Produkte zur Insektenbekämpfung

41 Artikel
Filter schließen
 
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Etisso Ameisenfrei | Ameisen Ködergranulat, 375 g
9,90 € *
2,64 € * je 100 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Multi-Käfer-Falle inkl. Pheromon
24,30 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Schneckenfalle für Beete und Blumenkästen
Schneckenfalle | 10 Stück
9,95 € *
1,00 € * je Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Spinnenfanggerät Insektenfänger Snapy zum...
8,47 € * 16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Ferrex Schnecken-Linsen, 275 g
6,49 € *
2,36 € * je 100 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versand

GreenHero® Frost-Spray | Insektenspray ohne...
16,95 € * 21,19 € *
33,90 € * je Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Klebeflächen für Schabenfalle | Kakerlakenfalle...
4,50 € *
0,90 € * je Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versand

GreenHero® Bettwanzen-Ex Spray zur...
17,95 € *
35,90 € * je Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versand

2 von 4

Hier findest du Produkte zur Bekämpfung von kriechenden Insekten. Ob Ameisen auf der Terrasse, Flöhe im Wohnzimmer, Käfer im Haus oder Schnecken im Beet, wir haben das richtige Produkt für dein Schädlingsproblem.
Es überrascht viele unserer Kunden zu hören, wie häufig Teppichkäfer, Brotkäfer, Kakerlaken, Flöhe und Co. in sehr hygienischen und modernen Wohnungen in Deutschland zu finden sind. Du bist also nicht alleine, wenn du einen kleinen ungebetenen Gast durch deine Wohnung krabbeln siehst. In unserem großen Sortiment findest du effektive, günstige und umweltfreundliche Produkte, um Plagegeister aller Art los zu werden.

Häufige kriechende Insekten in deutschen Häusern und Gärten:

Teppichkäfer

Wie erkennt man Teppichkäfer?
Sie sehen ein bisschen aus wie kleine, bräunliche Marienkäfer mit dunklen Punkten. Mit einer Größe von etwa 3 mm sind sie allerdings kleiner als ihre großen, rotschwarzen Doppelgänger. Die Teppichkäfer Larve wird bis zu 4 mm lang, ist behaart und deutlich segmentiert. Am Körperende haben die Larven ganze Büschel von sog. „Pfeilhaaren“, die deutlich länger sind als die restliche Behaarung.

Wie kann man Teppichkäfer bekämpfen?
Teppichkäfer entwickeln sich überall dort, wo Produkte tierischer Herkunft vorkommen. In Haaren, Federn, Teppichen aus Wolle usw. fühlen sie sich wohl. Vor allem in Vogelnestern sind sie häufig zu finden. Von dort aus kommt es vor, dass die Teppichkäfer in Wohnungen weiterwandern oder -fliegen. In freier Natur ernähren sich die Teppichkäfer von Blütenpollen und Nektar.

Teppichkäfer bekämpfen kann man durch das Aufstellen von speziellen Pheromonfallen, die mit einem auf die Teppichkäfer abgestimmten Lockstoff und einer Klebefläche versehen sind. Die männlichen Teppichkäfer werden durch den Lockstoff in die Falle gelockt und kleben fest. Das verhindert die Paarung der Teppichkäfer und somit bleiben Nachkommen aus.

Wenn der Befall sehr stark ist, können sachkundige Schädlingsbekämpfer durch Sprühbehandlungen mit geeigneten Kontaktinsektiziden helfen.

Wie kann man Teppichkäfern vorbeugen?
Um einen Teppichkäfer-Befall zu verhindern, sollte man Teppiche, Polstermöbel und Vorhänge und Decken egelmäßig bürsten, klopfen, saugen bzw. waschen. Wohnräume sollten durch häufiges Lüften trocken gehalten werden und Möbelstücke ein wenig von der Wand abgerückt aufgestellt werden. So kann die Luft zirkulieren, was für die kleinen Teppichkäfer sehr ungemütlich ist.


Brotkäfer

Wie erkennt man Brotkäfer?
Der Brotkäfer ist ein häufiger Besucher in unseren Küchen und Wohnungen. Er sieht recht unauffällig aus: Er ist rotbraun, behaart und sein Kopf liegt unter dem Halsschild verborgen. Die Fühler enden in drei sehr langen Gliedern. Die Größe der erwachsenen Brotkäfer schwankt zwischen 3 und 6 mm. Die Käfer sind flugfähig. Sie werden beim Umherfliegen sehr stark durch Licht angezogen. Das hört man dann häufig am Klacken, welches durch das Anfliegen der Brotkäfer an Lampen und andere Lichtquellen entsteht.


Wie kann man Brotkäfer bekämpfen?
Brotkäfer bekämpfen ist in Privathaushalten relativ einfach. Du kannst Brotkäfer Pheromonfallen aufstellen und musst natürlich die befallenen Lebensmittel entsorgen.

Wie kann man Brotkäfern vorbeugen?
Bewahre Lebensmittel auch in getrocknetem Zustand nicht zu lange auf. Falls du das tun willst, dann lagere das Brot bzw. die Brötchen gut abgeschlossen in einer Dose oder Ähnlichem. Stelle außerdem sicher, dass Lebensmittel wie Müsli, Haferflocken usw. nicht offen im Schrank stehen, sondern ebenfalls gut verpackt gelagert werden. So kann der Brotkäfer sich nicht einnisten oder ausbreiten.

Wenn flott reagierst, kannst du schnell alle Brotkäfer wieder loswerden!

 

Silberfische

Wie erkennt man Silberfische?
Silberfische haben keine Flügel und sind – wie der Name schon suggeriert – silberglänzend. Sie werden bis zu 12 mm lang und haben lange, gegliederte Geißelantennen am Kopf. Der Silberfisch wird von Kopf bis Körperende schmaler und hat am Körperende außerdem drei lange, borstenartige Fortsätze. Silberfische können bis zu 5 Jahre alt werden.

Silberfische sind nachtaktiv und lieben Wärme (25 – 30 Grad), daher halten sie sich bevorzugt in Badezimmern und warmen Kellern auf. Sie knabbern an Altpapier, Tapetenkleister, Büchern, Baumwolle, Leinen, Seide, Kunstfaser und ähnlichen Dingen. Wenn sie nichts zu fressen finden, können sie auch ohne weiteres mehrere Monate hungern.

Wie kann man Silberfische bekämpfen?
Um in einem Privathaushalt Silberfische zu bekämpfen eignen sich Silberfischfallen am besten. Diese Silberfischfallen enthalten einen Lockstoff und Klebefolie, auf der die Silberfische festkleben, wenn sie dem Lockstoff folgen.

Am liebsten halten sich Silberfische an dunklen Orten auf, wie z.B. Fugen und Ritzen. Mit einem amorphen Stäubesilikat kann man sie auch an diesen Stellen bekämpfen.

Wie kann man Silberfische vorbeugen?
Wenn du keine Silberfische im Haus willst, gibt es einige Vorsichtsmaßnahmen, die du treffen kannst. Es ist vor allem wichtig die Räume so trocken wie möglich zu halten, indem man mehrmals täglich stoßlüftet und ausreichend heizt. Sind feuchte Stellen im Haus vorhanden, sollten diese entfernt werden und Rückzugsorte wie Ritzen, Fugen und Löcher mit Dichtstoffen verschlossen werden.

Flöhe


Wie erkennt man Flöhe?
"70 Prozent aller Flöhe sind Katzenflöhe, 26 Prozent Vögelflöhe, und der Rest verteilt sich auf Nagetiere", sagt Prof. Heinz Mehlhorn vom Institut für Parasitologie an der Heinrich- Heine-Universität Düsseldorf

Flöhe haben einen harten, braunen Körper, der seitlich abgeflacht ist. Dadurch ist es so gut wie unmöglich, sie zu zerdrücken. Sehr auffällig an Flöhen sind ihre extrem langen Sprungbeine. Daran kann man sie gut erkennen. Die Flohlarven haben weder Beine noch Augen und haben am Körperende ein kleines Haarbüschel.

Wie kann man Flöhe bekämpfen?
Hat man Flöhe im Haus entdeckt, ist eine genaue Artbestimmung erforderlich. Erst wenn die Art bekannt ist, können geeignete Maßnahmen ergriffen werden. Wenn es z.B. Igelflöhe sind, die vereinzelt in die Wohnung getragen werden, dann ist es häufig schon mit gründlichem Staubsaugen und dem Aufstellen einer Flohlichtfalle getan. Meistens sitzen die Flöhe im Teppich oder hin und wieder auch in Polstermöbeln.

Ist die Herkunft der Flöhe gefunden und die Quelle beseitigt (Katzen und Hunde sollten vor der Bekämpfung immer eine Behandlung durch den Tierarzt erhalten), können sie mit einer Kombination aus synthetischem Juvenilhormon-Metophren (diese hemmen die Entwicklung der Insekten und zerstören so die Eier und Larven der Flöhe), Fettsäuren (ersticken den Floh) und Kaliumsalzen (trocknen die Eier aus) behandelt werden.

Wie kann man Flöhen vorbeugen?
Da Flöhe meist über Haustiere in die Wohnung kommen, sollte besondere Sorgfalt der Säuberung des Schlafplatzes von Hunden und Katzen gelten: Hier fühlen sich die Flohlarven wohl und finden ideale Entwicklungsbedingungen. Wasche Kissen, Decken und Polster der Haustiere hin und wieder bei 60 Grad in der Waschmaschine und kämme deine Haustiere gründlich mit einem Flohkamm. Bei freilaufenden Hunden und Katzen ist es wichtig, immer rechtzeitig eine Flohkur zu verabreichen oder durch Ungezieferhalsbänder einer Flohplage vorzubeugen.

Produkte zur Bekämpfung der oben genannten Plagegeister und viele andere Schädlingsbekämpfungsmittel findest du in unserem Onlineshop!

Angeschaut