Schnelle Lieferung
Über 35 Jahre Erfahrung in der Schädlingsbekämpfung
Produkte von Profis empfohlen

SF Nematoden gegen Trauermücken

(12)
8,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Biologische, giftfreie Bekämpfung für 5 m²
  • Nematoden sind winzig klein und sterben nach der Behandlung von alleine wieder ab.
  • Zuverlässige Beseitigung der Larven
  • Einfach anzuwenden
  • Hergestellt in Deutschland

Fläche:

payment-methods

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Tage

SF Nematoden gegen Trauermücken

Achtung! Versand nur innerhalb Deutschlands möglich. Kein Packstation Versand möglich.

SF-Nematoden: Trauermücken effektiv bekämpfen

Entdecken Sie kleine schwarze Fliegen in der Nähe Ihren Pflanzen, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Trauermücken. Die kleinen fliegenden Schädlinge nisten sich gerne in der Pflanzenerde ein und legen dort ihre Eier. Die geschlüpften Larven fressen sich dann durch das Wurzelwerk der Pflanze. Nematoden der Art Steinernema feltiae sind eine nachhaltige Möglichkeit, um Trauermückenlarven giftfrei und biologisch zu bekämpfen. Die Kleinstlebewesen sind völlig unbedenklich für die Gesundheit von Menschen und Haustieren. Der Einsatz ist nebenwirkungsfrei und stellt ebenso keine Gefahr für Pflanzen dar. Fadenwürmer gegen Trauermücken sind besonders effektiv, da Nematoden zu den natürlichen Feinden der Trauermücken zählen.

Nematoden gegen Trauermücken erhalten Sie im Futura-Shop für den Einsatz von 5 m², 10 m² und 20 m² . Die Anwendung selbst ist denkbar einfach und die Wirkung setzt innerhalb kürzester Zeit ein. Nematoden gegen Trauermücken können im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden. Im Innenraum können die Nematoden ganzjährig angewendet werden. Im Außenbereich sollte die Bodentemperatur min. 12°C betragen (Anwendungszeitraum in der Regel April - September).

Achtung! Versand nur innerhalb Deutschlands möglich!

Vorteile auf einen Blick

✓ Biologische Bekämpfung: Der Einsatz von Nematoden ist eine nachhaltige und biologische Art der Schädlingsbekämpfung.
 Giftfrei & effektiv: Es müssen keine Gifte eingesetzt werden. Die Nematoden helfen ganz natürlich gegen Trauermücken.
✓ Einfach anzuwenden: Die Anwendung ist schnell und einfach.
✓ Zuverlässige Beseitigung der Larven: Nematoden sind effizient und beseitigen die Larven der Trauermücke zuverlässig.

Lieferumfang

  • 2,5 Millionen Steinernema feltiae Nematoden gegen Trauermücken für 5 m² oder 5 Millionen für 10 m² oder 10 Millionen für 20 m²

Anwendung: Trauermücken mit Nematoden bekämpfen

Auf der Innenseite der Verpackung befinden sich Hinweise zur Anwendung der SF-Nematoden gegen Trauermücken. Befolgen Sie die einzelnen Schritte und Hinweise, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Der Packungsinhalt sollte nach dem Öffnen unmittelbar aufgebraucht werden. In der Verpackung verbleibende Fadenwürmer können ihre Wirkung innerhalb kürzester Zeit nicht mehr erzielen. Daher gilt es zügig zu handeln. Der Behandlungszeitpunkt mit Nematoden hängt vom Schädling ab. Bei dem Einsatz von Nematoden gegen Trauermücken ist es empfehlenswert, die Würmer morgens oder abends auszubringen. Die Bodentemperatur sollte optimalerweise zwischen 12 °C und 28 °C liegen. Da Nematoden zur Fortbewegung einen feuchten Boden benötigen, ist der Boden bereits vor dem Ausbringen gut zu bewässern.

Mischen Sie den Beutel mit den enthaltenen Nematoden gemäß dem Anwendungshinweis mit Wasser an und gießen Sie die Mischung direkt im Anschluss mithilfe einer Gießkanne über die betroffene Erde. Damit alles gelingt, achten Sie darauf, dass die Gießöffnung der Kanne einen Durchmesser von mindestens 0,8 mm aufweist. Die sich in der Mischung befindenden Fadenwürmer gelangen so auf die Erde und können mit ihrer Arbeit beginnen. Um die SF-Nematoden gegen Trauerfliegen zu unterstützen, halten Sie die Erde mindestens die nächsten zwei Wochen feucht.

Eine ausführlichere Gebrauchsanleitung finden Sie hier.

Nematoden kaufen: Trauermücken jetzt nachhaltig loswerden

Nematoden sind kleine Fadenwürmer, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind. Sie sind gerade mal 0,8 mm lang, durchsichtig bis weiß gefärbt und werden auch Älchen genannt. Durch Zusammenziehen der Muskeln sind sie in der Lage, sich schlängelnd fortzubewegen oder ein Körperteil in die Höhe zu strecken. Bis zu 20.000 verschiedene Arten sind bekannt. Dabei gelten einige als Nützlinge und andere als Schädlinge. Die Nematoden der Art Steinernema feltiae gelten als Nützlinge gegen Trauermücken und werden im Garten und an Pflanzen eingesetzt, um verschiedene Schädlinge zu bekämpfen. Konkret wirken SF-Nematoden gegen Trauermücken, Minierfliegen, Eichenprozessionsspinner und die Thripse – beziehungsweise die Larven und Puppen der Schädlinge. Nematoden sind sonst völlig harmlos für Menschen und Haustiere. Neben den SF-Nematoden gibt es aber auch andere Arten, die zu den Nützlingen zählen und zum Beispiel gegen Engerlinge und Dickmaulrüssler eingesetzt werden.

Nach der Ausbringung wandern die Nematoden in den Boden und suchen nach den Larven der Trauermücken. Sobald sie diese entdeckt haben, dringen sie durch die natürlichen Körperöffnungen der Larven in sie hinein. Doch nicht die Tatsache, dass sich die Nematoden in den Schädlingen befinden, bekämpft sie, sondern ein Bakterium, dass die Würmer freisetzen. Das Bakterium sorgt für den sicheren Tod der Larven. Sie werden regelrecht zersetzt. Der gesamte Prozess dauert gerade mal 2-3 Tage. Anschließend verlassen die Nematoden die toten Larven der Trauermücke wieder und suchen sich weitere Schädlinge. Ist die Arbeit getan, sterben die Fadenwürmer aufgrund des Futtermangels von alleine wieder ab. Das macht SF-Nematoden gegen Trauermücken zu wahren Helfern im Garten.

SF-Nematoden gegen Trauermücken und weitere Maßnahmen

Beachten Sie jedoch, um die Bekämpfung von Trauermücken erfolgreich anzugehen, ist sowohl die Bekämpfung der ausgewachsenen Trauerfliegen als auch deren Larven notwendig. Die Nematoden wirken gegen die Larven und Puppen der Trauermücke, nicht aber gegen das ausgewachsene Exemplar. Um schon geschlüpfte Trauermücken zu fangen, empfehlen wir Ihnen Gelbsticker und Gelbtafeln, die einfach in die Blumenerde gesteckt werden. Diese ziehen aufgrund der hellen Farbe Trauermücken an. Einmal auf den Stickern gelandet, können sich die Schädlinge nicht mehr lösen. Erst die Kombination beider Methoden stellt sicher, dass die Larven sich nicht weiterentwickeln, aber die ausgewachsenen Trauermücken auch keine neuen Eier legen.

Einen Befall mit Trauermücken sollten übrigens immer behandeln werden. Von alleine verschwinden die schädlichen Fliegen leider nicht. Eher im Gegenteil – sie pflanzen sich weiter fort und befallen weitere Pflanzen. Wenn Sie einen Befall mit Trauermücken an einer Ihren Pflanzen festgestellt haben, dann stellen Sie diese Pflanze am besten so schnell wie möglich unter Quarantäne, damit sich die Schädlinge nicht weiter ausbreiten können. Sobald eine Pflanze betroffen ist, ist es ratsam auch die anderen Pflanzen auf einen Befall zu überprüfen, denn Trauermücken vermehren sich zügig. Umso schneller Sie jetzt SF-Nematoden gegen Trauermücken einsetzen, umso schneller dämpfen Sie den Befall ein.

Trauermücken erkennen – für den Einsatz von Nematoden gegen Trauermücken

Damit die SF-Nematoden gegen Trauermücken auch tatsächlich helfen können, muss es sich bei den Schädlingen auch um Trauermücken handeln. Trauermücken werden nämlich gerne mit Mücken oder Fruchtfliegen verwechselt und sind auch tatsächlich auf den ersten Blick nicht so einfach zu unterscheiden. Bei genauerer Betrachtung können Sie die Schädlinge jedoch richtig identifizieren. Trauermücken werden ein bis sieben Millimeter groß und sind ziemlich schmal. Lange Beine, Fühler sowie schwarze Flügel sind an dem kleinen schwarzen Körper zu finden.

Trauermücken halten sich vorwiegend in der Nähe von Pflanztöpfen auf. Sie befinden sich häufig auf der Erde, aber krabbeln auch gerne auf den Kübeln umher. Auf der Erde sind sie nicht so gut zu sehen, da die Trauermücken schwarz sind. Sie können aber einen einfachen Test machen, um zu schauen, ob Ihre Pflanzen betroffen sind. Rütteln Sie dafür einfach an den einzelnen Kübeln oder heben Sie sie kurz hoch. Wenn anschließend kleine schwarze Fliegen in der Luft auftauchen oder sich auf den Pflanzen etwas in Bewegung setzt, dann ist das das erste Zeichen für einen Befall mit Trauermücken. Oftmals schwirren Trauermücken aber auch im Raum umher und sammeln sich gegen Abend an der Decke. Sie können die Erde aber nicht nur auf kleine schwarze Fliegen absuchen, sondern ebenso Ausschau nach glasig-weißen Larven in der Erde halten. Diese sind in der Regel gut zu erkennen, denn die Larven halten sich oft zu mehreren an der Pflanzenwurzel auf. Konnten Sie ganz klar Trauermücken feststellen? Dann ist der Einsatz von Nematoden gegen Trauermücken optimal zur Bekämpfung der Schädlinge.

Woher kommen Trauermücken?

Tatsächlich sind wir Menschen oftmals diejenigen, die die Trauermücken mit nach Hause bringen. Sie befinden sich dann bereits in der neuen Blumenerde oder an der neuen Pflanze, die wir uns zugelegt haben. Die häufige Überwässerung in den Wintermonaten tut dann ihr Übriges. Trauermücken bevorzugen nämlich feuchten Boden, um ihre Eier abzulegen. Darin entwickeln sich dann die Larven, die sich wiederum von der Erde und den Wurzeln der Pflanzen ernähren. So werden die Pflanzen geschwächt, fangen an zu welken und sterben nicht selten ab. Übrigens ist überwiegend minderwertige Pflanzenerde von Trauermücken befallen und beinhaltet Eier. Deshalb lohnt es sich beim Kauf der Blumenerde auf die Qualität zu achten. Außerdem können Sie auch die neue Pflanze, die mit nach Hause soll, vor dem Kauf nochmal genau inspizieren. Schauen Sie sich dabei die Erde an und achten auf die Zeichen, die wir unter "Trauermücken erkennen" beschrieben haben.

Manchmal kann man aber noch so gut aufpassen und es passiert trotzdem, dass einen die Schädlinge plagen. Da hilft dann vor allem schnelles Handeln. Umso früher ein Befall erkannt wird, umso einfacher ist es, diesen einzudämmen. Der Einsatz von Nützlingen wie Nematoden gegen Trauermücken ist dabei immer eine gute Alternative zu chemischen Mitteln.

Bestell-Nr.: 239018
Inhalt 1 Beutel
Marke futura-shop
EAN 4260538382368

Das sagen andere über SF Nematoden gegen Trauermücken

4.7 /5

12 Bewertungen
5 Sterne 8
4 Sterne 4
3 Sterne 0
2 Sterne 0
1 Stern 0
Auswahl zurücksetzen
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
bitte Sterne vergeben

Maximale Dateigröße: 100 MB (jpg, jpeg, png, gif)

Keine Dateien ausgewählt

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Alle Kommentare zu "SF Nematoden gegen Trauermücken"

S
27.02.2024

Mega Produkt!

Ich habe die Nematoden letzte Woche angewendet. Ich hatte wirklich unfassbar viele Trauermücken, nach einigen Tagen hat sich das Problem schon gelöst. Ich habe die Nematoden und Gelbtafeln verwendet, nun bin ich die Tierchen los. Ich kann es zu 1000% weiterempfehlen.

1
H
20.08.2023

Top

Sie sind total nervig und irgendwann überall aber das Mittel hat geholfen.

1
S
05.07.2023

Gutes Produkt, Einfache Anwendung

Hatte einen sehr starken Befall. Aber das Produkt hält was es verspricht. Es hat eine sehr einfache Anwendung und über Probleme mit Haustieren und Kindern muss man sich keine Sorgen machen. Es hat nur wenige Tage gedauert, bis super Ergebnisse zu sehen waren.

1
A
15.03.2023

Funktioniert radikal!

Die Mücken hatten mich schon etwa 2 Wochen lang genervt, und tägliches Absaugen half einfach nicht, es wurden scheinbar immer mehr. Zudem verlor eine der 3 Blumen schon ihre Blätter: sie trockneten aus, wurden dörr und starben ab.
Nach dem ersten Gießen war der Erfolg schon am nächsten Tag sichtbar: die Larven der Mücken, sonst immer in der Erde versteckt bis zum Schlüpfen, kamen an die Oberfläche. Sie standen senkrecht in der Luft und kreisten herum, so, als ob sie sich unwohl fühlten. Offensichtlich waren sie schon von den Nematoden befallen worden und waren dabei zu sterben. Am nächsten Tag lagen sie alle totenstill an der Oberfläche. Wenn man jetzt weiß, daß die Larven gute 14 Tage in der Erde leben (und die Pflanzenwurzeln befallen), bevor sie schlüpfen, dann weiß man auch, daß es noch ein bischen dauern kann, bis die Blumen absolut frei von Mücken sind. Und das ist heute, am 7. Tag der Fall. Keine einzige Mücke mehr, ein voller Erfolg! Nur schade, daß die Nematoden jetzt hungern müssen ...

1
M
05.01.2023

Wirksam

Das Produkt wurde schnell geliefert. Es scheint tatsächlich gut zu helfen. Nachdem wir extrem viele Trauermücken durch umgetopfte Pflanzen hatten, haben wir das Produkt angewendet. Schon nach ein paar Tagen waren es viel weniger Trauermücken und auch an den zusätzlich angebrachten Gelbstickern kleben jetzt kaum noch welche, deshalb denke ich, dass wir die Plage mit den Nematoden gut in den Griff bekommen haben.

1
7 weitere anzeigen
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Was passt dazu?
Was Ihnen gefallen könnte
Silberfische Gel
Silberfische Gel
27,95 € *
798,57 € * je Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Algenkalk | natürliches Düngemittel
Algenkalk | natürliches Düngemittel
11,95 € *
6,83 € * je Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelmotte Pheromonfalle 3 Klebeflächen
Lebensmittelmotte Pheromonfalle 3 Klebeflächen
6,95 € * 9,95 € *
2,32 € * je Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mehltau-Frei | gegen Mehltau und Schorf
Mehltau-Frei | gegen Mehltau und Schorf
9,95 € *
99,50 € * je Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kakerlaken Gel
Kakerlaken Gel
24,94 € *
831,33 € * je Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ameisenköder Gel
Ameisenköder Gel
24,95 € *
712,86 € * je Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Angeschaut