auf dem Dachboden ist es wichtig sämtliche Rückstände des Marders zu entfernen. Erst danach bietet sich die Verwendung von einem Marderspray an. Das Marderspray verhindert einen erneuten Marderbiss. Zudem suchen sich die Marder nach Verwendung von einem Marderspray einen anderen Platz. Damit das Marderspray wirkt, sollten sich Nutzer alle Informationen zum Produkt genau durchlesen. Nach Bestellung erhalten Sie das Marderspray in einer praktischen Flasche mit Sprühkopf und in ergonomischer Form, was das Aufsprühen der enthaltenen Duft- und Geschmacksstoffe erleichtert. Marderspray – die nervigen Beißer endgültig loswerden! Marder stellen vor allen Dingen deine Nerven als Autofahrer auf die Probe. Sie nisten sich unbemerkt in deinen Motorraum ein und können dort große Schäden anrichten. Das Ergebnis ist eine kostspielige Reparatur. Darüber hinaus ist deine Sicherheit beim Fahren gefährdet, wenn Marder die Leitungen deines Fahrzeugs durchbeißen. Die nachtaktiven katzengroßen Tiere haben es jedoch nicht nur auf den Motorraum deines Fahrzeugs abgesehen. Häufig siedeln sie sich innerhalb von Garagen oder auf dem Dachboden an. Dort suchen sie Unterschlupf und bleiben zumeist unentdeckt. Mit dem Marderspray kannst du Steinmarder und anderen Tieren den Kampf ansagen. Das Marderspray vertreibt das Tier sehr zuverlässig. Darüber hinaus stellt unser Marderschutz keine Gefahr für den Marder dar. Warum Marder Kabel zerbeißen Viele Fragen sich warum der Marder ausgerechnet den Motorraum als Behausung bevorzugt. Vor allem in der kalten Jahreszeit wollen Marder einen Unterschlupf finden. Der Garten bietet sich hierfür nicht an, da es keine warmen Stellen gibt. Ein soeben geparktes Fahrzeug ist hingegen innen noch angenehm warm. Hier kann der Marder Schutz und Sicherheit suchen und den niedrigen Temperaturen standhalten. Hat sich vorab bereits ein anderer Marder im Motorraum des Fahrzeugs niedergelassen, so nimmt der neue Eindringling den vorherigen Bewohner aufgrund dessen Duftmarken wahr. Die Duftmarken wiederum führen zur erhöhten Aggression aufseiten des Marders. In der Folge durchbeißt er Kunststoffteile, die sich am Auto befinden. Weiterhin hat er es auf Schläuche abgesehen. Sobald das Auto plötzlich Schwierigkeiten beim Anlassen zeigt, solltest du immer über einen Marder als Ursache nachdenken. Natürliches Marderspray - Marder ohne Gift vertreiben Ein qualitativ hochwertiges Marderspray muss mehrere Funktionen erfüllen. In erster Linie sollte es keine Tiere schädigen. Die meisten Industrieprodukte und künstliche Mardersprays erfüllen bereits diese Aufgabe nicht. Sie bestehen aus Inhaltsstoffen, die Tiere wie Steinmarder oder andere Marder verletzen oder sogar töten. Dabei ist es wichtig zu erwähnen, dass das chemische Marderspray zu einem qualvollen und langsamen Tod der Tiere führt. Gleichzeitig stellt ein derartiges Marderspray ein potenzielles Risiko für die menschliche Gesundheit dar. Einige Produkte enthalten Nervengifte, die zu Langzeitschäden führen können. Ein guter Marderschutz sieht anders aus. Wenn du Marder von Dachboden, Garage und aus dem Inneren der Motorräume entfernen möchtest, solltest du unbedingt auf einen natürlichen Wirkstoff setzen. Ein solches gutes Spray gegen Marder haben wir entwickelt. Wir sehen uns untrennbar mit Liebe zur Natur verbunden. Diese schließt für uns einen alternativen Marderschutz ein. Dieser besteht aus einem erstklassigen Marderspray, welches frei von Giften ist und dennoch eine gute Wirkung erzielt. Das Marderspray ist zudem nicht für dich gefährlich. Auch deine Kinder, Hunde und Katzen können keine gesundheitlichen Schäden erleiden, so du von dem Marderspray Gebrauch machst. Außerdem ist das Marderspray von der Umwelt abbaubar. Giftstoffe in Luft und Grundwasser kann unser Marderspray nicht hinterlassen. Leider sind die meisten Mardersprays nicht so effektiv. Viele Menschen suchen nach einer schnellen Lösung. Bei unserem Marderspray tritt die Wirkung auch schnell ein, doch du wirst den Vorgang wiederholen müssen. Dafür erhältst du ein moralisch unbedenkliches Produkt, das sogar einen langzeitigen Marderschutz integriert. Das Marderabwehr-Spray mit effektiver Wirkstoff-Formel Marder auf dem Dachboden und du suchst nach einem guten Marder Spray? Was hältst du von einem neuartigen Produkt, das Marder schnell vertreibt und das ganz ohne Chemie? Wir wissen, welche Stoffe von Mardern abgelehnt werden. Diese Stoffe sind für den Marder nicht giftig. Sie werden lediglich abgelehnt. Dies ist mit einem Duft zu vergleichen, vor welchem du dich ekelst. Von jenem wirst du dich fernhalten. Das trifft ebenso auf den Marder zu. Riecht er die Inhaltsstoffe von unserem Marderspray, wird er sich schnell entfernen. Auch andere Tiere suchen keinen Unterschlupf mehr im Motorraum, auf dem Dachboden oder in anderen Bereichen rund um das Haus. Das Wichtigste: Der Motorraum lässt sich mit einer Lösung zur Abwehr der Lebewesen nur schwer erreichen. Die Lösung ist flüssig und ist mit einem Lappen aufzutragen. Dadurch wirst du nicht alle stellen erreichen. Mit dem Marderspray ist das ganz anders. Der feine Sprühnebel gelangt auf alle Oberflächen. So eliminierst du die Duftstoffe des Marders, indem du diese mit jenen vom Anti Marder Spray überdeckst. Die Lebewesen fühlen sich nicht wohl und du kannst dich zurücklehnen. Ätherische Öle sind die Lösung Das Marderspray besteht aus verschiedenen ätherischen Ölen. Derartige Öle setzen sich aus natürlichen Bestandteilen zusammen, die komprimiert wurden. Daher sind die im Marderspray enthaltenen Düfte sehr intensiv und dennoch sehr angenehm. Das Marderschutz-Spray besteht aus: Pelargonium graveolens ext. Mentha arvensis ext. Cinnamomum zeylanicum ext. Cinnamomum zeylanicum ext. stellt eine konzentrierte Form von Zimt dar. Die Pelargonium graveolens stellt eine Art der Rosengeranien dar. Auch sie hat einen speziellen Duft, den Marder nicht mögen. Die Ackerminze (Mentha arvensis), die vor allem in Klostergärten zu finden ist, gehörte ebenso unbedingt in unser Marderspray. Die Kombination der ätherischen Öle erschwert es dem Marder sich im Motorraum wohlzufühlen. Gleichzeitig ist der Duft von unserem Marderspray für dich und deine Familie nicht unangenehm. Trotzdem empfehlen wir dir - sofern du das Produkt im Innenraum verwendest - den Raum nach dem Versprühen vom Marderspray gut zu durchlüften. Das Marderabwehr-Spray ist nicht gefährlich. Es sollte dennoch nicht in deine Augen oder Schleimhäute gelangen. Ätherische Öle sind äußerst intensiv. Daher bietet es sich bei Anwendung an, lange Kleidung zu tragen und bei empfindlichen Augen eine Schutzbrille zu verwenden. Ebenso ist es gut - jedoch nicht erforderlich - Handschuhe zu tragen. Anwendung vom Mittel gegen Marder Mit unserem Marderspray bist du fortan bestens ausgestattet. Das Marder-Spray kommt in einer praktischen Flasche zu dir nach Hause. Diese Flasche fasst 500 ml von deinem neuen Marderspray. Im oberen Bereich schließt sie mit einem Pump-Sprüh-Kopf ab. Dieser Kopf vernebelt die sich in der Flasche vom Marderspray befindende Flüssigkeit. Das Vernebeln hilft dir dabei alle Stellen zu erreichen. Auch schwer zugängliche Bereiche im Motorraum werden auf diese Weise schnell und unkompliziert besprüht. So garantierst du, dass nach Anwendung vom Marderspray keine Marder mehr in deinen Motor gelangen. Vor dem Erstgebrauch solltest du das Marder-Spray kräftig schütteln. Öffne ggf. deine Fenster und trage eine Schutzkleidung. Achte darauf, dass sich keine offenen Getränke oder Lebensmittel im Raum befinden. Kinder und Haustiere sollten vorab in einen anderen Raum gebracht werden. Drehe nun den Kopf der Flasche vom Marder Stop Spray um 90 Grad. Jetzt ist die Flasche bereit. Die Oberflächen, auf die du das Marderabwehrspray aufträgst, müssen trocken sein. Besprühe jeden Bereich. Anschließend solltest du diese Prozedur alle 4 Wochen wiederholen. So wirst du Marder bekämpfen bzw. zu einem anderen Platz bringen. Vorbeugende Maßnahmen: Was hilft gegen Marder? Das Spray gegen Marder im Motorraum bietet sich auch als vorbeugende Maßnahme an. Wurde dein Fahrzeug bislang nicht von den Tieren attackiert, solltest du dennoch das Marderspray kaufen. Das Mittel gegen Marder im Auto und im Haus ist im Winter wie im Sommer eine gute Möglichkeit, um sich von den lästigen kleinen Tieren zu befreien. Zeigen sich typische Spuren eines Marders auf dem Dachboden, solltest du das Mittel gegen Marder im Haus erst nach dem Verschließen des Zugangs der Tiere einsetzen. Weiterhin ist es wichtig Kotreste und sonstige Hinterlassenschaften zu entfernen. Eine umfassende Reinigungsarbeit ist notwendig. Trage auch hierbei eine Schutzbekleidung. Achte darauf, dass du dir nach der Reinigung sowie nach dem Auftragen von unserem Spray die Hände gründlich wäschst. Anschließend ist das Spray an einem für Kinder unzugänglichen Ort aufzubewahren. Weitere Produkte von GreenHero finden Sie hier.

Inhalt: 0.5 Liter (35,90 €* / 1 Liter)

17,95 €*
Insektenspray G gegen Milben, Silberfische, Ameisen und andere kriechende Insekten
Achtung! Versand nur innerhalb Deutschlands. HinweisBiozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Wassergefährdungsklasse 1. baua-Reg-Nr. N-105646 Sicherheitsdatenblatt Insektenspray – Insektenbekämpfung leicht gemacht Unbemerkt kriechen sie durch ein Fenster oder die Balkontür hinein. Manche erreichen Ihr Zuhause auch durch frische Einkäufe. Die Rede ist von Insekten. Haben diese in Ihrer Wohnung einmal einen gemütlichen Platz inklusive Futterquelle ausgemacht, machen sie sich innerhalb kürzester Zeit breit und vergreifen sich an Ihren Vorräten. So werden kriechende Insekten schnell zu einer Plage. Kein Grund zum Verzweifeln – wir haben ein Mittel dagegen: Insektenspray. Mit unserem Spray gegen Insekten lassen Sie die ungebetenen Gäste schnell alt aussehen. Das ist wörtlich gemeint, denn die Kriechtiere trocknen durch die giftfreie Bekämpfung einfach aus. Insektenspray: Ungeziefer effektiv bekämpfen Hat sich einmal eine Ameise in Ihren Vorratsraum verirrt und einige Köstlichkeiten entdeckt, ist schnell eine ganze Straße durch das Fenster von außen nach innen entstanden. Für die Ameise genügt bereits in kleiner Riss in der Fensterdichtung, durch den sie in Ihre Wohnung eindringen kann. Dann begibt sie sich auf die Suche nach süßen, zucker- sowie eiweißhaltigen Lebensmitteln. Ist sie fündig geworden, markiert sie den Weg zur Nahrungsquelle und leitet dadurch viele weitere Ameisen in Ihren Vorrat. Es kriecht und krabbelt überall – und Ihre Lebensmittel sind nicht mehr sicher. Wie kommen Sie dagegen nur an? Insbesondere in Innenräumen und der Küche ist es ratsam, keine giftigen Insektizide einzusetzen. Unser Insektenspray ist daher perfekt geeignet. Es wirkt komplett ohne Gift und ist trotzdem effektiv. Insekten im Haus bekämpfen – so einfach ist es Viele Insektizide belasten die Raumluft und haften an Textilien wie Teppichen, Kissen oder Kuscheltieren. Damit stellen sie nachhaltig eine Gefahr für Sie und Ihre Familie dar. Was für die Insekten giftig ist, kann auch für uns Menschen gesundheitsgefährdend sein. Daher sollten Sie aggressive Mittel nur im äußersten Notfall anwenden und am besten nicht in Innenräumen. Das GreenHero Silica Insektenspray hingegen funktioniert ohne giftige Substanzen. Daher ist es sowohl für den Außen- als auch den Innenbereich geeignet. In der Sprühdose befindet sich ein Aerosol mit Silikatpulver. Dieses Pulver wird aus Quarzsand gewonnen – einem vollkommen natürlichen Rohstoff. Es sind keine giftigen Substanzen enthalten. Durch die Berührung der Insekten mit dem Spray werden die für die Kriechtiere typischen Wachsschichten auf ihrer Körperoberfläche aufgelöst. Das führt zu einer Dehydration. Schon nach wenigen Tagen trocknen die Insekten aus und verenden. Mit dieser Art der Schädlingsbeseitigung schonen Sie die Umwelt – und gleichzeitig Ihren Lebensmittelvorrat. Insektenspray – das große Krabbeln bleibt aus Es gibt viele Insekten, die uns in unseren eigenen vier Wänden das Leben schwer machen. Selbst wenn Silberfischchen und Ameisen uns Menschen keinen körperlichen Schaden zufügen, ekeln wir uns vor den Schädlingen. Kein Wunder – schließlich dringen sie ohne Berechtigung in unseren Komfortbereich ein und beeinträchtigen dadurch unser Wohlbefinden. Ganz besonders tragen Parasiten zu solch einem Ekelgefühl bei. Bettwanzen dringen in unseren persönlichsten Raum vor: das Schlafzimmer. Hier halten sie sich auf und warten auf die Nacht, um uns dann im Bett zu besuchen und zu beißen. Eigentlich können wir uns aussuchen, mit wem wir die Matratze teilen. Bettwanzen machen aber einen Strich durch diese Rechnung. Um die Insekten effektiv zu bekämpfen, müssen Sie den Befallsherd ermitteln. Hierzu ist es wichtig, zunächst die Insektenart genau zu bestimmen. Denn jedes Insekt bevorzugt einen Aufenthaltsort mit anderen Eigenschaften. Mit unserer Insektenbestimmung helfen wir Ihnen gerne dabei, Ihre Schädlinge zu bestimmen. Bettwanzen verstecken sich gerne hinter Bildern, lockerer Tapete oder Fußleisten. Teilweise leben sie auch unter Teppichen. Hausstaubmilben bevorzugen warme, etwas feuchte Orte wie das Bett und die Matratze. Silberfischchen verkriechen sich tagsüber in kleine Fugen im Badezimmer, sitzen aber auch unter dem Kühlschrank oder in anderen dunklen, möglichst warmen Spalten. Ameisen sind im Gegensatz zu vielen anderen Schädlingen auch tagsüber aktiv. Deshalb sind sie relativ leicht zu orten. Mithilfe der entstandenen Ameisenstraße können Sie diese teilweise bis zu ihrem Nest zurückverfolgen. Flöhe bevorzugen die Kontaktflächen ihrer Wirte. Wo hält sich Ihr Haustier am liebsten auf? Oft gehören neben dem Körbchen auch Ritzen in der Sofapolsterung sowie der Wohnzimmerteppich zu den Aufenthaltsorten der Parasiten. Spinnen sind meist nicht wählerisch, was ihren Aufenthaltsort angeht. Häufig ziehen sie sich in Ecken zurück und warten dort auf neue Beute. Schaben halten sich tagsüber in sämtlichen Ecken und Hohlräumen auf: in der Kühlschrankelektronik, unter der Spüle oder in der Dunstabzugshaube. Insektenvernichtungsmittel richtig anwenden Haben Sie ein Versteck oder typische Laufwege der Insekten entdeckt? Dann ist es Zeit, das Insektenspray zu verwenden. Schütteln Sie dazu die Dose und sprühen Sie Laufwege und Aufenthaltsorte der Insekten in einem Abstand von 30 cm ein. Dank der kleinen Aerosole gelangt das Mittel selbst in kleine Spalten und kann seine Wirkung dort freisetzen. Auch auf vertikalen Flächen haftet das Spray perfekt. Schütteln Sie die Dose während der Anwendung regelmäßig, damit die Wirkstoffe sich gut vermischen. Nach dem Sprühen bildet sich auf den jeweiligen Stellen ein weißer Film. Daran sehen Sie selbst, wo Sie bereits gesprüht haben. Sind die Schädlinge erfolgreich bekämpft, können Sie diese Rückstände einfach wegwischen. Bis dahin sind sie eine praktische Erinnerungsstütze und verdeutlichen die Wirkung des Sprays. Sobald die Schädlinge über die Kontaktfläche gehen, nehmen sie die Wirkstoffe auf. Nach kurzer Zeit vertrocknen sie innerlich. Meist ziehen Parasiten sich dafür in ihr Versteck zurück. Reinigen Sie nach der Anwendung Kontaktflächen sowie mögliche Verstecke sorgfältig. Saugen Sie beispielsweise Schubladen in der Küche aus und behandeln Sie eventuelle Eiablageorte mit unserem Frost-Spray. Ergänzend zum Anti-Insekten-Spray eignet sich je nach Schädling eine zusätzliche Lockfalle. Haben Sie mit fliegenden Insekten zu kämpfen? Dann ist unser Insektenspray leider nicht das richtige. Wespen, Motten und Co. erteilen Sie mit dem GreenHero Frostspray eine ordentliche Abkühlung. Ebenfalls ohne giftige Substanzen, sorgt das Ice-Spray dafür, dass Insekten erfrieren und eine Population dauerhaft erfolgreich ausgelöscht wird. Das Silica Insektenspray eignet sich perfekt zur kombinierten Anwendung mit dem Frost-Spray. Mithilfe des Ice-Sprays vernichten Sie neben den aktiven Insekten auch die Larven und Eier. So wirken Sie einer erneuten Ausbreitung der Schädlinge durch eventuelle Nachkommen direkt entgegen. In Ihrer Wohnung krabbelt nichts mehr und Sie haben Küche, Bett und Balkon wieder ganz für sich. Wie wirkt Insektenspray? Am besten ohne Gift! Viele Sprays gegen Insekten im Innen- und Außenbereich enthalten Giftstoffe. Diese wirken zwar schnell und effektiv, sind jedoch mit Nebenwirkungen verbunden. Die giftigen Wirkstoffe können auf die Umwelt übergehen und von anderen Organismen aufgenommen werden. Damit richten Sie vermutlich mehr Schaden an, als Sie eigentlich beabsichtigen. Wir von Futura setzen auf eine natürliche Schädlingsbekämpfung, möglichst chemiearm. Warum das wichtig ist? Ganz einfach: Stellen Sie sich vor, die Ameisen in Ihrem Vorrat fressen von einem giftigen Köder, der zur Schädlingsbekämpfung platziert wurde. Sobald diese satt sind, gehen sie den Weg zurück zu ihrem Ameisennest. Dabei kommen sie am Hühnerstall des Nachbarn vorbei und schon werden sie von den Hühnern aufgepickt. So nehmen die Hühner und auch andere natürliche Feinde der Insekten das Gift ebenfalls auf. Selbst wenn die Menge für die Tiere selbst nicht schädlich ist, durchläuft das Gift ihren Organismus. Es kann sich ablagern. Außerdem wird es durch den Kot erneut weitergegeben. Eine kleine Menge Gift kann sich auf diese Weise schnell verbreiten und der Umwelt schaden. Genau deshalb ist es wichtig, chemiearme und vor allem giftfreie Produkte, wie unser Insektenspray, zur Schädlingsbekämpfung zu nutzen. Denn in den meisten Fällen sind Insektizide gar nicht nötig. Haben Sie Fragen zu unserem Spray zur Insektenbekämpfung? Unser Kundenservice steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Download Sicherheitsdatenblatt

Inhalt: 0.5 Liter (31,90 €* / 1 Liter)

15,95 €*
Giardien-Ex Spray gegen Giardien, Bakterien, Viren und Pilze
Alles über Mittel gegen Giardien und Bakterien Greenhero Giardien Ex – das Hygiene-Spray speziell für Haustiere und zur Giardien-Desinfektion von Oberflächen. Frei von Chemikalien und dermatologisch getestet, kann es bedenkenlos für Deinen flauschigen Begleiter verwendet werden. Die innovative Formel lässt die lästigen kleinen Schädlinge schnell und effektiv verschwinden. Dank der desinfizierenden Wirkung trägt es dazu bei Hunde, Katzen und andere Tiere vor Giardien, Viren, Pilzen und Bakterien zu schützen. Dabei kann das Mittel gegen Giardien vorbeugend genutzt werden, aber auch eine weitere Ausbreitung kann eingedämmt und eine Giardieninfektion behandelt werden. Das Mittel gegen Giardien wirkt schnell und zuverlässig. Vorteile auf einen Blick ✔ SICHERER SCHUTZ: Wirkt zuverlässig und schützt gegen Giardien, Bakterien, Viren und Pilze.✔ BIOPOLYMERKOMPLEX GEGEN GIARDIEN: Verzicht auf Alkohol und Parfüme. Geeignet für Hunde, Katzen, Kaninchen, Hamster und andere Kleintiere.✔ VIELSEITIG EINSETZBAR: Direkt am Tier anwendbar oder als Desinfektionsmittel gegen Giardien auf Oberflächen.✔ MADE IN GERMANY & DERMATEST: Wir produzieren unser Mittel gegen Giardien ausschließlich in Deutschland. Das Mittel gegen Giardien ist dermatologisch getestet.✔ EINFACHE ANWENDUNG: Einfach auf die betroffene Stelle sprühen und einwirken lassen. Hinweis: Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.Inhaltsstoffe: Aqua, Cocamidopropylbetaine, Chitosan Salicylate, Polyhexamethylenbiguanide Wirkstoff: Polyhexamethylenbiguanide (kleiner 0,1%) BAuA Nr. N-101213 Art der Formulierung: Flüssig Giardien behandeln: Wie wirkt das Mittel gegen Giardien? Das GreenHero Giardien-Ex ist ein Desinfektionsmittel für die Hygiene von Hunden, Katzen und anderen Haustieren. Schütze Deinen Vierbeiner vor Giardien und anderen schädlichen Keimen wie Bakterien, Viren und Pilzen durch eine entsprechende Hygiene. Es ist als Umgebungsspray und zur Anwendung direkt auf Deinem Haustier geeignet und dient zum Schutz vor einer Giardien-Infektion oder als Desinfektionsmaßnahme bei einer akuten Behandlung gegen Giardien. Das Mittel gegen Giardien ist dermatologisch getestet und „Made in Germany“. Dadurch können wir die Qualität stets kontrollieren und kurze Transportwege gewährleisten. Das Mittel gegen Giardien kommt ganz ohne Alkohol und Parfüme aus und schont so die Nase von Deinem Haustier. Es ist ein gebrauchsfertiges Desinfektionsmittel auf Biopolymerkomplex-Basis. Wie wende ich das Mittel gegen Giardien an? Als Erstes den losen Schmutz entfernen oder bei Bedarf mit einem Reinigungsmittel vorreinigen. Nun das Mittel gegen Giardien direkt auf die betroffenen Stellen sprühen und einwirken lassen. Das Mittel gegen Giardien kann direkt auf die Haut am After aufgetragen werden, um der Vermehrung von Giardien über die Ausscheidung des Stuhls vorzubeugen. Bei dieser Anwendung ist es empfehlenswert, das Mittel mithilfe eines Tuches aufzutragen. Das Sprühen an so einer empfindlichen Stelle wie dem After könnte für Deinen Vierbeiner sonst unangenehm sein. Das Mittel gegen Giardien kann nicht nur auf dem Tier selbst aufgetragen werden, sondern dient auch zum Aufsprühen auf Oberflächen und in der Umgebung für eine Desinfektion. Was sind Giardien? Giardien – was ist das eigentlich? Hinter dem Namen verbergen sich mikroskopisch kleine Dünndarm-Parasiten. Sie lassen sich vorwiegend durch Kot, kontaminiertes Wasser oder Nahrungsmittel übertragen. Die Durchfallerreger setzen sich an der Darmwand des Wirts fest. Dort vermehren sie sich dann millionenfach auf der Oberfläche der Darmschleimhaut. Einige Betroffene, die Giardien im Darm beherbergen, fühlen sich nicht krank. Trotzdem scheiden sie die Erreger mit ihrem Kot aus. So gelangen diese ins Freie und können dort monatelang überleben, bis sie von dem nächsten Wirt aufgenommen werden. Das Gefährliche an den einzelligen Parasiten sind Erreger der Giardiose, einer ernst zu nehmenden Erkrankung, die vor allem Welpen und Jungtiere gefährdet und zu gravierenden Entwicklungsstörungen führen kann. Wie sehen Giardien aus? Das Aussehen dieser Störenfriede ist im Grunde genommen unwichtig, denn Du kannst sie mit bloßem Augen gar nicht sehen. Es bringt also nichts, mit einem kurzen Blick das frische Häufchen anzusehen – leider kann das keinen Aufschluss geben. Wie verbreiten sich Giardien? Giardien werden durch Wasser oder Lebensmittel übertragen, die mit dem Stuhl (Kot) einer infizierten Person verunreinigt sind. Auch Tiere (vor allem Hunde und Katzen), die an Giardien erkrankt sind, können den Parasiten mit ihrem Stuhl übertragen. Der Stuhl kann dann die öffentliche Wasserversorgung, kommunale Schwimmbäder und Wasserquellen wie Seen und Bäche verunreinigen.Ungekochte Lebensmittel, die in verunreinigtem Wasser abgespült wurden, und durch Stuhl verunreinigte Oberflächen (z. B. Windeleimer und Toilettengriffe) können die Infektion ebenfalls verbreiten. Wie äußern sich Giardien? Bei Tieren löst der Erreger wiederkehrende Durchfälle aus. Der Kot ist gelblich, hell, leicht schleimig bis fettig. Außerdem geht ein übler Geruch von dem Kot aus. Zwischendurch kann es Phasen mit normalem Kot geben. Auch Blut kann im Durchfall vorkommen. Dazu kann es noch zu Erbrechen, Bauchkrämpfen, Blähungen und Abgeschlagenheit kommen. Auch Appetitlosigkeit ist möglich. Vor allem Welpen sind durch die Erkrankung in Gefahr, da der hohe Flüssigkeitsverlust beim Durchfall die Tiere austrocknen lässt. Aber auch erwachsene Tiere mit einem schweren Fall werden durch den Wasserverlust geschwächt. Zeigt eins Deiner Tiere Symptome? Dann am besten keine Zeit verlieren und das Tier beim Tierarzt vorstellen. Um eine Diagnose stellen zu können, benötigt der Tierarzt in der Regel Kotproben von drei Tagen. Bei Menschen lösen die meisten Giardien, die bei Hunden und Katzen vorkommen, keine ernsthaften Probleme aus. Bei Erwachsenen mit guter Hygiene ist das Übertragungsrisiko außerdem sehr gering. Die Ansteckung ist eher für kleine Kinder und Menschen mit geschwächtem Immunsystem ein Problem. Zu den Symptomen bei Menschen zählen vor allem Bauchkrämpfe, Blähungen, Rülpsen, in manchen Fällen Übelkeit und wässriger, übel riechender Durchfall. Wie kann ich mein Tier gegen Giardien schützen? Die Ansteckungsgefahr von Giardien ist hoch. Besonders auf begrenzten Freilaufflächen für Hunde tummeln sich die gefährlichen Parasiten. Die erste und wichtigste Methode sein eigenes Haustier gegen Giardien zu schützen, ist es den Kot nicht im freien liegen zu lassen und diesen immer aufzusammeln. Denn umso mehr Verantwortung jeder Haustierhalter übernimmt, indem er das Risiko einer Ansteckung für andere Tiere senkt, umso weniger Ansteckungen wird es im Umkehrschluss geben. Natürlich ist das Risiko einer Ansteckung damit noch nicht bei null. Es kann auch passieren, dass sich Deine Fellnase direkt bei einem anderen Tier ansteckt.  Aus diesem Grund ist die Hygiene so wichtig. Ein Desinfektionsspray wie das Greenhero Mittel gegen Giardien schafft Abhilfe, um die notwendige Hygiene bei einem Giardienbefall einhalten zu können. So wird eine weitere Verbreitung eingedämmt, der Darm Deines Vierbeiners kann sich erholen und Du bist nicht mehr der Gefahr ausgesetzt, Dich selbst oder andere anzustecken. Ein effektives Mittel gegen Giardien beim Hund ist unglaublich wichtig für das allgemeine Wohlbefinden! Mittel gegen Giardien: Wie werden Giardien behandelt? Nach einer Vorstellung beim Tierarzt wird Dir dieser genau erläutern, wie die Giardien zu behandeln sind. Es ist zu beachten, dass alle im Haushalt lebenden Tiere gleich behandelt werden müssen, unabhängig davon, ob der Befall bisher nur bei einem der Tiere festgestellt wurde. Ein Befall kann manchmal auch symptomlos sein. Wie oben bereits erwähnt, sollte der Kot von Deinem Tier so schnell wie möglich entfernt werden, damit sich keine weiteren Tiere anstecken. Hygiene ist jetzt das A und O. Decken und andere Unterlagen, auf denen Dein Tier liegt, sollten regelmäßig so heiß wie möglich gewaschen werden. Wenn Dein Tier im Auto transportiert wird, reinige die Stellen auch gründlich, zum Beispiel mit dem Mittel gegen Giardien. Vergiss dabei auch die Transportbox nicht. Wasche regelmäßig den Bereich um den After Deines Tieres, damit mögliche Zysten der Giardien rausgewaschen werden. Trage außerdem das Mittel gegen Giardien auf, um die Stelle zu desinfizieren und eine weitere Verbreitung zu vermeiden. Vergiss dabei nicht, Dich selbst zu schützen, indem Du Dir nach dem Kontakt zu Deiner Fellnase gründlich die Hände wäschst. Giardien beim Hund natürlich behandeln: Mittel gegen Giardien kaufen bei Greenhero! Das natürliche Mittel gegen Giardien von GreenHero ist leicht anwendbar und bietet einen umfassenden Schutz vor den winzigen Schädlingen. Das Mittel gegen Giardien beim Hund kann direkt am Tier angewendet werden oder zur Reinigung von Oberflächen dienen. Hergestellt in Deutschland ist das hochwertige Spray ein zuverlässiger Partner für jeden Haustierbesitzer, frei von Chemikalien wie Alkohol oder Parfüm. Wir bei GreenHero sorgen uns um das Wohl unserer flauschigen Begleiter und wollen ihnen nur das Beste bieten. Entdecke daher noch heute unser riesiges Angebot an natürlichen Produkten für Dein Haustier! Sicherheitsdatenblatt

Inhalt: 0.5 Liter (37,88 €* / 1 Liter)

18,94 €*
GreenHero® Spinnen-Ex Spray für Balkon, Terasse und auf dem Boot
Achtung! Versand nur innerhalb Deutschlands möglich. Das GreenHero Spinnen-EX ist ein ein Repellent, welches aufgrund seines Wirkstoffes Geraniol dazu in der Lage ist, Spinnen von Deinem Haushalt fernzuhalten. Das Anti Spinnen Spray zählt zu den Vergrämungsmitteln und zielt damit auf das Vertreiben der Spinnen ab. Es hat nicht zum Ziel, Spinnen zu töten. Das Spinnen Spray sorgt vielmehr dafür, dass die achtbeinigen Tiere die behandelten Plätze meiden. Mit dem GreenHero Spinnen-EX kannst Du Spinnen lange Zeit von Deinem Haus, Deinem Boot, Deiner Garage oder Deinem Balkon vertreiben. Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Baua-Reg.Nr.: N-72893Produkt enthält Geraniol; (2E)-3,7-Dimethylocta-2,6-dien-1-ol Mentha arvensis, ext. Zimtaldehyd 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on und kann allergische Hautreaktionen und schwere Augenreizungen hervorrufen. Vor Gebrauch von Anti Spinnen Spray beiliegendes Merkblatt lesen. Vermeiden Sie Augenkontakt und bewahren Sie das Produkt unzugänglich für Kinder auf. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen.Sicherheitsdatenblatt Vorteile auf einen Blick ✔ Vergrämungsmittel: Das Anti Spinnen Spray sorgt dafür, dass sich die Spinnen erst gar nicht in Deiner Nähe aufhalten wollen.✔ Wirkstoff Geraniol: Das ätherische Öl in unserem Anti Spinnen Spray wird aus den Blättern des Palmarosa Geraniumgras gewonnen.✔ Vielseitig einsetzbar: Egal ob im Außenbereich oder im Hausinneren, das Anti Spinnen Spray kann universell eingesetzt werden.✔ Langzeitwirkung: Bis zu vier Wochen nach dem Aufsprühen hält das Anti-Spinnen Spray die Tiere fern. Anwendung Das GreenHero®  Anti Spinnen Spray zur Spinnenabwehr eignet sich zur Anwendung im Innen- und Außenbereich. Spinnweben sind ein hervorragender Indikator dafür, dass sich die Tiere in diesen Bereichen gerne aufhalten. Entferne die Spinnweben und Staub an den betroffenen Wänden, Böden, Möbeln, Fensterrahmen und in anderen Bereichen. Wichtig ist, dass Du Die Sprühflasche mit Anti Spinnen Spray vor jeder Anwendung gut schüttelst, damit sich das Geraniol gut verteilt. Im Anschluss kannst Du die Sprühdüse am Sprühkopf der Flasche durch leichte Drehung um 90° öffnen. Sprühe die Flächen nun gleichmäßig und großzügig mit Anti Spinnen Spray ein. Achte darauf, dass die Flächen vor der Behandlung trocken sind. Bei empfindlichen Oberflächen wie Leder, Möbeln und Teppichen lohnt es sich, wenn Du das Spinnenspray vorher an unauffälligen Stellen testest. Das Anti Spinnen Spray wirkt mit Langzeitwirkung bis zu vier Wochen, danach kannst Du den Vorgang wiederholen. Anti Spinnen Spray: Wirkung Das GreenHero® Anti Spinnen Spray ist ein Repellent, welches durch das ätherische Öl Geraniol Spinnen im gesamten Haushalt sowie auf dem Balkon oder der Terrasse vertreiben kann. Das Anti Spinnen Spray wirkt schnell und hält bis zu 4 Wochen. Grundsätzlich solltest Du folgendes beachten: GreenHero® Anti Spinnen Spray wirkt besser, wenn es regelmäßig angewandt wird.  Wenn die Wirkung nicht sofort erkennbar ist, solltest Du die Anwendung wiederholen, da Spinnen sehr widerstandsfähig sein können. Bitte beachte, dass die Spinnentiere bzw. Insekten nicht direkt getötet, sondern durch den im Anti Spinnen Spray enthaltenen Wirkstoff nur vertrieben werden. Du brauchst daher etwas Ausdauer.   Spinnen: Zwischen Nützling und Panikmacher Jeder kennt diese Situation: Eine Spinne krabbelt aus dem Abfluss oder läuft über die Badewanne - und man möchte sie am liebsten dorthin zurückbefördern oder gleich ganz unschädlich machen! Dennoch solltest Du Spinnen nicht töten, sondern Mensch, Umwelt und Spinne zuliebe auf ein natürliches Mittel der Spinnenabwehr setzen. Das Anti Spinnen Spray von GreenHero leistet hier gute Dienste. Denn Spinnentiere sind nützliche Insekten, die eine wichtige Rolle in unserem Ökosystem einnehmen. Allerdings sind die achtbeinigen Mitbewohner im Haus nicht immer willkommen. Es gibt dutzende verschiedene Arten von Spinnen und die meisten fühlen sich nicht nur in der freien Natur wohl. Insbesondere bei kühlem Wetter suchen Spinnen sehr gerne Zuflucht in der warmen Wohnung oder im Keller. Und wenn sie sich einmal dort eingenistet haben, verschwinden sie freiwillig nicht wieder! Das Anti Spinnen Spray von GreenHero hilft dabei, Deinen Wohnbereich langfristig frei von Spinnen zu halten. Bei welchen Spinnen wirkt unser Spinnenspray? Vielen Spinnen gefällt es in unserem Zuhause. Selbst durch kleinste Ritzen und Spalten können sich die kleinen Krabbler einen Zugang ins Haus verschaffen. Auch offene oder gekippte Fenster stellen einen beliebten Einstieg ins Haus und in den Keller dar. Vor allem in den Sommermonaten, wenn die Fenster meist geöffnet und die Luftschächte im Keller offen sind, können Spinnen sich auf diese Weise sehr schnell breit machen. Auch offene Türen auf Balkon oder Terrasse sind beliebte Wege, um sich im Haus einen Lieblingsplatz zu suchen. Spinnen fühlen sich dort am wohlsten, wo das Nahrungsangebot am größten ist. In der Nähe von Komposthaufen, Biotonnen und Brennholzstapeln halten sie sich besonders oft auf. Von dort aus krabbeln sie dann durch kleinste Spalten gerne in die Wohnräume. Sind sie erst einmal in der Wohnung, verstecken sie sich meist in dunklen Ecken, Rollläden, Ritzen und unter Leisten. HauswinkelspinneDie Bekanntesten unter den Hausspinnen sind sicherlich Zitterspinnen und Winkelspinnen. Insbesondere die Hauswinkelspinne jagt aufgrund ihrer Größe und der behaarten Beine bei vielen Menschen regelmäßig den Puls in die Höhe. Denn diese Spinne, die sich sehr schnell fortbewegen kann, besteht fast nur aus Beinen, während der Körper mit 2 cm relativ klein ist. Obwohl ihr Anblick vielen einen Schrecken einjagt, ist die Hauswinkelspinne vollkommen harmlos. Allerdings legt sie im Warmen bevorzugt ihre Eier ab, was dazu führt, dass man es bald darauf meist mit einer ganzen Spinnenarmee zu tun zu hat. Einzelne Tiere lassen sich vielleicht noch in einem Glas nach draußen transportieren – gegen eine ganze Armada hilft dann nur noch ein Anti Spinnen Spray! Die konsequente Anwendung mit dem Anti Spinnen Spray von GreenHero verhindert, dass die haarigen Mitbewohner sich dauerhaft im Haus einnisten. ZitterspinneDie im Vergleich zur Winkelspinne geradezu grazil wirkende Zitterspinne taucht in fast jeder Wohnung irgendwann als Untermieter auf. Häufig wird die Spinne mit den dünnen Beinen erst dann entdeckt, wenn man zufällig ihr Netz berührt. Dann beginnt sie nämlich zu zittern – daher der Name! Diese weit verbreitete Hausspinnenart ist zwar relativ unauffällig, hinterlässt aber großflächige Netze an allen möglichen und unmöglichen Stellen der Wohnung. Sie wird daher gerne hochkant herausgeworfen. Doch mit dem Einsatz von unserem Anti Spinnen Spray lässt auch sie sich gezielt vertreiben. Man sollte sie nicht töten, denn auch die Zitterspinne gehört zu den Nützlingen. Sie gehört sogar zu den Fressfeinden der Hauswinkelspinne. An diese schleicht sie sich oft an und bewirft sie mit ihren Fäden, setzt das Opfer danach in Rotation und spinnt es ein. Herbstspinne, Kreuzspinne & CoAndere Spinnenarten verirren sich eher zufällig in unsere Häuser, da die trockene Heizungsluft für sie tödlich ist. Hierzu gehören die Herbstspinne, die oft an Hauswänden zu beobachtende Zebraspringspinne und die verschiedenen Kreuzspinnenarten, die ihre kunstvollen Netze gerne in Blumenkübeln auf Balkon oder Terrasse spinnen. Diese Spinnen sind nicht an das Leben im Haus angepasst - sie sterben im Herbst, wenn die Heizperiode beginnt. Alle Spinnen, ob drinnen oder draußen, vertilgen andere Insekten wie Stechmücken, Motten oder Kartoffelkäfer - und zwar in großen Mengen! Die nützlichen Spinnen sorgen also dafür, dass wir einige Plagen weniger im Haus haben. Dennoch möchte wohl kaum jemand dauerhaft mit den Achtbeinern unter einem Dach wohnen. Doch was tun gegen Spinnen? Wenn Du Spinnen vertreiben willst, dann setzt Du am besten Duftstoffe ein. Mit dem Duftstoff in unserem Anti Spinnen Spray verjagst Du Spinnen, egal ob im Haus, auf dem Balkon, auf der Terrasse oder im Boot. Düfte gegen Spinnen: Welchen Geruch mögen Spinnen nicht? Was vertreibt Spinnen im Spinnenspray wirklich? Spinnen fernhalten ist mit dem richtigen Mittel gegen Spinnen ganz einfach! Bestimmte Düfte im Anti Spinnen Spray haben sich als effiziente Methode der Spinnenabwehr erwiesen. Obwohl Spinnen keine Nase haben, sind sie in der Lage, chemische Teilchen in der Luft – also auch Gerüche - wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Auf intensive spezielle Gerüche reagieren die kleinen Krabbeltierchen besonders empfindlich, weshalb auch das herkömmliche Insektenspray gegen Spinnen oft nicht die geforderte Wirkung erzielen kann. Es gibt einige typische Düfte, die Spinnen überhaupt nicht mögen! Dazu gehören u.a. Minze, Lavendel, Zitrusfrüchte und Eukalyptus. Einige davon, wie der Lavendel, enthalten Geraniol, einen besonders wirkungsvollen Duftstoff. Dieses ätherische Öl ist als natürlicher Bestandteil in vielen Pflanzen und Kräutern zu finden. Hierzu gehören - neben Lavendel - Rosen, Currykraut, Koriander, Lorbeer, Thymian, Zitronenmelisse und Muskat. Aufgrund seines angenehmen, rosenähnlichen Duftes mit einem Hauch Zitrus spielt Geraniol auch bei der Parfumherstellung eine wichtige Rolle. Das Anti Spinnen Spray von Futura basiert auf Geraniol - dadurch lassen sich Spinnen vom Balkon fernhalten bzw. aus der Wohnung vertreiben. Das GreenHero Anti Spinnen Spray sorgt zudem für einen angenehmen Duft im Haus. Aufgrund der intensiven Aromen meiden die Spinnentiere den mit Spinnen Spray behandelten Bereich.

Inhalt: 0.5 Liter (35,90 €* / 1 Liter)

17,95 €*
Green Hero Imprägnierspray für Textilien 500ml
Imprägnier Spray mit Nanoversiegelung Zahlreiche textile Oberflächen sind für den Innen- wie Außenbereich gedacht. Vor allem draußen kommt es manchmal darauf an, dass unsere Textilien uns vor Nässe und Feuchtigkeit schützen. Schließlich möchte keiner mit nassen Füßen zu einem Meeting auftauchen oder nach einer Wanderung erstmal trocknen müssen. Einige Textilen sind bereits bei dem Kauf imprägniert und schützen eine Zeitlang gut gegen Regenwasser und Feuchtigkeit. Dieser Schutz wird mit der Zeit jedoch schwächer und vor allem durch das Waschen in der Waschmaschine abgetragen. Eine Erneuerung ist deshalb essentiell. Outdoor Kleidung wie die Jacke oder Schuhe benötigt daher unabhängig von der Qualität der Imprägnierung nach einer Weile einen neuen Schutzfilm. Das GreenHero Imprägnierspray sorgt für eine Nanoversiegelung mit öl- und wasserabweisender Eigenschaft. Ob Wildleder, Glattleder, Zelte, Schuhe oder Cabrio Dächer -dabei ist es egal um welche Textilien es sich handelt. Das Imprägnier Spray lässt sich schnell auftragen und dichtet auch Stoffe ab, die nicht bereits beim Kauf imprägniert waren. Damit dient es zum Schutz auf Wanderungen, beim Stadtrundgang im Regen sowie während des Urlaubes auf dem Campingplatz als wertvolle Ergänzung des Equipments. Die Verwendung ist sehr einfach, sodass keinerlei Kenntnisse oder zusätzliche Anschaffungen erforderlich sind. Vorteile auf einen Blick ✔ Nanoversiegelung  ✔ Unsichtbarer, wirkungsvoller Schutzfilm ✔ Verhindert das Ansetzen von Schmutz und Feuchtigkeit ✔ Für Jacken, Zelte, Sofas, Cabriodächer, Lederstiefel, Lederhüte, Schuhe usw. ✔ Nach dem Trocknen sofort aktiv   Anwendung: Wie nutze ich das Imprägnier Spray? Die Anwendung von dem GreenHero Imprägnierspray ist besonders einfach. Schüttle die Dose vor dem Gebrauch und öffne anschließend die Sprühdüse durch eine leichte Drehung im 90 Grad Winkel. Damit Du den maximalen Schutz erreichst sorge dafür das die zu behandelnden Textilien trocken und sauber sind. Sprühe die Oberfläche nun ein, bis diese feucht ist und lasse sie komplett durchtrocknen. Das kann 3- 36 Stunden dauern und ist von der Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit abhängig. Nur bei Glattleder sollte das Spray nicht eintrocknen. Nach einer Minute Einwirkzeit kann das überschüssige Spray abgewaschen werden. Warnung: Bitte atme den Sprühnebel nicht ein!, Sicherheitsdatenblatt Was ist ein Imprägnier Spray und wie wirkt es? Das Imprägnier Spray besteht aus verschiedenen Komponenten, welche die materiellen Eigenschaften diverser textiler Stoffe verändern und dabei an die Bedürfnisse hinsichtlich der Verwendung anpassen. Die GreenHero Imprägnierung setzt sich dabei aus Fluorcarbonpolymer in wässriger Emulsion mit einem Vernetzer zusammen. Unser Imprägnierspray enthält ein Fluorcarbon, das keine nachweisbaren Perfluoroctansäure, Perfluoroctansulfonsäuren oder andere Anteile einer Perfluorinat- Kettenlänger über 6 CAtome enthält. In erster Linie kommt das Imprägnier Spray als Mittel gegen Feuchtigkeit und Nässe zur Anwendung. Daher nutzen es viele vor allem für Schuhe. Wanderungen durch den Regen oder das Springen der Kinder durch Pfützen sorgt schnell für nasse Füße. Das Imprägnier Spray kann Schuhe aus Leder und anderen Textilien effektiv vor Wasser schützen. Das ist auch für diejenigen interessant, die im Außenbereich arbeiten und beispielsweise als Handwerker tätig sind. Doch auch von der Kleidung unabhängig ist das Imprägnier Spray gern gesehen. Als Universal Imprägnier Spray kann es zudem textile Dächer von Fahrzeugen vor Nässe schützen. Diese Nässe findet sich ebenso in Schlamm vor. Schuhe lassen sich demzufolge besser reinigen, wenn sie vorab mit einem Imprägnier Spray behandelt wurden. Was ist das Besondere am Universal Imprägnierspray? Imprägniermittel gibt es viele. Das GreenHero Universal Imprägnier Spray garantiert jedoch höchsten Komfort, da es einfach mitgeführt und unmittelbar aufgetragen werden kann. Die Sprühflasche weist eine gute Größe auf, sodass viele Menschen derartige Sprays gerne mit auf Reisen nehmen. Als Universal Imprägnier Spray kann es die unterschiedlichsten Stoffe imprägnieren. Dabei spielt die Nutzungsart des Stoffes keine Rolle. Ob auf der Hardshell Kleidung, im Rahmen von textilen Oberflächen wie Zelten oder oberhalb von Autodächern, Sprays zum Imprägnieren zeigen überall ihre Wirkung. Sogar bezogene Sitzpolster wie das Sofa oder der Sessel sowie Gartenmöbel lassen sich mit dem Imprägnier Spray optimieren. So lassen sich auch Kissen, die nicht für den Outdoor Bereich entwickelt wurden, mit der Imprägnierung versehen. Das Imprägnier Spray ist zudem äußerst ergiebig und bietet dadurch langfristigen Nässeschutz. Das ist vor allem für Schuhe aus Stoff und Leder sehr interessant und auch Zelte, die häufig im Gebrauch sind, sollten regelmäßig mit Imprägnier Sprays besprüht werden. Die Benetzung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und die Wirkung bleibt lange erhalten. Auf diese Weise kann der Urlaub ganz ohne nasse Füße stattfinden. Was ist das beste Imprägnierspray? Die besten Imprägniersprays hinterlassen einen langfristigen Nässeschutz auf den Textilien. Gleichzeitig muss dieser Schutz unsichtbar sein, damit er nicht die Optik des jeweiligen Produkts beeinträchtigt. Vor allem hochwertiges Leder sollte seine natürliche Farbgebung und Struktur beibehalten und auch ein sichtbarer Film auf dem Zelt ist nicht besonders ansehnlich. Zudem müssen Imprägniersprays leicht aufzutragen sein. Einige Imprägniersprays erfordern eine umfassende Vorbehandlung der jeweiligen Textilien. Unsere Imprägniersprays lassen sich sofort nach Erhalt auftragen. Natürlich macht es für den Effekt Sinn, die textilen Oberstoffe vorab von Schmutz wie Staub und Fettpartikeln zu befreien. So lässt sich ein guter Halt auf dem Obermaterial garantieren und die Imprägnierung wird länger wirken. Auch sind Imprägniersprays praktisch, die auf vielen verschiedenen Oberflächen angewandt werden können - Universal Imprägniersprays sozusagen. So werden nicht viele verschiedene Sprays benötigt. Vor allem auf Reisen ist das sehr angenehm. Welches Imprägnier Spray für Schuhe? Ein Imprägnier Spray für Schuhe ist es wichtig, dass das Produkt besonders wirksam ist. Schließlich möchte keiner nasse Füße bekommen. Die Zusammensetzung sollte sich an den Bedürfnissen der Outdoor-Fans orientieren, um langanhaltenden Schutz zu gewähren. Wichtig ist auch, dass das Imprägnier Spray nicht nur für eine bestimmte Art von Stoffen geeignet ist. Vor allem Schuhe setzen sich zumeist aus verschiedenen Obermaterialien zusammen. Einige Schuhe bestehen aus Baumwolle, andere setzen sich aus Kunst- oder Echtleder zusammen. Ganz gleich, welches Leder vorhanden ist, Imprägniersprays müssen sich für jeden Stoff eignen. Darüber hinaus müssen Schuhe dauerhaft atmungsaktiv sein. Das ist deshalb wichtig, weil Füße schnell ins Schwitzen geraten und die überschüssige Feuchtigkeit unbedingt aus dem Schuh heraus an die Umgebung abgegeben werden muss. Das geht jedoch nur, wenn die Poren des Schuhs dauerhaft offen bleiben. Die Vorteile vom besten Imprägnier Spray beziehen diesen Fakt mit ein. Beim Kauf vom GreenHero Imprägnier Spray erhältst Du ein Produkt, welches einen Nano-Schutzfilm aufträgt und die Atmungsaktivität der Materialien nicht beeinträchtigt. Das ist wichtig für die Gesundheit und die Entgiftung sowie optimale Versorgung unseres größten Organs: der Haut. Wie oft müssen Schuhe imprägniert werden? Unser Imprägnier Spray wirkt schützend und ist einfach in der Anwendung. Wer das Spray aufgetragen hat, muss es zunächst trocknen lassen. Dieser Prozess nimmt 3 bis 36 Stunden in Anspruch. Hierbei kommt es auf das Grundmaterial sowie auf die Dicke der Schicht an. Nach dem Imprägnieren nutzt sich die Schicht bei häufigem Tragen oder Verwenden der Kleidung sowie anderer Stoffe zunehmend ab. Dann muss das Imprägnierspray erneut aufgetragen werden. Bei Schuhen kommt es zudem darauf an, wann und unter welchen Bedingungen die Schuhe getragen werden. Ist gerade Winter und Schnee, Regen und Eis setzen dem Schuh zu? In diesem Fall ist die Imprägnierung häufiger vorzunehmen. Innerhalb des Sommers ist sie nicht ständig zu ersetzen. Für ausgiebige Wanderungen bietet es sich ebenso an das Imprägnier Spray rechtzeitig aufzutragen. So ist man gleichzeitig vor von oben kommendem Regen wie von unten kommender Feuchtigkeit durch einen nassen Boden geschützt. Die Häufigkeit hängt zudem mit dem Leder selbst zusammen. Wild- und Glattleder besitzen andere Strukturen. Demzufolge sind manche Materialien empfindlicher, was Feuchtigkeit und Schmutz angeht als andere. Hierbei gilt es die Haltbarkeitsdauer des Imprägniersprays selbst zu überprüfen, um für sich und unter den individuellen Anforderungen die optimale Zeitspanne zwischen der Anwendung des Sprays festzulegen. Bestimmte Stoffe wie etwa Baumwolle und Leinen sind aufgrund ihrer großporigen Struktur eher ungeeignet für Sprays dieser Art. Daher ist bei derartigen Modellen von einem Imprägnierspray abzusehen. Weitere Produkte von GreenHero finden Sie hier.

Inhalt: 0.5 Liter (33,90 €* / 1 Liter)

16,95 €*
Frost-Spray | Insektenspray ohne Insektizide | zur Bekämpfung von Insekten und Nestern
Das GreenHero® Frost-Spray dient der Bekämpfung von Insekten und Nestern.  Produktinformationen GreenHero® Frost-Spray | Insektenspray ohne Insektizide | zur Bekämpfung von Insekten und Nestern Das Insektenspray bekämpft lästige Insekten und Nester durch den Kontakt mit dem Spray.  Gefahrenhinweise: Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten. Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Sicherheitsdatenblatt Vorteile Schnelle Wirkung Umweltfreundlich und giftfrei Einfach und effektiv Anwendung Schütteln Sie das Spray, bevor Sie es verwenden. Sprühen Sie das Spray dann direkt mit einem Abstand von circa zehn bis zwanzig Zentimetern direkt auf das zu bekämpfende Tier oder das Nest. Sprühen Sie es so lange an, bis Sie weißen Frost sehen können. Die Insekten sterben nach dem Kontakt mit dem Frost-Spray sofort ab, da ihre körperwichtigen Organe einfrieren und ihre Zellen sofort platzen.  Sie können das Spray überall dorthin sprühen, wo Sie einen Befall vermuten und lästige Schädlinge bekämpfen wollen.  Wollen Sie das Spray auf empfindliche Gegenstände, wie z. B. Marmor, Leder oder Teppiche, sprühen, empfiehlt es sich, das Spray erst an unauffälligen Stellen zu testen. Wenn Sie keinen vermehrten und wiederkehrenden Befall haben möchten, sollten Sie nach der Nutzung des Frostsprays die Flächen gründlich reinigen, damit keine Rückstände von Insekten übrigbleiben.  Das Spray kann im Innen- und Außenbereich angewendet werden.   Allgemeine Informationen über Insekten Weltweit gibt es fast eine Million nachgewiesene Insektenarten, das sind knapp drei Viertel aller Lebewesen auf der Erde. Einige Schätzungen sprechen von einer Trillionen Insekten und sechs Millionen Insektenarten auf der Welt.  Insekten können fast überall leben.   In Deutschland sind circa 33.000 Insektenarten vertreten. Ein Insekt gehört zu den wirbellosen Tieren. Der Körper ist in drei Teile (Kopf, Brust und Hinterleib) aufgeteilt. Jedes Insekt hat sechs Beine und Antennen. Einige sind sogar mit Flügeln ausgestattet.  Lieferumfang 1 GreenHero® Frost-Spray

Inhalt: 0.5 Liter (33,90 €* / 1 Liter)

16,95 €*
GreenHero Geruchsentferner Spray für Textilien, Schuhe etc. gegen Gerüche, neutralisiert Gerüche
Der GreenHero Geruchsentferner ist der Geruchskiller für das Auto und Wohnung. Möbel, Autositze und Oberflächen können einfach behandelt werden und schlechte Gerüche werden in wenigen Minuten neutralisiert. Wirkung: GreenHero Geruchsentferner ist ein zu 100 % natürlicher Absorber auf pflanzlicher Rohstoffbasis mit biologischer Wirkung. Die Wirkung setzt innerhalb weniger Minuten ein und bewirkt die Zersetzung und Beseitigung von organischen Gerüchen. „Stinkstoff-Moleküle“ werden irreversibel und dauerhaft zersetzt, sodass schlechte Gerüche nicht mehr auftreten, soweit keine Neukontamination erfolgt. Sehr gute Verträglichkeit für Allergiker und Anwender. Schont die Umwelt, Mensch und Tier. Anwendung: Zur Anwendung im Innen- und Außenbereich. Vor jeder Anwendung schütteln und im Anschluss die Sprühdüse durch leichte Drehung um 90° öffnen. Beseitige vorerst die geruchsbildende Verschmutzung. Betroffene Stellen wie Teppichböden, Gardinen, Leder, Polster, Polstermöbel und andere Textilien sowie Fliesen, Holz, Mülleimer und viele andere Oberflächen gleichmäßig und großzügig besprühen. Den Vorgang bei Bedarf wiederholen. Bei empfindlichen Oberflächen vorher ggf. an einer unauffälligen Stelle testen. Hinweis: Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Vermeide Augenkontakt. Biologisch abbaubar, umweltschonend und unschädlich für Mensch und Tier. Inhaltsstoffe: Pflanzliche Kräuteressenzen   Weitere Produkte von GreenHero finden Sie hier.

Inhalt: 0.5 Liter (31,90 €* / 1 Liter)

15,95 €*
Green Hero Entspannungsspray für Katzen
Viele Katzen sind sehr lebhaft, neugierig und umtriebig. Aber gerade in Stresssituationen kommen bei Katzen Aggressionen oder hohe Ängstlichkeit zum Vorschein – z.B. wenn es zum Tierarzt oder auf Reisen geht. Aber auch bei Gewitter und an Silvester reagieren Katzen nicht selten sehr ängstlich. Um die Katzen zu beruhigen, gibt es jetzt das Katzen-Entspannungsspray von GreenHero, das mit wertvollen Inhaltstoffen wie Katzenminze, Baldrian und Lavendel die Katzen beruhigt und sie Stresssituationen besser überstehen lässt.  Wirkung: Entspannungsspray für Katzen enthält beruhigende Duftstoffe wie Baldrian, Rosmarin, Hopfenzapfen, Nepetaöl (Katzenminze) und Lavendelöl. Die Inhaltsstoffe sind zu 100 % natürlich und haben eine entspannende und beruhigende Wirkung auf Katzen. Schont die Umwelt und trägt zur Entspannung des Tieres bei. Anwendung: Vor jeder Anwendung schütteln und im Anschluss die Sprühdüse durch leichte Drehung um 90° öffnen. Das Spray ist vielseitig einsetzbar. Zuhause, für den Transport, auf Reisen, vor Tierarztbesuchen und in vielen anderen Situationen. Besprühen Sie mit dem Entspannungsspray aus ca. 20 cm Entfernung Möbel, Teppiche, Transportboxen, Autositze oder andere Gegenstände in der direkten Umgebung der Katze. Das Spray sollte nicht direkt auf die Katze gesprüht werden. Bei empfindlichen Oberflächen wie Leder, Möbeln und Teppichen vorher an unauffälligen Stellen testen. Hinweis: Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Enthält 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen. Zusammensetzung: Das Produkt enthält Baldrian, Rosmarin und Hopfenzapfen auf Wasserbasis und Nepetaöl (Katzenminze) und Lavendelöl auf Ölbasis.

Inhalt: 0.5 Liter (29,90 €* / 1 Liter)

14,95 €*
Mückenspray zur Anwendung auf der Haut
Achtung: Versand nur innerhalb Deutschlands möglich Mücken können vor allem an milden Sommerabenden eine richtige Plage werden. Ständiges Jucken und Kratzen ist die Folge von Mückenstichen. Dabei können einige der fliegenden Blutsauger sogar Krankheiten übertragen. Mit der Stärke der Natur wirkt das Mückenspray gegen Stechmücken. Der Mückenschutz basiert auf dem Wirkstoff von Zitroneneukalyptus Öl und kann das ganze Jahr über angewendet werden. Das Insektenspray weist eine Wirkung von bis zu 6 Stunden gegen Zecken, Mücken, Stechmücken und Tigermücken auf. Neben dem alltäglichen Gebrauch eignet es sich auch zum Insektenschutz bei Land- und Forstarbeiten. Das Mückenspray ist ideal zur Anwendung auf Haut und Kleidung geeignet und wirkt direkt nach dem Auftragen. Dabei hinterlässt das Spray einen frischen Duft und ein sanftes Gefühl auf der Haut. Dank dem Mückenschutz gehören lästige Mückenstiche schon bald der Vergangenheit an. Vorteile auf einen Blick ✓ 6 Stunden Wirkung gegen Blutsauger, wie Zecken und Mücken. ✓ Mit sofortiger Wirkung, auch für den Gebrauch auf der Kleidung geeignet. ✓ Basiert auf dem Wirkstoff von Zitroneneukalyptus Öl. ✓ Eignet sich auch zum Insektenschutz bei Land- und Forstarbeiten. Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.BauA-Reg.Nr.: N-101319 Anwendung: Wie wende ich das Mückenspray an? Schüttle das Mückenspray vor dem Gebrauch. Sprühe es anschließend gleichmäßig auf die Haut und, wenn notwendig, auf die Kleidung. Körperbereiche, die nur von leichten Kleidungsstücken bedeckt sind, solltest du unbedingt auch behandeln. Achte darauf, dass du das Mückenspray nicht direkt ins Gesicht sprühst. Wenn das Gesicht auch behandelt werden soll, dann sprüh dir ein wenig von dem Spray auf deine Handinnenfläche und verreibe es vorsichtig im Gesicht. Spare dabei den Mund- und Augenbereich aus. Im Anschluss nur noch die Hände waschen. Das Mückenspray kannst du ganzjährig anwenden. Vor allem in der Mücken- und Zeckensaison. Wie wirkt das Mückenspray? Der Mückenschutz basiert auf dem Wirkstoff Eukalyptus Citriodora Öl, übersetzt bedeutet das Zitroneneukalyptus Öl. Die lästigen Blutsauger mögen diesen Duft nicht und meiden ihn. Dieser Effekt wird beim Mückenspray ausgenutzt. Das Zitroneneukalyptus-Öl wird aus den Blättern des Zitroneneukalyptus gewonnen. Der wissenschaftliche Name des Zitroneneukalyptus lautet Corymbia citriodora. Das Öl wird mit der sogenannten Wasserdampfdestillation gewonnen. Bei diesem Verfahren werden die in den Pflanzendrüsen enthaltenen Öle per Dampf aus den Pflanzen gelöst. Anschließend wird der ölhaltige Dampf durch ein Kondensationsrohr in einen Sammelbehälter geleitet. Bei der Kondensation trennt sich nun das Wasser vom Öl im Sammelbehälter. Da das Öl leichter als das Wasser ist, bildet sich eine reine Ölschicht im oberen Teil. Die ätherischen Öle, die per Wasserdampfdestillation gewonnen werden, gelten als besonders sauber. Dass sie auf natürliche Weise gewonnen werden, heißt aber nicht, dass ätherische Öle gänzlich ungefährlich sind. Viele der Öle können nämlich zu schweren Reizungen führen, wenn sie unverdünnt mit den Schleimhäuten in Berührung kommen. Bei unserem Mückenspray musst du dir aber keine Sorgen machen, denn das Zitroneneukalyptus-Öl ist dort nur in verdünnter Form enthalten, verliert aber nicht an seiner Effektivität. Trotzdem sollten deine Augen nicht mit der Flüssigkeit in Berührung kommen, da diese sehr empfindlich sind und auch durch die geringere Konzentration im Mückenspray gereizt werden könnten. Das GreenHero Mückenspray ist eine effektive Alternative zum herkömmlichen Mückenspray, bei dem häufig der Wirkstoff DEET (Diethyltoluamid) enthalten ist. Mückensprays mit dem Wirkstoff DEET werden zwar von der Weltgesundheitsorganisation empfohlen, können aber auch zu schweren Nebenwirkungen führen. Das betrifft vor allem Schleimhautreizungen und viele Hautreaktionen wie Rötungen, Ausschlag und Blasenbildung. Französische Wissenschaftler fanden 2009 heraus, dass ein Mückenspray mit DEET sogar auch für Nervenschäden verantwortlich sein kann. Diese Nebenwirkung können bei Mückensprays, die durch ätherische Öle Mücken vertreiben, nicht auftreten. Das Mückenspray kann ebenfalls während der Schwangerschaft verwendet werden. Bisher gibt es nämlich keine bekannten Nebenwirkungen, die die Schwangerschaft aufgrund des ätherischen Öls im Mückenspray beeinträchtigen würde. Welche Krankheiten können die Blutsauger übertragen? Stechmücken sind nicht nur lästig, sondern übertragen auch gefährliche Krankheiten. Die Insekten werden durch bestimmte Duftstoffe des Wirtes angezogen. Je nach Stechmückenart können das unterschiedliche Stoffe sein. Vor allem Kohlendioxid lieben Stechmücken. Und wer produziert Kohlendioxid? Ganz genau, leider wir! Vor allem nachts überrascht es also nicht, dass die lästigen Biester um unseren Kopf schwirren, während wir dauerhaft Kohlendioxid ausatmen und uns dabei kaum bewegen. Bei der Gelbfiebermücke wurde beobachtet, dass sie vor allem vom Duft der Milchsäure auf der menschlichen Haut angezogen wird. Auch in Schweiß ist Milchsäure enthalten. Eine im Jahr 2004 erschienene Studie fand übrigens heraus, dass schwangere Frauen häufiger von Moskitos angezogen werden, als nicht schwangere Frauen. Dass die Blutsauger so gerne unser Blut mögen ist nicht nur lästig, sondern auch gefährlich. Die Stechmücke gilt als das tödlichste Tier der Welt, da jedes Jahr ungefähr 750.000 Menschen durch übertragene Krankheiten, wie zum Beispiel Malaria sterben. Die Asiatische Tigermücke überträgt zudem Krankheitserreger wie das Zika-Virus. Dieses Virus kann bei Infektion einer schwangeren Frau während des ersten Schwangerschaftsdrittels zu einer Fehlbildung des Kopfes beim Neugeborenen führen. Forscher haben prognostiziert, dass die Asiatische Tigermücke aufgrund des Klimawandels in Zukunft auch weite Teile Europas erreichen wird. Bis jetzt sind in Europa hauptsächlich noch harmlosere Stechmücken unterwegs, bei deren Stich in den meisten Fällen nicht mehr als eine juckende Stelle zurückbleibt. Aber auch vor solchen lästigen Begleiterscheinungen können Anti Mücken Sprays schützen. Das GreenHero Mückenspray hält nicht nur Stechmücken fern, sondern auch Zecken. Zecken sind Parasiten, die zur Klasse der Spinnentiere gezählt werden. Mit ihren Mundwerkzeugen ritzen sie die Haut ihres Wirtes ein und schieben den Stechrüssel in die Öffnung. Beim Blutsaugen gibt die Zecke ihren Speichel in die Wunde. Die besondere Zusammensetzung des Speichels sorgt dafür, dass Wundverschluss ausbleibt und die Blutgerinnung gehemmt wird. Außerdem wird auch die Schmerzempfindung unterdrückt. Das gefährliche bei der Zecke ist in erster Linie auch nicht der Blutverlust, sondern die möglichen Bakterien, Viren und anderen Krankheitserreger, die im Speichel zu finden sind. Die häufigsten Erkrankungen, zurückzuführend auf Zeckenbisse, sind die Borreliose und die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Um das Risiko zu senken, kannst du dich mit dem EC-Mückenspray schützen. Welche Dinge kann ich noch gegen Stechmücken & Co tun? Neben dem Einsprühen deines Körpers mit dem Mückenspray kannst du aber auch noch andere Produkte verwenden, die dich zusätzlich vor Mücken schützen. Diese sorgen in den meisten Fällen aber nur innerhalb deiner eigenen Vier Wände für einen Schutz vor den Mücken. Ein Beispiel für ein solches Produkt ist das Fliegengitter. Dieses wird in den Fensterrahmen gespannt, sodass die Mücken auch bei geöffnetem Fenster im Sommer nicht zu dir vordringen können. Auch eine Fliegenschutztür hat diesen Effekt. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, dass die Insekten nicht in das Haus durch den Spalt unter der Haus- oder Terrassentür eindringen können, der sollte über eine Türbürste nachdenken. Auch mit Moskitonetzen in Baldachinform kannst du die Mücken von deinem Blut fernhalten. Wenn du in die Tropen reist, ist die Gefahr, sich mit durch Mücken übertragbare Krankheiten anzustecken, natürlich noch viel größer. Dort solltest du also am besten darauf achten, dass so viel von deiner Haut bedeckt ist wie möglich, damit die Stechmücken erst gar keine Chance haben. Trage am besten langärmliche Kleidung und lange Hosen oder Röcke. Das Mückenspray kannst du dann an den Stellen auftragen, an denen die Haut noch frei zugänglich ist. Dazu gehören dann das Gesicht, die Hände und bei offenen Schuhen die Füße. Wenn der Stoff deiner Kleidung sehr dünn ist, besteht natürlich auch die Chance, dass die Mücken hindurchstechen. Daher sprühe am besten auch deine Textilien mit dem Mückenspray ein. Solltest du dir Sorgen wegen möglicher Flecken machen, dann teste das Spray erst einmal an einer unauffälligen Stelle des Kleidungsstücks.

Inhalt: 0.1 Liter (129,50 €* / 1 Liter)

12,95 €*
Blattlaus-Frei | Spray gegen Blattläuse, Weiße Fliegen & Spinnmilben
Achtung! Versand nur innerhalb Deutschlands möglich! Mittel gegen Blattläuse Das Dr. Stähler Blattlausfrei-Spray ist ein anwendungsfertiges Sprühmittel gegen Blattläuse. Das Spray unterstützt aber nicht nur sicher im Kampf gegen Blattläuse, sondern auch bei einem Befall mit der Weißen Fliege und Spinnmilben. Nützlinge werden geschont und das Produkt ist nicht bienengefährlich. Die Anwendung ist für Innen- und Außenräume geeignet. Mit dem Blattlausfrei-Spray lassen sich Obst, Gemüse und Zierpflanzen behandeln. Dank dem Überkopfsprüher geht das Einsprühen der Unterseite der Blätter nun auch ganz bequem. Vorteile auf einen Blick: ✔ Für Nutz- und Zierpflanzen: Geeignet für Obst, Gemüse und     Zierpflanzen.✔ Schont Nützlinge: Schont Marienkäfer, Florfliegen, Schlupfwespen und     Raubmilben.✔ Ungefährlich für Bienen: Der Wirkstoff ist ungefährlich für Bienen.✔ Einfache Anwendung: Dank dem Überkopfsprüher ist die Anwendung    noch einfacher. Lieferumfang: 500 ml Hinweis: Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.BVL-Zul.-Nr: 034210-64Sicherheitsdatenblatt Anwendung: Wie wird das Spray gegen Blattläuse verwendet? Das Blattlausfrei-Spray ist ein gebrauchsfertiges Insektizid. Eine Anwendung ist ganzjährig möglich. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen. Die Behandlung nehen Sie am besten in den Morgen- oder Abendstunden vor, da bei niedrigen Temperaturen die beste Wirksamkeit erzielt wird. Außerdem entgehen Sie so dem Risiko, dass die nassen Pflanzen in der Mittagssonne verbrannt werden. Zuerst das Blattlaus-Spray gut schütteln und anschließen die Ober- und Unterseite der Pflanzenteile tropfnass benetzen. Die Sprühflasche ist mit einem Überkopfsprüher ausgestattet, um die Pflanze möglichst überall gut einsprühen zu können. Beachten Sie, dass bei direkter Sonneneinstrahlung Pflanzenteile Schäden erleiden können. Abgestorbene Schädlinge können noch mehrere Tage an den Pflanzen hängen bleiben, bevor sie dann abfallen. Gegen die Weiße Fliege und Spinnmilbe (Rote Spinne) sollten 3 Spritzungen im Abstand von 7 Tagen erfolgen aber maximal nur 5 Anwendungen. Grundsätzlich sollte eine Behandlung erfolgen, sobald die ersten Schadorganismen sichtbar werden. Je eher Schädlinge entdeckt werden, desto weniger Schaden können sie anrichten und desto einfacher ist die Eindämmung des Schädlings. Egal, ob Sie nun Hobbygärtner sind oder professionelle Gartenpflege betreiben, mit unserem Mittel gegen Blattläuse sagen Sie Blattlaus und Co den Kampf an. Unser Blattlaus Spray: Wirkung Das Dr. Stähler Blattlausfrei-Spray ist keine Chemiekeule. Der Wirkstoff in unserem Mittel gegen Blattläuse sind Fettsäure-Kaliumsalze. Das Mittel wirkt auf Blattläuse nur tödlich, wenn sie damit vollständig benetzt werden. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass Sie die betroffene Pflanze vollständig einsprühen. Das Mittel gegen Blattläuse wirkt auf unterschiedliche Wege tödlich für die Schädlinge. Zunächst kann die Trachea, also das Röhrchen des Atmungsapparats beschädigt werden, da die Zellmembran zerstört und das Zellinnere entweichen kann. Die Atemwege der Insekten können aber auch einfach blockiert werden, woran die Blattläuse dann letztendlich ersticken. Zudem beschädigt das Mittel gegen Blattläuse die Kutikula, also die Haut der Insekten, was zu Austrocknung und Wasserverlust durch zu starke Verdunstung führen kann. Zusätzlich stört unser Mittel gegen Blattläuse auch den Stoffwechsel der Insekten. Im Gegensatz zu anderen Insektenmitteln greift unser Mittel gegen Blattläuse nur die Blattläuse und Schädlinge an, die sich auf Nutzpflanzen, Zierpflanzen oder Zimmerpflanzen befinden, nicht aber die Pflanze selbst. Damit ist unser Spray ein wirksames Mittel gegen Blattläuse im Garten aber auch ein effektives Mittel gegen Blattläuse bei Zimmerpflanzen. Egal ob Sie nun ein Mittel gegen die schwarze Bohnenlaus, ein Mittel gegen weiße Blattläuse suchst oder grüne Blattläuse bekämpfen wollen, unser Mittel gegen Blattläuse kann Abhilfe schaffen. Schadbild der Pflanze Der Schaden, der durch Blattläuse an Pflanzen im Garten verursacht wird, ist recht vielfältig und nicht nur primär durch die Blattlaus verursacht. Die Blattlaus kann auch Sekundärinfektionen den Weg ebnen. Saugen des Pflanzensaftes Der direkte Schaden entsteht durch die Ernährung der Blattläuse. Diese Tiere zählen zu den stechend-saugenden Insekten. Blattläuse sind mit Mundwerkzeugen in Form eines Saugrüssels ausgestattet. Mit diesem stechen sie die Pflanzenzelle an und saugen den Pflanzensaft aus der Zelle heraus. Von den im Pflanzensaft enthaltenen Nährstoffen können sie aber nur die Eiweiße verwerten. Aus diesem Grund scheiden sie den ebenfalls im Pflanzensaft enthaltenen Zucker in Form von Honigtau wieder aus. Da der Eiweißgehalt in einer Pflanzenzelle sehr gering ist, müssen sie zahlreiche Zellen ausbeuten, um ihrem Bedarf gerecht zu werden. Das heißt, dass der Befall der Pflanze verheerende Ausmaße annehmen kann. Um diesen Vorgang zu stoppen, lohnt sich ein Mittel gegen Blattläuse. Pflanzenviren Nicht nur das Aussaugen der Zellen schadet dem Wirt, auch Folgeinfektionen bleiben nicht aus. Blattläuse sind nämlich nicht nur Pflanzenparasiten, sie sind ebenfalls Krankheitsüberträger. Voraussetzung für eine Virusübertragung von Pflanze zu Pflanze ist, dass die Blattlaus den Virus vor dem Wirtswechsel durch Saugen in sich aufgenommen hat. Die erste Pflanze im Garten muss also bereits infiziert gewesen sein. Es gibt verschiedene Arten von Viren, die eine Blattlaus übertragen kann, deshalb ist ein Mittel gegen Blattläuse äußerst wichtig, um das Infektionsrisiko zu senken. Symptome die bei einer Virusinfektion an Pflanzen auftreten, sind Veränderungen in der Form und Farbe, Fruchtbarkeitsstörungen, eine Verminderung des Chlorophyllgehalts, Vergilbungen von Blattadern und Blättern oder sogar eine Rotfärbung der Blätter. Die Ausbreitungsstärke der Infektion ist von Pflanze zu Pflanze unterschiedlich. Die Infektion kann sich auf einzelne Pflanzenteile beschränken oder die gesamte Pflanze befallen. Pilze Da die Blattläuse den Zucker in der Pflanze nicht verwerten können, scheiden sie ihn in Form von Honigtau wieder aus. Die große Menge dieser Ausscheidungen bildet einen klebrigen Film auf der Pflanze. Das lockt aber nicht nur andere Schädlinge oder Ameisen an sondern schafft auch den idealen Nährboden für Pilze, deren Ausbreitung der Pflanze langfristig schaden kann. Häufig verbreitet sich der sogenannte Sternrußtau, bei dem sich auf der Pflanze schwarzbraune Flecken bilden, die bei stärkerem Befall größer werden und ineinander übergehen. Beim Sternrußtau treten häufig Symptome wie Vergilbungen von Blättern und kompletter Blattverlust auf. Auch Veränderungen an Pflanzentrieben können nicht ausgeschlossen werden. Für die Pflanze kann der Pilzbefall verheerende Folgen haben. So wird die Photosynthese stark eingeschränkt, die für die Pflanzen im Garten essenziell ist. Zusätzlich kann es zu Wachstumsstörungen kommen, die sich dadurch äußern, dass die Pflanze keine Blüten ausbilden kann. Auch die Triebe reifen nicht aus. Zudem kann sich die Pflanze nicht mehr gegen Stressfaktoren wie Hitze oder Frost schützen, da sie zu wenig Energie hat. Um dies zu verhindern, müssen Sie die Ursache entfernen. Mit einem Mittel gegen Blattläuse können Sie bereits viel erreichen. Blattläuse: Aussehen und Entwicklung Um Blattläuse erkennen zu können, brauchen Sie nur Ihre Augen. Einen Blattlausbefall können Sie dann auf unterschiedliche Weise bestimmen. Ein deutliches Kennzeichen für einen Befall sind sichtbare Schäden an der Pflanze selbst. Merken Sie, dass sich die Blätter der Pflanze kräuseln, verfärben oder teilweise vertrocknen, dann sollten Sie Ihre Pflanze genauer unter die Lupe nehmen. Die kleinen Tiere können Sie meistens schon mit dem bloßen Auge erkennen. Es gibt verschiedenste Arten von Blattläusen, die sich in Größe und Farbe unterscheiden lassen. Blattläuse sind im Durchschnitt ein bis zwei Millimeter groß und können in ihrer Farbgebung schwarz, rot, gelb, grün, braun oder weiß sein. Sie besitzen drei Beinpaare und sind teilweise mit einem funktionsfähigen Flugapparat ausgestattet. Vielleicht wird es Ihnen schwer fallen, eine einzelne Blattlaus zu identifizieren, eine Kolonie werden Sie mit Sicherheit aber nicht so leicht übersehen können. Diese Insekten sitzen nämlich in großer Anzahl und dicht aneinandergedrängt auf Pflanzen und machen ihren Wirten buchstäblich das Leben schwer. Blattläuse ernähren sich vom Pflanzensaft der Wirte. Sie stechen die Pflanzenzellen an und saugen die wertvolle Flüssigkeit aus den Pflanzen heraus. Jedes Jahr beginnt die erste Blattlaussaison im Frühling. Der Lebenszyklus einer Blattlauskolonie startet mit der Stammmutter, die auch als Fundatrix bezeichnet wird. Diese schlüpft im Frühjahr aus dem Ei, in dem sie überwintert hat. Anschließend bringt sie ohne einen Fortpflanzungsakt die ersten Nachkommen zur Welt, welche wiederum selbst ohne Fortpflanzungsakt Nachkommen gebären. Das besondere daran ist, dass die ersten Generationen ausschließlich weiblichen Geschlechts sind. Erst im Laufe der Saison entstehen auch männliche Blattläuse. Die Qualität der Lebensbedingungen hat übrigens auch Einfluss auf die Flügelbildung der Generationen. Sind die Lebensbedingungen besonders gut, so bilden einige weibliche Nachkommen Flügel aus und wandern auf andere Pflanzenwirte ab. Gegen Herbst findet dann die geschlechtliche Vermehrung statt. Hier legen die Muttertiere dann Eier ab, die bis zum nächsten Frühling überwintern. Insgesamt beträgt die Entwicklungszeit bis hin zum ausgewachsenen Tier nur 7 bis 14 Tage. Das bedeutet, dass sich Blattläuse sehr schnell vermehren können. Es ist also kein Wunder, dass Sie bereits nach ein paar Tagen die Folgen des Blattlausbefalls bei Ihren Pflanzen zu spüren bekommen und Sie Blattläuse bekämpfen müssen. Am einfachsten geht das mit unserem Mittel gegen Blattläuse.

Inhalt: 0.5 Liter (21,90 €* / 1 Liter)

10,95 €*
Zeckenspray zur Anwendung auf der Haut
Achtung: Versand nur innerhalb Deutschlands möglich Ein gutes Zeckenschutzmittel gehört nicht nur in einen Wanderrucksack, sondern sollte in jedem Haushalt vorhanden sein. Vor allem von März bis November sind die kleinen Blutsauger auf der Suche nach Nahrung. Milde Winter führen dazu, dass die Zecken auch ganzjährig aktiv sind. An den Grashalmen sitzend warten sie darauf von einem potenziellen Wirt mitgenommen zu werden. Neben Erwachsenen und Tieren sind vor allem auch Kinder gerne auf Feldern und Wiesen unterwegs. Zecken können während dem Blutsaugen Krankheiten wie Borreliose und die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen. Aus diesem Grund ist ein gutes Zeckenspray sehr wichtig. Das Greenhero Zeckenspray verwendet für die Herstellung nach Möglichkeit ausschließlich naturbasierte Rohstoffe. Das Zeckenspray weist eine Wirkung von bis zu 6 Stunden gegen Zecken auf. Dank der guten Hautverträglichkeit ist das Spray auch als Zeckenschutz für Kinder geeignet und kann ab dem 6. Lebensmonat verwendet werden. Es hinterlässt nach dem Auftragen nicht nur einen frischen Duft, sondern auch ein angenehmes Hautgefühl. Das Spray ist auf dem Körper und auch im Gesicht anwendbar. Neben dem Zeckenschutz bietet es zudem auch gleichzeitig Schutz gegen Mücken. Vorteile auf einen Blick ✔ Langanhaltender Schutz: Schützt bis zu 6h vor Zecken✔ Schutz gegen Stechmücken: Schützt auch bis zu 6 Stunden vor Stechmücken aller Art✔ Dermatest® »sehr gut«: dermatologisch getestet mit geprüfter und bestätigter Qualität.✔ Für Kleinkinder: Das Zeckenspray ist bereits für Kinder ab 6 Monate geeignet. Lieferumfang: 100 ml Zeckenspray Hinweis:Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen. BauA-Reg.Nr.: N-101320, Sicherheitsdatenblatt Anwendung: Wie wende ich das Zeckenspray an? Das Zeckenspray vor Gebrauch gut schütteln und gleichmäßig auf die Haut auftragen. Für einen optimalen Schutz sollten alle freiliegenden, nicht durch feste Kleidungsstücke bedeckten Körperbereiche mit dem Spray gegen Zecken behandelt werden. Nach dem Auftragen lässt Du das Produkt trocknen. Körperbereiche, die nur von leichten Kleidungsstücken bedeckt sind solltest Du unbedingt auch behandeln. Das Anti Zeckenspray solltest Du nicht direkt in das Gesicht sprühen. Am besten trägst Du es zuerst auf die Handflächen auf, dann kannst Du es vorsichtig im Gesicht verteilen. Mund und Augenpartie sollten dabei unbedingt ausgespart werden. Wasche Dir im Anschluss die Hände. Bei extremer körperlicher Betätigung und Schweißentwicklung wird empfohlen, die Behandlung zu wiederholen, damit die Wirkung des Zeckenschutz aufrechterhalten bleibt. Bei kombinierter Anwendung mit einem Sonnenschutzmittel kannst Du das Zeckenspray im zweiten Schritt anwenden. Halte Dich bei der Anwendung an die Gebrauchsanweisung! Das Produkt ist nicht zur Dauerverwendung gedacht. Fehlanwendung kann zu Gesundheitsschäden führen. Sparsam verwenden. Wie wirkt das Zeckenspray? Das Zeckenspray ist dermatologisch getestet und wirkt nach dem Auftragen bis zu 6 Stunden als Zeckenschutz. Nach Möglichkeit werden für die Herstellung des Greenhero Zeckenschutzmittels ausschließlich naturbasierte Rohstoffe verwendet. Der im Zeckenspray enthaltene Wirkstoff aus den Blättern des Zitroneneukalyptus unterstützt dabei, Zecken fernzuhalten und sorgt für einen frischen Duft. Darum ist ein Mittel gegen Zecken wichtig! Dass Zecken Blut saugen, ist in der Allgemeinbevölkerung wohl bestens bekannt. Gefährlich ist das Blutsaugen allein nicht, denn die Zecke nimmt nur winzige Mengen Blut in sich auf, was bei uns Menschen nicht wirklich auffällt. Tückisch an der Geschichte ist aber, dass Zecken Krankheitserreger übertragen, die beim Blutsaugen in den menschlichen Organismus übergehen und dort unter Umständen gefährliche Krankheiten auslösen können. Die häufigsten Krankheiten, die durch Zeckenbisse ausgelöst werden, sind die Borreliose und FSME. Borreliose Die Krankheitserreger, die für die Borreliose verantwortlich sind, heißen Borrelien. Je nach Region sind in Deutschland bis zu einem Drittel der Zecken mit diesen Krankheitserregern befallen. Auch wenn die Zecke mit Borrelien befallen ist, heißt das aber nicht automatisch, dass der Zeckenbiss zu einer Borreliose führt. Die Wahrscheinlichkeit an Borreliose zu erkranken, steigt mit der Dauer des Saugens. Das liegt daran, dass sich die Borrelien im Darm der Zecke aufhalten. Sie muss also zuerst eine längere Zeit saugen, bevor die Erreger übertragen werden können. Das Robert-Koch-Institut empfiehlt, dass Zecken nach spätestens 12 Stunden entfernt werden sollen, um das Risiko der Übertragung so gering wie möglich zu halten. Einen typischen Krankheitsverlauf gibt es bei der Borreliose nicht. Die häufigste Erkrankungsform ist aber die sogenannte Wanderröte. Einige Tage bis Wochen nach dem Zeckenstich bildet sich eine ringförmige Hautrötung rund um den Zeckenstich, der in der Mitte meist blasser als im äußeren Teil der Rötung ist. Weitere Krankheitssymptome sind dann Fieber, Muskel- und Kopfschmerzen sowie Müdigkeit. Wenn die Borreliose sich auf das Nervensystem ausbreitet, kann eine akute Neuroborreliose die Folge sein. Dabei treten dann Symptome wie Nervenschmerzen und leichte Lähmungen der Hirnnerven auf. Damit gehen dann Taubheitsgefühle, Seh- oder Hörstörungen und in seltenen Fällen sogar Lähmungen der Extremitäten und des Rumpfes einher. Gegen die Borreliose gibt es zum jetzigen Stand keine Schutzimpfung, deshalb solltest Du vor allem hier zum Zeckenspray greifen. FSME Ein weitere durch einen Zeckenbiss verursachte Krankheit ist die Frühsommer-Meningoenzephalitis. Verursacht wird FSME durch ein Virus, welches viele Zecken übertragen. In Deutschland sind laut dem Robert-Koch-Institut in FSME-Verbreitungsgebieten bis zu 5 % der Zecken infiziert. Die Inkubationszeit beträgt ein bis zwei Wochen. Danach folgen grippeähnliche Symptome. Nach einer Woche Symptom-Pause können neurologische Erscheinungen, wie Meningitis (Entzündung der Gehirn- und Rückenmarkshäute), Enzephalitis (Entzündung des gesamten Gehirn-Gewebes oder Teilen davon) und Myelitis (Rückenmarkentzündungen) auftreten. Laut dem RKI bleibt ein hoher Teil der Infektionen aber asymptomatisch oder die zweite Krankheitsphase bleibt aus. Liegt jedoch ein schwerer Verlauf vor, können auch bis zu einige Monate nach der Infektion noch neurologische Ausfälle auftreten. In der Regel kommt es aber auch nach schweren Verläufen zur vollständigen Heilung. Um Dich vor diesem Virus zu schützen, solltest Du in erster Linie natürlich darauf achten, das Zecken Dich erst gar nicht stechen. Mit einem Repellent wie unserem Anti Zeckenspray erreichst Du bereits viel. Da man aber natürlich nicht immer an das Zeckenspray denkt, kannst Du Dich gegen FSME auch impfen lassen. Für die Grundimmunisierung sind drei Impfstoffdosen notwendig. Danach sollte der Impfstoff alle drei bis fünf Jahre aufgefrischt werden. Der Zeckenschutz ist vor allem für Kinder und Kleinkinder relevant. Auch wenn die schweren Verläufe häufiger bei Erwachsenen auftreten, sollte man einer Entzündung des Nervensystems durch mögliche Maßnahmen vorbeugen. Die einfachste Möglichkeit bietet das Zeckenspray. Welche Hausmittel gegen Zecken funktionieren wirklich? Um Zecken vorzubeugen, greifen viele zu bestimmten Hausmitteln, von denen sie sich eine Große Wirkung versprechen. Um das einmal vorwegzunehmen: Nicht alle haben die erhoffte Wirkung. Manch einer stellt sich sein Zeckenspray selbst zusammen. Dafür werden mitunter verschiedene Öle verwendet. Kokosöl soll ein natürliches Mittel gegen Zecken sein. In Kokosöl ist Laurinsäure enthalten, welches auf Zecken abstoßend wirkt. Bereits ein Zeckenspray mit zehnprozentiger Laurinsäure meiden mindestens 80 % der Zecken. Kokosöl ist also eines der wenigen Hausmittel die im Zeckenspray Wirkung zeigen. Ein weiteres Öl, welches große Wirkung verspricht, ist das Schwarzkümmelöl. 2014 zeigte ein Gymnasiast im Rahmen seines "Jugend forscht"-Projekts, dass auch dieses Öl eine abschreckende Wirkung auf Zecken hat. Auch dieses kann also im Zeckenspray als natürlicher Zeckenschutz verwendet werden. Neben Ölen und dem Zeckenspray solltest Du Dich aber auch in hohen Gräsern mit Textilien schützen. Stecke bei Spaziergängen am besten die Hosenbeine in die Socken. So haben es die kleinen Krabbler sehr viel schwerer. Suche Dich abends nach dem Spaziergang in den wärmeren Monaten immer einmal gründlich ab. So erkennst Du Zecken frühzeitig und beugst einer Borreliose vor. Entferne die Zecke so früh wie möglich mit einer Zeckenzange. Ob Du die Pinzette nun beim herausziehen der Zecke drehst oder nicht, liegt in Deiner Hand. Hauptsache ist, dass auch der Kopf entfernt wird. Sollte dieser einmal in der Haut zurückbleiben, dann suche am besten einen Arzt auf.  

Inhalt: 0.1 Liter (129,50 €* / 1 Liter)

12,95 €*
Zahnpflegespray gegen Maulgeruch
Zahnpflege Hunde: Das Zahnpflegespray Dein Hund hat Mundgeruch? Nicht mehr lange! Das GreenHero Zahnpflegespray verbessert effektiv die Zahnhygiene Deines Vierbeiners und sagt Maulgeruch den Kampf an. Die einfache Anwendung macht die Zahnpflege beim Hund dadurch nun noch leichter. Dank der speziellen Zusammensetzung des Zahnpflegemittels wird nicht nur die Maulhygiene verbessert, die Zähne und das Zahnfleisch werden gleich mit gereinigt. So kann Plaque und Zahnstein reduziert werden. Dabei setzen wir auf natürliche Inhaltsstoffe, wie ätherische Öle, Vitamin C und Kräuterextrakte, die für einen frischen und angenehmen Atem sorgen. Einem strahlenden Hundelächeln steht nun nichts mehr im Weg. Vorteile auf einen Blick ✔ Maulgeruch áde: Unangenehmer Maulgeruch wird durch die spezielle Zusammensetzung des Zahnpflegemittels langfristig beseitigt.✔ Einfache Anwendung: Die Sprühfunktion sorgt für eine einfache und schnelle Zahnpflege.✔ Inhaltsstoffe für die Zahngesundheit: Die natürlichen und pflegenden Inhaltsstoffe reinigen und die Zähne und das Zahnfleisch. Lieferumfang: 100 ml Zahnpfleg-Spray für Hunde Zusammensetzung:Kräuterextrakte (Kamillenblüten, Petersilie, Eibischwurzel, Salbeiblätter), Vitamin C, Grapefruitkernextrakt, Zitronensäure, Pfefferminzöl, Propolistinktur Anwendung: Wie wende ich die Zahnpflege für Hunde an? Dank dem Sprühkopf ist die Anwendung des Zahnpflegesprays für Hunde ganz einfach. Öffne die Kappe und sprühe an jeder Zahnseite ein bis zwei Mal auf die Zähne. Dein Hund wird folgend das Pflegespray mit der Zunge gleichmäßig im gesamten Maul verteilen und so gleichzeitig die Reinigung und Pflege von Zähnen und Zahnfleisch unterstützen. Das Spray kannst Du bei Bedarf ein Mal täglich einsprühen. Bei besonders starkem Maulgeruch kannst Du das Spray auch zwei Mal täglich verwendet. Tipp: Wenn Deine Fellnase das Spray zum ersten Mal erhalten soll, dann kannst Du es vorher direkt positiv verknüpfen. Vor allem dann, wenn Dein Hund etwas schreckhaft ist oder sich nicht gerne ans Maul fassen lässt. Nimm Dir dazu ein Leckerli oder ein bisschen etwas von dem Futter zur Seite. Nachdem Dein Hund seine Mahlzeit verspeist hat, holst Du das Zahnpflege-Spray und das Leckerli raus. Lass Deinen Hund an dem Spray schnuppern und belohne ihn dann dafür. Steigere die Übung, indem Du das Spray kurz zum Maul führst, sein Maul aufhältst und ihn wieder belohnst. Nun kannst Du in der Nähe von Deinem Hund ein Mal mit der Pumpe sprühen, und ihn wieder belohnen. Der letzte Schritt wäre es Deinem Hund das Spray ins Maul zu sprühen. Du kannst Deinem Vierbeiner genauso beibringen, sich ans Maul fassen zu lassen, indem Du ihn jedes mal beim Anfassen belohnst bis er Dir erlaubt ins Maul zu sehen. Wie die Ernährung die Maulhygiene beeinflusst Heutzutage ist der Hund nicht mehr in der freien Natur unterwegs, so wie der Wolf, und beschafft sich seine Nahrung auch nicht mehr selber. Durch die Domestikation hat sich die Verdauung der Vierbeiner und auch ihre Essgewohnheit sehr stark verändert. Reißt der Wolf Tiere und verspeist sie samt einigen Knochenteilen, betreibt er dabei gleichzeitig natürliche Zahnhygiene. Der Hund hingegen ernährt sich des Öfteren von Fertigfutter, wie Nass- und Trockenfutter. Vor allem beim Nassfutter muss der Hund nicht mehr knabbern und kann es einfach runterschlucken. Das führt öfter zu Zahnstein, als wenn Trockenfutter gefüttert wird oder die Ernährung sogar aus Barf besteht. Beim Barfen sind oftmals Knochenteile enthalten, die der Hund als Kauknochen verwendet. Bei dem Knabbervorgang reinigt er dann, genauso wie der Wolf seine Zähne. Keinesfalls soll das heißen, das das Barfen nun deshalb besser oder schlechter als Nahrung für Deine Fellnase geeignet ist. Die Wahl hängt von vielen Faktoren ab und auch davon, was in eurer tägliches Leben passt. Neben den Hauptmahlzeiten, gibt es nämlich noch viele weitere Möglichkeiten, wie Dein Hund beim Fressen die Zahnpflege selber übernehmen kann. Natürliche Zahnpflege für Hunde Neben dem Einsatz von dem Zahnpflege-Spray für Hunde, kannst Du zusätzlich die natürliche Zahnpflege Deines Hundes unterstützen. Das kann mithilfe von Lebensmitteln, Zusätzen oder Kauartikeln erfolgen. Die Lebensmittel oder Zusätze kannst Du entweder direkt mit in das Futter mischen oder als Snack anbieten. Vor allem harte Lebensmittel sind hier besonders gut geeignet, die Dein Hund teilen muss oder an denen er knabbern kann. Wir haben für Dich die natürliche und beste Zahnpflege für Hunde zusammengetragen. Karotten: Karotten enthalten viele Nährstoffe und Vitamine, die sogar gesundheitsfördernd für Deine Fellnase sind. Gleichzeitig ist die Karotte hart und muss vom Hund zerteilt werden. Beim Zerteilen wird ein Teil vom Plaque und auch Futterreste im Maul entfernt. Außerdem sind Karotten sehr beliebt bei Hunden. Äpfel: Genauso wie Karotten enthalten Äpfel viele Vitamine und Nährstoffe. Auch ein Stück Apfel muss der Hund beim Fressen zerteilen und entfernt so auch wieder Zahnbelag und Plaque, was ihn vor Zahnstein schützt. Kauknochen und Kaustangen: Knochen und Kaustangen sind auch sehr beliebt bei Hunden. Hier ist es wichtig darauf zu achten, dass keine gekochten Knochen verfüttert werden. Diese splittern nämlich und können zum Verschlucken und Verletzungen führen. Aber auch rohe Knochen sollten nur unter Aufsicht gefüttert werden, ansonsten sind Knochen für die Zahnpflege bei Hunden ein leckeres natürliches Mittel. Kauspielzeug: Soll die Zahnpflege mit Spiel und Spaß verbunden werden? Dann ist ein Zahnpflegeball genau das Richtige für euch. Hundezähne reinigen kann auch einfach sein. Algen: Diese sollten am Besten verarbeitet als Ergänzungsfuttermittel gefüttert werden, wie das GreenHero Denta Clean. Einfach zum Futter mischen und die natürlichen Inhaltsstoffe wie Seealgenmehl, Petersilie, Apfeltrester und Spirulina die Arbeit machen lassen. Den Algen wird nachgesagt, dass sie den Zahnstein aufweichen und dieser sich nachher leichter abtragen lässt. Zahnpflege beim Hund - darum ist sie so wichtig Nach dem ersten Zahnwechseln bleiben dem Hund die erwachsenen Zähne bis zum Ende erhalten- im besten Fall. Nur wenn sie auch gut gepflegt werden. Denn fällt ein Zahn aus oder muss gar gezogen werden, kann er nicht wie bei uns Menschen einfach ersetzt werden. Schlechte Zähne führen dabei zu verschiedenen Krankheiten. Bei der Pflege ist besonders wichtig den Zahnstein regelmäßig zu entfernen oder diesen erst gar nicht entstehen zu lassen. Denn wenn Zahnbelag nicht entfernt wird, führt dieser zu Zahnstein, der wiederum Zahnprobleme oder kaputte Zähnen zur Folge haben kann, die später entweder gezogen werden oder mindestens einer Zahnreinigung für Hunde unterzogen werden müssen. Folgeschäden von schlechter Zahnpflege bei Hunden sind vor allem im Alter des Hundes mit Risiken verbunden. Denn der Hund schluckt die Bakterien ständig runter, die sich im Maul bilden. Die Bakterien können anschließend schwerwiegende Schäden am Herzen verursachen. Aber auch bei jungen Hunden führt eine schlechte Maulhygiene zu verschiedenen Folgen wie Zahnverlust, Zahnschmerzen, Futterverweigerung, Durchfall, Paradentose und viele weitere. Zahnreinigung beim Hund: So geht es richtig Gute Zahnpflege beim Hund ist meistens nicht nur mit einem Mittel oder einem Vorgang erledigt. Oft sind es mehrere Komponenten die dazu führen, dass Plaque und Zahnstein sich nicht bilden und eine Zahnreinigung beim Tierarzt vermieden oder ins höhere Alter des Hundes verschoben werden kann. Dem Hund die Zähne zu putzen ist dabei besonders wichtig und kann kaum ersetzt werden. Vor allem kleinere Rassen, haben oftmals Probleme mit Zahnstein. Da ist das Zähneputzen nicht zu vernachlässigen. Am einfachsten ist es, wenn man bereits dem Welpen Zähne putzen kann, indem man es ihm direkt beibringt. So lernt er es von klein auf. Wie Du Deinem Hund richtig die Zähne putzt, kannst Du in unserem Blogbeitrag "Hunde Zähne putzen" nachlesen. Hat sich Zahnstein bereits gebildet, kannst Du vorsichtig versuchen es selber zu entfernen. Dafür gibt es extra Werkzeug für die Zahnreinigung, das man sich nach Hause bestellen kann. Sollte das Zahnfleisch jedoch dunkelrot sein, ist es vermutlich entzündet. In diesem Fall ist es besser den Hund beim Tierarzt vorzustellen. Denn mit einer Zahnfleischentzündung ist nicht zu spaßen. Um Zahnprobleme vorzubeugen und die Zähne des Hundes gut reinigen zu können, unterstützt das Zahnpflegespray indem die enthaltenen natürlichen Inhaltsstoffe zur Pflege und Reinigung beitragen.

Inhalt: 0.1 Liter (139,50 €* / 1 Liter)

13,95 €*
Frost-Spray | Insektenspray ohne Insektizide | zur Bekämpfung von Insekten und Nestern
Das GreenHero® Frost-Spray dient der Bekämpfung von Insekten und Nestern.  Produktinformationen GreenHero® Frost-Spray | Insektenspray ohne Insektizide | zur Bekämpfung von Insekten und Nestern Das Insektenspray bekämpft lästige Insekten und Nester durch den Kontakt mit dem Spray.  Gefahrenhinweise: Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten. Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Vorteile Schnelle Wirkung Umweltfreundlich und giftfrei Einfach und effektiv Anwendung Schütteln Sie das Spray, bevor Sie es verwenden. Sprühen Sie das Spray dann direkt mit einem Abstand von circa zehn bis zwanzig Zentimetern direkt auf das zu bekämpfende Tier oder das Nest. Sprühen Sie es so lange an, bis Sie weißen Frost sehen können. Die Insekten sterben nach dem Kontakt mit dem Frost-Spray sofort ab, da ihre körperwichtigen Organe einfrieren und ihre Zellen sofort platzen.  Sie können das Spray überall dorthin sprühen, wo Sie einen Befall vermuten und lästige Schädlinge bekämpfen wollen.  Wollen Sie das Spray auf empfindliche Gegenstände, wie z. B. Marmor, Leder oder Teppiche, sprühen, empfiehlt es sich, das Spray erst an unauffälligen Stellen zu testen. Wenn Sie keinen vermehrten und wiederkehrenden Befall haben möchten, sollten Sie nach der Nutzung des Frostsprays die Flächen gründlich reinigen, damit keine Rückstände von Insekten übrigbleiben.  Das Spray kann im Innen- und Außenbereich angewendet werden.   Allgemeine Informationen über Insekten Weltweit gibt es fast eine Million nachgewiesene Insektenarten, das sind knapp drei Viertel aller Lebewesen auf der Erde. Einige Schätzungen sprechen von einer Trillionen Insekten und sechs Millionen Insektenarten auf der Welt.  Insekten können fast überall leben.   In Deutschland sind circa 33.000 Insektenarten vertreten. Ein Insekt gehört zu den wirbellosen Tieren. Der Körper ist in drei Teile (Kopf, Brust und Hinterleib) aufgeteilt. Jedes Insekt hat sechs Beine und Antennen. Einige sind sogar mit Flügeln ausgestattet.  Lieferumfang 1 GreenHero® Frost-SpraySicherheitsdatenblatt

Inhalt: 0.5 Liter (45,92 €* / 1 Liter)

22,96 €*
Milben-Ex | Milbenspray für Hühner
Parasiten wie Milben befallen des Öfteren kleinere Tiere wie Hühner. Bei Hühnern und anderem Geflügel sind die roten Vogelmilben ein häufig gesehener aber unerwünschter Gast. Milben können bei Hühnern nicht nur Nervosität und Stress auslösen, sie übertragen auch gefährliche Viren und Bakterien, die das Geflügel ernsthaft krank machen können. In Biobetrieben müssen Vorschriften bezüglich der Mittel gegen Milben eingehalten werden. Biozide bilden den optimalen Kompromiss zwischen diesen Vorschriften und einer effektiven Milbenbekämpfung. Zu diesen Bioziden zählt auch unser Green Hero Milbenspray für Hühner. Auf Basis von Geraniol hält dieses die Milben von Deinen Hühnern effektiv fern. Vorteile: ✓  Repellent: Das Green Hero Milbenspray für Hühner ist ein Vergrämungsmittel, das Milben von Deinen Hühnern fernhält.✓  Wirkstoff Geraniol: Das ätherische Öl wird aus den Blättern des Palmarosa Geraniumgras gewonnen.✓  Vielseitig einsetzbar: Unser Milbenspray kannst Du sowohl als Kontaktspray auf dem Huhn als auch als Umgebungsspray im Hühnerstall einsetzen. Auch zur vorbeugenden Anwendung ist das Spray geeignet Lieferumfang: 1 Sprühflasche à 500 ml Anwendung: Als Kontaktspray: Schüttele das Milbenspray für Hühner vor Gebrauch gut, damit sich die Inhaltsstoffe gleichmäßig verteilen können. Nun sprühe das Mittel direkt auf die Hühnerfedern auf. Hier solltest Du einen Abstand von 5 cm zum Tier nicht überschreiten. Den Kopfbereich solltest Du zudem mit dem Milbenspray für Hühner meiden, da die Flüssigkeit die Augen der Tiere unter Umständen stark reizen kann. Auch in die Atemwege der Tiere sollte das Milbenspray für Hühner nicht gelangen. Achte besonders darauf, dass Du das Spray nur auf intakten Hautstellen verwendest. Als Umgebungsspray: Auch hier solltest Du das Milbenspray für Hühner zunächst gut schütteln. Nun kannst Du den unmittelbaren Umgebungsplatz der Tiere gründlich einsprühen. Lüfte anschließend geschlossene Räume gut, um Schimmel vorzubeugen. Vorbeugende Maßnahme: Willst Du das Milbenspray für Hühner hauptsächlich vorbeugend einsetzen, solltest Du es im Verhältnis 1:10 verdünnen. Zu 100 ml Milbenspray-Flüssigkeit solltest Du demnach einen Liter Wasser hinzugeben. Damit kannst Du dann alle Stallgegenstände gründlich reinigen. Die Maßnahme sollte alle ein bis zwei Wochen wiederholt werden. In verdünnter Form ist das Milbenspray für Hühner noch ergiebiger. Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Vermeiden Sie Augenkontakt und bewahren Sie das Produkt unzugänglich für Kinder auf. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen.BauA-Reg.-Nr.: N-105404 Zusammensetzung:Enthält: Geraniol; (2E)-3,7-Dimethylocta-2,6-dien-1-ol, Mentha arvensis, ext. Zimtaldehyd, 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on Wirkung: Unser Milbenspray für Hühner wirkt durch den Wirkstoff Geraniol. Das ist ein ätherisches Öl, das aus den Blättern des Palmarosa Geraniumgras gewonnen wird. Das ätherische Öl dringt in den Chitinpanzer der Insekten ein und zerstört diesen. Ist der Chitinpanzer nicht mehr intakt, trocknen die Insekten aus. Zusätzlich verklebt Geraniol die Atemwege der Parasiten, was zu Erstickung führt. Der Duft des Geraniols löst eine Instinktreaktion aus und vertreibt die Insekten als Repellent meist, bevor die schädliche Wirkung eintreten kann. Aus diesem Grund eignet sich unser Milbenspray für Hühner auch hervorragend für vorbeugende Maßnahmen. Mittel gegen Hühnermilben: Wann ist das nötig? Wenn Du Milben im Hühnerstall bekämpfen willst, musst Du erst einmal wissen, dass ein Befall besteht. Viele Symptome kannst Du selbst erkennen. Diese müssen nicht immer direkt Dein Huhn betreffen. Beobachte am besten verschiedene Dinge. Kontrolliere zum Beispiel die Eier, die Deine Hühner ins Legenest legen. Siehst Du braune oder rote Pünktchen auf den Eiern? Das ist meist schon ein eindeutiges Zeichen, dass ein Milbenbefall vorliegt. Manchmal kannst Du die kleinen Biester sogar schon auf den Eiern krabbeln sehen. Suche am besten alle Plätze ab, auf oder an denen sich Deine Hühner die meiste Zeit über aufhalten. Das betrifft dann auch die Sitzstangen. Wenn sich die Milben nicht gerade zum Blutsaugen auf den Hühnern befinden, befinden sie sich in der Nähe der Tiere. Sie verkriechen sich in allen auffindbaren Ritzen, um sich auszuruhen und Schutz vor Fressfeinden zu finden. Suche daher besonders die Sitzstangen aus Holz ab. Meist kannst Du vor allem rote Vogelmilben mit dem bloßen Auge erkennen. Vor allem nachts sind die Milben aktiv, wenn ihre Wirte schlafen. So können sie ungestört auf die Wirte krabbeln und Nahrung aufnehmen. Suche also bei Verdacht auch mit Taschenlampe Deinen Hühnerstall nach Milben ab, denn dann ist die Chance am größten, dass Du sie auf Deinen Hühnern findest. Aber bei welchen Signalen solltest Du überhaupt einen Verdacht hegen? Ganz einfach: Du merkst das an Deinen Hühnern. Beobachtest Du, dass die Tiere aufgeregter sind als sonst und hektisch im Stall herumlaufen, sich ständig kratzen oder ungewöhnlich viel Zeit im Sandbad verbringen, dann kann das für einen Milbenbefall sprechen. Auch wenn die Hühner sich gegenseitig attackieren und oft ein zerzaustes Federkleid haben, dann kann es sein, dass Parasiten Deine Hühner heimgesucht haben. Das kann in schlimmen Fällen bis zum Kannibalismus reichen. Auch Kalkbeine und blasse Eidotter können ein Zeichen für einen Milbenbefall sein. Um diese Milben zu vertreiben, ist unser Green Hero Milbenspray für Hühner perfekt geeignet. Milbenspray gegen die rote Vogelmilbe Die häufigste Milbenart, die Du bei Deinen Hühnern antreffen wirst ist die rote Vogelmilbe. Wie ihr Name es schon verrät, hat sie eine rote Färbung. Das ist allerdings nur der Fall, wenn sie gerade Blut gesaugt hat. In der restlichen Zeit hat sie vielmehr eine graue Färbung. Bei der roten Vogelmilbe beträgt die Körpergröße 0,5 bis 1 Millimeter. Auch die Körpergröße ist von der Nahrungsaufnahme abhängig. Haben die roten Vogelmilben gerade Nahrung aufgenommen, nimmt ihre Körpergröße zu. Bei Außentemperaturen von 20°C bis 25°C vermehren sich die Parasiten sehr schnell. Ihre Eier legen die roten Vogelmilben nicht wie andere Milbenarten im Federkleid der Hühner ab, sondern platzieren diese in den Ritzen und Nischen in der Nähe ihrer Wirte. Bei optimalen Bedingungen beträgt die Entwicklung vom Ei bis zur geschlechtsreifen Milbe nur eine Woche. Die Überlebensdauer ist temperaturabhängig. Bei 10°C bis 15°C können die vollgesaugten Weibchen bis zu 190 Tage überleben. Bei hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um 5°C kann die Lebenserwartung sogar bis zu 5 Monate betragen. Bei wärmeren Temperaturen, bei denen sich die roten Vogelmilben am schnellsten vermehren, überleben sie aber nur bis zu 14 Tage. Das heißt, dass die Milbe sich bezüglich Vermehrung und Wachstum an die Umgebungsbedingungen anpasst und, dass leerstehende Ställe kein Garant dafür sind, dass die Milben nicht mehr aktiv sind. Ein Milbenspray für Hühner macht also auch bei kälteren Temperaturen Sinn. Hühnermilben vorbeugen: So klappt es Ein wichtiges Stichwort zur Vorbeugung bei Milben ist Stallhygiene. Um die Parasiten langfristig von Deinen Hühnern fernzuhalten oder einem erneuten Befall vorzubeugen, solltest Du regelmäßig Deinen Stall reinigen und desinfizieren. Miste mindestens einmal pro Woche Deinen Stall. Zu den Reinigungsmaßnahmen zählt auch, die Legenester und Sitzstangen gründlich zu reinigen. Um den Milben ihre Rückzugsorte wie Ritzen und Nischen im Holz zu nehmen, kannst Du die betroffenen Stellen mit Silikon abdichten. Dabei solltest Du regelmäßig darauf achten, dass das Silikon noch intakt ist. Bemerkst Du Risse, solltest Du die Schicht erneuern. Da Milben die Sitzstange als Brücke von Wirt zu Wirt nutzen, ist es sinnvoll, den Parasiten diesen Weg zu nehmen. Eine einfache Möglichkeit bietet hier Öl. Das Einstreichen der Sitzstangen mit herkömmlichem Sonnenblumenöl sorgt dafür, dass die Parasiten nur schwer bis gar nicht vorankommen. Viele Hühnerhalter nutzen auch doppelseitiges Klebeband, welches sie an beiden Enden der Stange befestigen. Der Nachteil ist hier aber, dass die Schicht oft erneuert werden muss, da auch Schmutzpartikel dort hängenbleiben. Eine weitere sinnvolle Maßnahme ist, den Stall zu kalken. Bei diesem Vorgang wird Branntkalk auf alle Oberflächen aufgetragen. Das verschließt die Poren und schreckt Milben ab. Zusätzlich kannst Du unser Milbenspray für Hühner anwenden. Dieses ist sowohl als Hauptmaßnahme als auch als Ergänzung dafür geeignet, die Milben aus Deinem Hühnerstall zu vertreiben.  

Inhalt: 0.5 Liter (37,88 €* / 1 Liter)

18,94 €*
Kolloidales Silber Spray
Entdecken Sie das Green Hero Kolloidales Silber Spray 40 PPM, das speziell für Hunde und Katzen entwickelt wurde. Mit seiner pflegenden Wirkung lindert es effektiv und schnell lästigen Juckreiz und fördert die Regeneration der Haut. Vergessen Sie unangenehmes Kratzen und entdecken Sie das beruhigende Wohlbefinden für Ihren geliebten Vierbeiner. JUCKREIZ MINDERN: Verwöhnen Sie Ihr Haustier mit dem Green Hero Silberspray, das gezielt Hautreizungen lindert, sei es juckende Haut oder kahle Stellen infolge von Milben. Unterstützen Sie den Heilungsprozess, ohne aggressive Chemikalien zu verwenden, und bieten Sie Ihrem Haustier die beste Pflege. HAUTSCHONEND: Die hochwertigen Inhaltsstoffe dieses Sprays sorgen für eine sanfte Pflege und Schutz der empfindlichen Pfoten und des Fells. Sogar bei Hautallergien und Schnittwunden bietet das schonende Silberwasser die nötige Versorgung und sorgt für lang anhaltende Erleichterung. HOHE KONZENTRATION: Dieses Pflegespray enthält ausschließlich gereinigtes und mehrstufig energetisiertes Reinstwasser mit einem Reinheitsgrad von 99,99% und einer hohen Konzentration von 40 ppm (40 mg/L). Genießen Sie die beruhigende Wirkung eines Produkts, das auf höchste Reinheit und Wirksamkeit ausgelegt ist. ANWENDUNGSEMPFEHLUNG: Für beste Ergebnisse einfach mindestens dreimal täglich das wohltuende Silberspray auf die betroffenen Stellen aufsprühen. Die schnelle Einwirkzeit ermöglicht eine rasche Linderung und lässt Ihren pelzigen Freund wieder glücklich spielen. MADE IN GERMANY: Vertrauen Sie auf Qualität und Reinheit, die aus sorgfältig ausgewählten und zertifizierten Produzenten in der Region stammen. Unsere natürlichen und giftfreien Inhaltsstoffe garantieren eine erstklassige Qualität für das Wohlergehen Ihres Haustiers. Verwöhnen Sie Ihren treuen Begleiter mit dem Green Hero Kolloidales Silber Spray 40 PPM und schenken Sie ihm das Wohlbefinden, das er verdient.

Inhalt: 0.25 Liter (59,80 €* / 1 Liter)

14,95 €*