Schnelle Lieferung
Über 35 Jahre Erfahrung in der Schädlingsbekämpfung
Produkte von Profis empfohlen

Tabakkäfer Pheromonfalle

14,95 €*

Inhalt: 1 Stück
detailwidget
checkmark-green Unkomplizierte Anwendung
checkmark-green Giftfrei und hygienisch
checkmark-green Das Pheromon ist sofort aktiv
checkmark-green Für den Menschen geruchsneutral

Produktnummer: 240015
Produktinformationen "Tabakkäfer Pheromonfalle"

Eine Pheromonfalle dient zum Nachweis, ob oder dass ein Befall durch Tabakkäfer ( Lasioderma serricorne) vorhanden ist. Die Falle kann in verschiedenen Räumen platziert werden, wo der Befall vermutet wird. Die Pheromonfalle wirkt sehr spezifisch und lockt ausschließlich die männlichen adulten Tiere an. Um den größtmöglichen Effekt mit einer Pheromonfallen zu erzielen, empfehlen wir alle 10 Meter eine Falle aufzustellen. Es können auch mehrere Fallen in einem Raum aufgestellt werden. Für Menschen ist das Pheromon geruchsneutral. Es wird lediglich von den männlichen adulten Tieren wahrgenommen, da es sich um einen Sexuallockstoff handelt. Pheromonfallen empfehlen wir Ihnen grundsätzlich zur Befallsermittlung vor oder nach einer Behandlung.

Nachdem ein Befall festgestellt wurde, kann dieser mit unseren Nützlingen Lagererzwespen bekämpft und getilgt werden. Für eine Bekämpfung an unzugänglichen Stellen können Lagererzwespen eingesetzt werden. Unsere UV-Lichtfalle Armadilha ist eine weitere Möglichkeit die ausgewachsenen Schädlinge abzufangen.

Lieferumfang

  • 1 Pheromonfalle Kunststoff 
  • 3 Klebeflächen
  • 1 Pheromon für Tabakkäfer 

Wichtig! Überprüfen Sie regelmäßig die Klebefläche. Wenn diese altersbedingt nicht mehr richtig klebt oder mit Tabakkäfern zugesetzt ist, entnehmen Sie das Pheromon und wechseln Sie die Klebefläche aus. Pro Pheromonfalle werden Ihnen drei Klebeflächen mitgeliefert. Das Pheromon ist bei korrekter Handhabung ca. 2 Monate wirksam.

Wie wirkt eine Pheromonfalle? Warum gehen Tabakkäfer in die Falle?

Die gute Wirkung einer Pheromonfalle entsteht durch den Lockstoff (Pheromon). Bei diesem Lockstoff handelt es sich um einen Sexuallockstoff, der die männlichen Tiere in seinen Bann zieht. Sie gehen dem Geruch nach und werden so in die Falle gelockt. In der Falle bleiben sie dann an der Klebefläche haften und sind gefangen. Auf diese Weise werden die männlichen Tiere gefangen und die Fortpflanzung der Tabakkäfer bleibt aus. Die Population wird dezimiert. 

Käferfalle zur Befallsermittlung vom Tabakkäfer

Er ist klein, sieht aus wie fast jeder Käfer – hat es aber faustdick hinter den Fühlern. Der Tabakkäfer ist ein wirtschaftlich bedeutsamer Schädling in der Tabakindustrie, denn durch ihn können komplette Ernten unbrauchbar gemacht werden. Aber nicht nur auf Plantagen und bei der Einlagerung von Zigarren und Co. verursacht der Käfer Probleme. Ist er einmal in unsere vier Wände eingezogen, macht er sich neben Tabakprodukten auch über unsere Lebensmittelvorräte her. Die werden dadurch ungenießbar. Deshalb muss bei einem Verdacht auf einen Befall des Tabakkäfers schnell gehandelt werden. Mit unserer Käferfalle ermittelst du den akuten Befall und die Populationsgröße und kannst darüber hinaus den Erfolg von Maßnahmen zur Bekämpfung überwachen.

Der Tabakkäfer – Kleiner Zigarrenfeind

Genießen Sie abends oder bei Feierlichkeiten gern mal eine aromatische Zigarre? Nicht nur Sie mögen den Geruch von wirklich gutem Tabak – auch der Tabakkäfer findet sämtliche Sorten leider wahnsinnig ansprechend. Dabei handelt es sich um einen kleinen, rot-braunen Käfer mit einer ovalen Körperform. Er wird lediglich bis zu 2,5 Millimeter groß und ist dadurch nicht direkt erkennbar. Auch seine Farbe trägt zur Tarnung auf Zigarren bei. Was aber sichtbar ist, sind die Fraßschäden, die er hinterlässt: Löcher, Kot und andere Rückstände. Damit ist nicht zu spaßen. Falls Sie Tabakkäfer an deinen Lebensmitteln oder Tabakvorräten entdeckt haben, sind diese vermutlich in bereits kontaminierten Produkten gewesen. In der freien Natur ist der Tabakkäfer in unseren Breitengraden nämlich weniger vertreten, da er den niedrigen Temperaturen in Herbst und Winter nicht standhält. Ist er einmal in Ihrer Wohnung, vermehrt der Käfer sich schnell und macht sich über sämtliche Vorräte her.

Käferfalle – Bekämpfung von Tabakkäfern ist wichtig

Der Tabakkäfer ist ein Schädling, denn er macht sowohl Tabak als auch Lebensmittel ungenießbar. Kot und tote Käfer im Essen? Urgs! Das muss nicht sein. Selbst Plastikverpackungen sind vor dem Käfer und seinen Larven nicht sicher – sie knabbern sich hindurch und machen sich den Weg zu neuer Nahrung frei. Am liebsten mögen die Insekten dunkle Ecken, an denen Tabak oder Essen gelagert wird. Die Bekämpfung der Käfer ist wichtig, denn eine Population kann sich bei für die Käfer angenehmen Temperaturen in deiner Wohnung schnell vermehren. Mit einer Käferfalle ermitteln Sie den Befall genau und schätzt die Populationsgröße ein. Dadurch planen Sie weitere Maßnahmen zur Bekämpfung nicht ins Ungewisse hinein. Außerdem eignet sich die Käferfalle perfekt, um den Erfolg bei einer Bekämpfung zu überwachen.

Käferfalle: Funktion, Anwendung und Wirkungsdauer

Die Käferfalle ist sozusagen Ihr erster Partner, wenn es um die Bekämpfung von Tabakkäfern geht. Mit ihr können Sie nachweisen, dass ein Befall vorliegt und die eingefangenen Käfer ganz einfach identifizieren. Sie ist also der erste Schritt für eine folgende, erfolgreiche Schädlingsbekämpfung.

Pheromonfalle – Praktisch und ungefährlich für den Menschen

Eine Pheromonfalle eignet sich für Sie perfekt, um einen Befall durch Schädlinge festzustellen. Der Vorteil: Sie wirkt komplett ohne Giftstoffe. So können Sie schonend und ohne Risiko feststellen, ob Ihre Lebensmittel befallen sind und vor allem durch welche Schädlinge. Die Käferfalle funktioniert mithilfe eines Lockstoffes, der mittig in der Falle platziert wird. Bei dem enthaltenen Pheromon handelt es sich um einen Sexuallockstoff, den die männlichen Tabakkäfer wahrnehmen. Sie folgen ihrem Geruchssinn und laufen in die Käferfalle hinein. Bevor sie jedoch zum Pheromon gelangen, bleiben sie auf der Leimfläche innerhalb der Käferfalle kleben. Sie können sich so die Käfer ohne Beeinträchtigung ansehen oder sie zur Schädlingsbestimmung einsenden. Und das Beste: Sowohl für Sie und Ihre Familie als auch für Ihre Haustiere besteht kein gesundheitliches Risiko. Die Käferfalle ist so konzipiert, dass weder Kinderfinger noch Hundenase hineingelangen können. Der Duftstoff wird außerdem nur von den männlichen Käfern wahrgenommen – Sie selbst bekommen davon nichts mit.

Einfache Anwendung der Käferfalle

Da der Sexuallockstoff abgedichtet versendet wird, müssen Sie die Tabakkäfer-Falle vor der Benutzung zunächst präparieren:

  1. Nehmen Sie die Falle aus der Verpackung. Darin ist eine Käferfalle aus Kunststoff enthalten, eine Pheromonhülse und drei austauschbare Klebeflächen. Außerdem ein Paar Handschuhe zur risikofreien Installation der Käferfalle.
  2. Klappen Sie die Käferfalle auf und entfernen Sie eventuelle Verschmutzungen, die durch den Transport entstanden sind, mit einem feuchten Tuch.
  3. Ziehen Sie sich die beiliegenden Handschuhe an.
  4. Nehmen Sie eine der Klebeflächen in die Hände und ziehen Sie die Schutzfolie ab. Achtung – klebrig! Legen Sie die Platte mit der Haftfläche nach oben in die dafür vorgesehene Halterung der Falle.
  5. Jetzt öffnen Sie die Tüte mit der Pheromonhülse. Legen Sie das Pheromon mittig in der Käferfalle auf die Klebefläche. Falls Sie keine Handschuhe tragen, sollten Sie sich nach diesem Schritt die Hände waschen, um Rückstände des Pheromons zu entfernen.
  6. Schließen Sie die Käferfalle.
  7. Nun können Sie die Käferfalle an dem Ort platzieren, an dem Sie die Käfer vermuten. Für eine ideale Befallsermittlung platzieren Sie etwa alle 10 Meter eine Käferfalle.
  8. Das war es schon! In ein paar Tagen können Sie einen ersten Blick in die Käferfalle werfen. Falls Sie feststellen, dass die Klebefläche an Haftkraft verloren hat, tauschen Sie diese einfach aus.

Käferfalle – Und was dann?

Haben Sie mit der Käferfalle Tabakkäfer eingefangen? Dann wird es unbedingt Zeit zu handeln! Denn die Falle lockt ausschließlich die männlichen Insekten an. Dadurch wird die Population zwar dezimiert, aber es sind schon neue Larven bereit zu schlüpfen. Deshalb sollten Sie nun weitere Maßnahmen zur Bekämpfung ergreifen. Einerseits bieten sich synthetische Mittel wie etwa Insektizide an, um den Schädlingen den Garaus zu machen. Andererseits gibt es natürliche Methoden, die einen ähnlichen Effekt haben. So sind Kieselgur und Schlupfwespen eine effiziente Möglichkeit, die Störenfriede im Nu unschädlich zu machen. Während der Bekämpfung empfehlen wir Ihnen, die Käferfalle weiterhin zu nutzen. Anhand der darin eingefangenen Käfer erkennen Sie Fortschritte und außerdem mögliche Rückfälle direkt und können darauf reagieren. Haben Sie Fragen zu unserer Käferfalle gegen Tabakkäfer? Wünschen Sie sich eine persönliche Beratung? Unser Kundenservice ist gern für Sie da.

2 von 2 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


October 24, 2022 08:57

Gerne wieder!

Hat sehr gut funktioniert und wurde schnell geliefert!

October 4, 2022 13:16

Tolles Produkt!

Ich habe unser Käferproblem damit gut in den Griff bekommen! Bin begeistert!

Was dazu passt

Nachfüllpack Tabakkäfer-Pheromon
Mit dem Nachfüllpack des Tabakkäfer-Pheromons können Sie Ihre Tabakkäfer-Pheromonfalle weiter nutzen, wenn das alte Pheromon nicht mehr wirkt. Tauschen Sie das Pheromon einfach aus und stellen Sie die Falle wieder auf. Eine Pheromonfalle dient zum Nachweis, ob oder dass ein Befall durch Tabakkäfer ( Lasioderma serricorne) vorhanden ist. Die Falle kann in verschiedenen Räumen platziert werden, wo der Befall vermutet wird. Die Pheromonfalle wirkt sehr spezifisch und lockt ausschließlich die männlichen adulten Tiere an. Um den größtmöglichen Effekt mit einer Pheromonfallen zu erzielen, empfehlen wir alle 10 Meter eine Falle aufzustellen. Es können auch mehrere Fallen in einem Raum aufgestellt werden. Für Menschen ist das Pheromon geruchsneutral. Es wird lediglich von den männlichen adulten Tieren wahrgenommen, da es sich um einen Sexuallockstoff handelt. Pheromonfallen empfehlen wir grundsätzlich eher, um vorab eine Bestimmung der Schädlinge durchzuführen.

9,95 €*
Schlupfwespen "Lagererzwespen" gegen Brotkäfer, Tabakkäfer, Kugelkäfer, Messingkäfer | biologisch
Achtung! Versand nur innhalb Deutschlands möglich! Zustellung an eine Packstation nicht möglich. Bestellungen bis Dienstag 11 Uhr, werden noch am Dienstag versendet. Wichtig! Je nach Wetterlage kann es zu Lieferverzögerungen kommen, da es sich hier um einen Versand von Lebewesen handelt, welche den korrekten Temperaturen ausgesetzt werden müssen. Der Versand erfolgt Montags und Dienstags (hier nur bis 11 Uhr). Lagererzwespen werden zur Bekämpfung von Käfern (z. B: Brotkäfer, Tabakkäfer, Kugelkäfer, Messingkäfer, weitere Käfer siehe Bedienungsanleitung) eingesetzt. Besonders an unzugänglichen Stellen, die sich sehr schlecht reinigen lassen und man mit Kontaktinsektiziden keine Möglichkeit der Bekämpfung hat, eignen sie sich hervorragend. Bitte geben Sie KEINE Packstation/ Paketshop als Lieferadresse an. Da es sich bei den Lagererzwespen um lebendige Tierchen handelt, versenden wir nicht an Packstationen/Paketshops, um zu vermeiden, dass die Nützlinge unnötig lange in der Post lagern. Die Lagererzwespen werden mit der normalen Briefpost in einer Luftpolsterversandtasche verschickt und passen somit in den Briefkastenschlitz. Lieferumfang:  1 Röhrchen mit ca. 30 Lagererzwespen (ausreichend für eine Fläche von ca. 15 m²) Lagererzwespe kaufen – Der Nützling gegen Schädlinge Schlagen Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden mit unerwünschtem Besuch herum? Brotkäfer, Kugelkäfer und Co. machen es sich schnell zu Hause bequem und verschwinden von selbst nicht mehr. Häufig beginnt mit der Entdeckung eines Befalls ein kräftezehrender Kreislauf: Mittel zur Schädlingsbekämpfung werden eingesetzt, es tritt Erleichterung auf. Aber bereits nach kurzer Zeit beginnt das Ganze von vorn. Denn es ist sehr schwierig, die Schädlinge in allen Entwicklungsstadien abzutöten und so den Befall komplett zu neutralisieren. Kommt Ihnen das bekannt vor? Dann haben wir eine neue, biologische Lösung für Sie: Insekten. Bei Futura können Sie die Lagererzwespe kaufen und sich so einen natürlichen Schädlingsbekämpfer nach Hause holen. Lagererzwespe kaufen: Nützling vs. Schädling In Ihrer Küche krabbelt es bereits – und Sie sollen sich noch mehr Insekten anschaffen? Genau so ist es. Die Lagererzwespe, bekannt unter dem wissenschaftlichen Namen Lariophagus Distinguendus, ist zwar auch ein Insekt, gehört jedoch zu den Nützlingen. Während Brotkäfer es sich in Ihrem Vorrat bequem machen, Eier ablegen und die Larven Ihre Lebensmittel verzehren, haben die Lagererzwespen etwas anderes im Sinn: nämlich die Käfer. Lagererzwespen leben parasitär. Sie spüren die Larven und Eier von anderen Käfern auf und legen ihre Eier in die direkte Umgebung. Nach lediglich 1 bis 2 Tagen schlüpfen ihre Larven und machen sich über den Käfernachwuchs her. Dadurch, dass die Larven der Schädlinge sterben, wird die Population schnell verkleinert und es werden keine Insekten mehr geschlechtsreif, um sich erneut zu vermehren. Einfache Schädlingsbekämpfung: Lagererzwespe kaufen und loslegen Anders als bei einem Insektizid erhalten Sie mit Ihrer Bestellung der Lagererzwespe lariophagus distinguendus keinen ellenlangen Beipackzettel über Risiken der Anwendung. Bei uns können Sie die Lagererzwespe kaufen. Ihre Erzwespen kommen per Post in einem speziellen Röhrchen zu Ihnen. Wichtig ist, dass Sie keine Packstation als Adresse angeben, sondern Ihre persönliche Wohnanschrift. Schließlich handelt es sich um lebende Tierchen, die bei zu langem Warten im Postfach sterben können. Sobald die Lagererzwespen bei Ihnen angekommen sind, lassen Sie diese dort frei, wo Sie einen Befall vermuten. In einem Röhrchen befinden sich rund 30 Nützlinge, die sich direkt nach dem Befreien auf die Suche nach Käfereiern machen. 30 Schlupfwespen genügen für eine Fläche von ca. 15 Quadratmeter. Je nach Raumfläche sollten Sie die Bestellmenge anpassen. Lagererzwespen machen sich nicht über Ihre Vorräte her. Es ist also kein Problem, sie in der Küche oder dem Vorratsraum freizulassen. Nach wenigen Wochen sollten Sie erneut die Lagererzwespe kaufen. So verhindern Sie, dass einzelne übrig gebliebene Käfer erneut eine große Population ausbilden können. Um den Erfolg der Schlupfwespen und damit auch den Befall der Käfer zwischendurch zu überprüfen, können Sie eine Klebefalle aufstellen.  Lagererzwespe Lariophagus distinguendus gegen Brotkäfer Die Lagererzwespe zu kaufen sollte trotz der effektiven Wirkung nicht der erste Schritt in der Schädlingsbekämpfung sein. Wir raten -Ihnen vorher dazu: Stellen Sie eine Klebefalle auf, zum Beispiel eine Pheromonfalle, um den Befall einzuschätzen und die Schädlinge genau zu identifizieren. Denn je nach Art benötigen Sie eventuell andere Nützlinge. Entsorgen Sie befallene Lebensmittel und füllen Sie neue Esswaren direkt nach dem Kauf in geschlossene Behälter um. Reinigen Sie Schränke und Co. gründlich. Wenn möglich, identifizieren Sie den Befallsherd. So bringen Sie die Schlupfwespen direkt und ohne zeitintensive Umwege an ihren Zielort. Wichtig: Auf keinen Fall sollten Sie die Anwendung von Lagererzwespen mit der eines Giftes kombinieren. Das würde zwar den Schädlingsbefall zusätzlich eingrenzen, jedoch auch den Nützlingen schaden – schließlich handelt es sich dabei ebenfalls um Insekten. Lagererzwespe kaufen – Natürlich effektiv Vorratsschädlinge wie Brotkäfer vermehren sich im Handumdrehen. Aber was tun? Nützlinge sind glücklicherweise kein Geheimrezept mehr. Bei uns können Sie die Lagererzwespe kaufen und damit den Käfern in Ihrer Wohnung den Garaus machen. Der Vorteil gegenüber einem Insektizid ist unter anderem, dass die kleinen, krabbelnden Lagererzwespen in jeden Spalt gelangen. So neutralisieren sie auch die Schädlinge, die sich in Ritzen aufhalten, die Sie mit einem Spray oder ähnlichem nicht erreichen. Ein Befall wird so effektiver und nachhaltiger bekämpft.  Lagererzwespe kaufen – biologische Schädlingsbekämpfung Der Einsatz von Gift zur Schädlingsbekämpfung mag zwar effektiv sein, jedoch stellt er auch immer ein gesundheitliches Risiko dar. Schließlich werden die Giftstoffe in der direkten Lebensumgebung und den eigenen vier Wänden ausgebracht. Sie selbst kommen damit in Kontakt, ebenso wie Kinder und Haustiere. Das muss nicht sein. Und genau deshalb sind wir so begeistert von den Lagererzwespen. Sie sind eine ganz natürliche Methode, um Vorratsschädlinge effektiv zu bekämpfen. Es müssen keine bestimmten Regeln oder Maßnahmen zum Schutz vor Dämpfen oder Gasen eingehalten werden. Von der Bekämpfung mit Lagererzwespen bekommen Sie und Ihre Familie nichts mit. Die kleinen Insekten kümmern sich um die Käfer. Nach dem Freilassen laufen sie Ihnen vermutlich nie wieder über den Weg. Sobald es keine Käferlarven und -eier mehr gibt und auch die Erzwespe keine Nahrungsquelle mehr besitzt, stirbt auch sie. Sind Sie sich unsicher oder haben Sie noch Fragen zum Thema Erzwespen kaufen? Dann kontaktieren Sie unseren Kundenservice – wir beantworten Ihnen Ihre Fragen gerne.

24,95 €*
Multi-Käfer-Falle
Diese neue Insektenfalle ist speziell für die wirkungsvolle Überwachung einer breiten Gruppe von vorratsschädlichen Käfern konzipiert. Die Multikäferfalle ist die leistungsfähige Kombination von attraktiven Nahrungslockstoffen und Pheromonen, integriert in einem Gehäuse, welches für vorratsschädliche Käfer als Unterschlupf dient. Tests haben bestätigt, dass die Falle bei folgenden Käferarten wirkt: Kornkäfer, Reiskäfer, Maiskäfer, Getreidekapuziner, Getreideplattkäfer, Amerikanischer und Rotbrauner Reismehlkäfer, Tropischer Schimmelplattkäfer, Erdnussplattkäfer, Leistenkopfplattkäfer, Brotkäfer, Tabakkäfer und den Khaprakäfer. Lieferumfang 1 Multikäferfalle inkl. Pheromon (Wirkungsbereich ca. 4-5 qm) Wie funktioniert die Multikäferfalle? Wie kann ich Käfer bekämpfen? Anwendung: Die Falle besteht aus zwei Teilen: 1. Permanentfalle aus blauem, haltbarem Spritzguss-Polypropylen2. Multikäferfalle-Austauschboden, Wirkdauer ca. 6-8 Wochen Jeder Austauschboden ist einzeln eingeschweißt, um sicherzustellen, dass er seine Wirkung bis zur Anwendung behält. Die Siegelfolie wird mit einem einfachen Zug entfernt und der darin befindliche Austauschboden auf der Unterseite der Multikäferfalle positioniert. Die Falle kann dann in der Nähe von besonders überwachungsbedürftigen Bereichen oder anderen potentiellen Käferverstecken platziert werden. Zur Kontrolle wird die Falle angehoben und der Austauschboden kann bei Bedarf abgezogen werden. Gefangene Käfer sind sofort sichtbar und können gegebenenfalls zur weiteren Identifizierung entfernt werden. Wie wirkt die Multikäferfalle? Durch die Integration der leistungsfähigen Kombination aus attraktiven Nahrungslockstoffen und Pheromonen in einem Gehäuse, werden die Käfer angelockt. Gleichzeitig bietet das Design der Multikäferfalle den vorratsschädlichen Käfern einen attraktiven, dunklen Unterschlupf, in welchem sie Schutz finden. Die Eingangsschlitze bieten den Insekten den Zugang zur Falle. Die Rampe ist gewinkelt, um den Käfern den Weg in Richtung Lockstoffe zu erleichtern. Die Schlüsselwirkung basiert auf einer speziellen Mischung von Nahrungslockstoffen, welche hoch attraktiv für eine große Anzahl von vorratsschädlichen Käfern ist. Das Pheromon ist mit einer Gummikappe überdeckt, um eine kontrollierte Freigabe des Pheromons zu gewährleisten. Auf dem Boden der Auffanggrube befindet sich ein Filterpapier getränkt mit Weizenkeimöl, welches ein weiteres starkes Lockmittel für eine große Anzahl von Käfern darstellt. Sobald die Käfer auf diese Oberfläche fallen, werden sie vom Öl benetzt und können nicht mehr entfliehen.

24,95 €*
Fliegenfalle | UV-Insektenvernichter | Insektenfalle zum Fangen von Fliegen und Käfern
Achtung! Versand nur innhalb Deutschlands möglich! Die UV Lichtfalle "Armadilha" im modernen Design aus hochwertigen Kunststoff verbindet effektive Fangleistung und attraktive Optik. Der Wirkungsradius beträgt je nach Lichtverhältnissen ca. 15 qm. Die UV-Lichtfalle Armadilha ist mit einer energiesparenden 8 Watt Röhre und einer Klebefläche ausgestattet. Die Klebefläche befindet sich in der Lichtfalle und gewährleistet das Abfangen der Insekten. Die Klebefläche ist leicht auszutauschen und die UV-Lichtfalle Armadilha ist bei Bedarf ebenso leicht zu reinigen. Die Lebensdauer der eingesetzten UV-Röhre beträgt ca. 9000 Stunden. Die UV-Lichtfalle Armadilha ist für den Innenbereich konzipiert. Sollten Sie neue UV Röhren benötigen, dann kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst: info@futura-shop.de. Ihre Vorteile ✔ wirksam gegen Fluginsekten ✔ giftfreie Fliegenfalle - keine Gefahr für Mensch und Haustier ✔ ansprechende Optik Lieferumfang 1 x UV Lichtfalle Armadilha 1 x Black-Light-UV-Röhre 9 Watt 1 x Klebefolie  Maße:DM:140 mm H:280 mm Tipp für die Fliegenfalle Sollte das Fangergebnis nicht so hoch wie erwartet sein, stellen Sie die Falle an einem anderen Ort auf. Allgemeine Informationen zu Fliegen Die Stubenfliege:  Die Stubenfliege ist ein häufiger Gast in Häusern, in die sie in der Regel von außen eindringt. Man findet sie besonders in der Nähe von Nahrungsmitteln. Für ihre Entwicklung brauchen Stubenfliegen ein hohes Maß an Feuchtigkeit, wie z.B. in Dung oder Küchenabfällen vorliegt. Das Weibchen legt bis zu 2000 Eier, die sich im Sommer innerhalb von 1-3 Wochen von der 8-10 mm großen Made über eine bräunliche Tönnchenpuppe zur Fliege entwickeln.  Die Schadwirkung der Fliege liegt überwiegend in potentiellen Übertragung von Krankeiten. Da Fliegen alle organischen Substanzen fressen, die sie mit ihren Mundwerkzeugen aufnehmen können, spielen sie eine große Rolle bei der Verbreitung von Krankeitserregern. Sie setzen sich mit großer Vorliebe auf Oberflächen (z.B. Küchenarbeitsplatte) ab und kontaminieren diese durch ihren Fliegenkot. Aus diesem Grund ist der Einsatz der Fliegenfalle im Haushalt absolut zu empfehlen. Die Lichtfalle mit Klebefläche bietet eine schnelle und hygienische Bekämpfung der Fliegenplage im Privathaushalt.  Zur Vorbeugung von Fliegen ist Sauberkeit von besonderer Wichtigkeit sowie die häufige Entsorgung von Küchenabfällen. Darüber hinaus ist es von Vorteil, Fliegengitter an Fenster und Türen anzubringen, um dem Eindringen von Stubenfliegen vorzubeugen. Die Stallfliege: Die Stallfliege, auch bekannt unter dem Namen Augenfliege, ist zwischen 4,5 und 7,5 mm groß. Die Männchen und Weibchen unterscheiden sich in der Farbe ihres Thorax. Während der Thorax des Männchens vier schwarze Linien zeigt, ist der Thorax des Weibchens grau gefärbt. Ursprünglich stammen die Stallfliegen aus Europa und dem westlichen Asien. In mitteleuropäischen Verhältnissen kann die Stallfliege in der Zeit zwischen April und Oktober fünf Generationen hervorrufen. Das Weibchen legt ihre Eier in frischen Kuhfladen ab. Je nach Größe der weiblichen Stallfliege kann die Eiablage zwischen 16-36 Eiern variieren. Die Paarung erfolgt im Frühjahr, nachdem sich die Stallfliege während der Winterzeit in Wohnungen eingenistet hatte, um zu überwintern. Das Aufkommen der Stallfliege ist im Mai und Juni am stärksten. Die Fliegen sind in der Lage über eine Distanz von 1,5 km den Geruch der Ställe aufzunehmen und gezielt anzufliegen. Die Stallfliegen sind tagaktiv und ernähren sich von Speichel, Tränenflüssigkeit und Nasensekret von Rindern und Pferden. Dabei verletzten sie die Tiere häufig am Auge, um noch mehr Tränenflüssigkeit hervorzurufen. Durch dieses lästige und für die Tiere äußerst unangenehme Verhalten machen die Fliegen die Tiere nervös. Darüber hinaus sind sie ein Überträger von Erkrankungen. Dies kann verheerende Folgen für den Bauern und seinen Viehbestand bedeuten. Deshalb sind die Fliegen nicht zu unterschätzen und frühzeitig wirksam zu bekämpfen. Die Stallfliegen halten sich gerne nachts in der Nähe ihrer Wirtstiere auf. Die Schmeißfliege: Die Schmeißfliegen kommen häufig in Häusern vor, besonders wenn Nahrungsmittel wie Fleisch, Blut und Abfälle locken. Der Geruch von Fleisch und toten Tieren lockt die Weibchen über mehrere Kilometer hinweg zur Eiablage an. Bis zu 2000 Eier werden auch auf faulende Stoffe und Kot abgelegt. Die Maden schlüpfen in weniger als einem Tag und bohren sich in das Nahrungssubstrat ein. Nach einer Woche sind die lichtscheuen Maden ausgewachsen und kriechen auf der Suche nach einem dunklen Verpuppungsplatz umher. Die Schmeißfliege gehört wie die Stubenfliege ebenfalls zu den Schädlingen, die Krankheiten übertragen können. WEEE- Registrierungs- Nr: 56346613

42,00 €*